Seite 1 von 4
#1 Türkei weist israelischen Botschafter aus von Mietzi 02.09.2011 14:31

hi Leute,

nachdem ich nun schon zum Dritten Male von der ARD zensiert werde, poste ich es eben hier: Die Türkei hat heute den israelischen Botschafter ausgewiesen. Laut Berichten von ARD und ZDF geschieht das als Reaktion auf die Tötung von 9 türkischen Mitarbeitern der letzten Hilfsflotte für Gaza. Siehe hier:

ARD: Türkei weist israelischen Botschafter aus

ZDF: Türkei weisst israelischen Botschafter aus

Da kann ich nur sagen: Recht hat die Türkei. Was Israel sich gegenüber Palästina herausnimmt, grenzt an Frechheit. Warum?? Hier mal die Gründe:

1. Israel mauert Palästina ein und schneidet dieses Volk von den Märkten ab

2. Durch den Bau dieser unsäglichen Mauer wird die Hauptwasserleitung nach Palästina durchtrennt

3. Laut diesem Bericht hier: unric.org-Newsletter hat Israel erneut UN-einrichtungen in Gaza beschossen, obwohl Israel bereits mehrfach deswegen verwarnt wurde!!!

4. Dieser Angriff auf diese Hilfsflotte für Gaza ereignete sich weit außerhalb der 70-Meilen-Zone der israelischen Hoheitsgewässer. Dabei kamen neun Mitarbeiter dieser Organisation ums Leben. Dabei waren keinerlei Waffen an Bord und die Schiffe der Flotte waren vorher zweimal durchsucht worden.

Daher verdient Israel hier echt mal dick was auf die Finger. Israel nimmt sich - auch wenn ich ein Freund Israels bin - im Moment einfach wirklich zu viel raus. Seit wann darf Israel ungestraft einfach sowas?? Hier geht es um Prinzipien und außerdem tritt Israel mit seinem Verhalten die UN-Menschenrechts-Charta mit Füßen!!!

Gruß
Politikradar

#2 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Reginald 02.09.2011 14:44

bin kein Freund Israels.....die sitzen auf geklautem Land.....

#3 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Mietzi 02.09.2011 15:11

Hi Reginald,

wenigstens hier kriege ich Zustimmung und hier wird mein Kommentar ohne Zensur veröffentlicht. Ich hab heute nochmal auf der ARD versucht, meinen Kommentar zu Veröffentlichen. Aber wie der wird er zensiert. Irgendwie ärgert mich dass, obwohl andere kritische Kommentare, die Israel hier in der Verantwortung sehen, durchgelassen werden

#4 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Reginald 02.09.2011 15:15

Zitat von Politikradar
Hi Reginald,

wenigstens hier kriege ich Zustimmung und hier wird mein Kommentar ohne Zensur veröffentlicht. Ich hab heute nochmal auf der ARD versucht, meinen Kommentar zu Veröffentlichen. Aber wie der wird er zensiert. Irgendwie ärgert mich dass, obwohl andere kritische Kommentare, die Israel hier in der Verantwortung sehen, durchgelassen werden


dann setz den Kommentar doch mal hier ein und wir werden sehen ob es berechtigt ist oder nicht.
Gib mir mal 'nen Link bitte zu diesem ARD .

#5 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Mietzi 02.09.2011 16:20

Folge bitte dem ersten geposteten Link und klick da mal in die Kommentare rein. Mein Kommentar wurde vllständig gelöscht, obwohl andere kritische Kommentare ebenfalls durchgelassen wurden. Grrrrr...Und außerdem: ich hab das gleiche gepostet wie hier auch. Und trotzdem wurde es nicht reingestellt. Beim ZDF übrigens das gleiche. Geh da mal in die Foren rein und da mal in dieses thema. Du wirst lachen, die haben meinen Kommentar (exakt das gleiche wie hier auch) genauso wenig gepostet wie bei der ARD. Nur: ich bin in beiden Foren mit unterschiedlichen Usernamen unterwegs.

Diese beiden Moderationen sind seit gestern solche Zensoren, dass es zum Himmel stinkt. Wehe, wenn man Israel nicht in den Allerwertesten kriecht und die Kommentare danach richtet. Dann wird es entweder komplett zensiert (also von der Moderation editiert und Links werden grundsätzlich mit dieser Bemerkung entfernt "Die Moderation kann keine Gewähr für die Links Dirtter übernehmen") oder aber gar nicht reingestellt.

Deswegen bin ich jetzt erst mal hier im Forum
Gruß
Politikradar

edit: bei der ARD heiße ich Linuxpinguin und beim ZDF bin ich Linuxhelfer. Und was noch krasser ist: Bin Online ist beim ZDF komplett gesperrt worden.

edit 2: eine dicke Beschwerde bei der ZDF-Redaktion hat dem abgeholfen. Mein Thema steht jetzt drin. Endlich.

#6 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Mietzi 02.09.2011 16:30

@ Reginald: hier der Link zu meinem Kommentar zu diesem Thema:

mein Kommentar beim ZDF zu "Türkei weisst israelischen Botschafter aus"

Kannst da mal nachlesen und sagen, was du dazu denkst.

Grüße
Politikradar

#7 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Bin Online 02.09.2011 23:47

avatar

Hi Politikradar,
Die Aktion der Israeli war rechtens und niemand hat die türkischen Aktivisten gezwungen, mit Stangen auf die israelischen Soldaten einzuschlagen.
Was hat eigentlich die Türkei bewogen, diese Hilfsflotte überhaupt zu unterstützen?
Warum macht Erdowahn mit seinen verwirrten Außenminister jetzt so einen Terror?
Wegen den 9 toten Hanseln sicher nicht!

Keine humanitäre Krise in Gaza
Gaza - Rotes Kreuz: Keine humanitäre Krise in Gaza
Hamas zerstört Wasserpark

#8 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Reginald 03.09.2011 00:56

Zitat von Politikradar
@ Reginald: hier der Link zu meinem Kommentar zu diesem Thema:

mein Kommentar beim ZDF zu "Türkei weisst israelischen Botschafter aus"

Kannst da mal nachlesen und sagen, was du dazu denkst.

Grüße
Politikradar


@Politikradar....

Ich habe Deinen Beitrag beim ZDF 2 mal gelesen und kann was Du da sagst 100% (99%) unterschreiben mit der Ausnahme -ich bin kein Freund von Israel weil sich +++++ schon immer so aufgefuehrt haben- nicht erst seit 1948.
Laß Dich nicht einschuechtern von Moderatoren die den Israelis in den Hintern kriechen, oder die Deine Meinungsfreiheit beschneiden wollen.

Was Bin L.... da ueber mir geschrieben hat ist wie immer, ausgesprochener Bin L..... Unsinn......

#9 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Mietzi 03.09.2011 13:13

Hi Bin Online,

es tut mir Leid in diesem Punkt, aber ich kann nach wie vor deinem Kommentar nicht zustimmen. Denn: ich hab mir heute mal den originalen Bericht der UN zu diesem Vorfall durchgelesen. Dieses Verhalten, was die israelische Armee da abgezogen hat (und noch dazu nachweislich in internationalen Gewässern), war komplett überzogen.
Ich weiss nicht, ob diese Aussage in dem Bericht, dass drei israelische Soldaten gefangengenommen worden und angeblich misshandelt worden sein sollen von einer Gruppe Passagiere von dieser Aktion, wirklich wahr ist. Dieser Bericht ist in meinen Augen absolut nicht objektiv sondern subjektiv. Denn es werden keinerlei Beweis für diese Anschuldigungen angeführt. Wenn da sowas gewesen sein sollte, dann möchte ich dafür ehrliche Beweise sehen und nicht nur so eine blose Behauptung!!!

Übrigens: diesen Bericht kannst du dir hier als pdf-Datei herunterladen: Hauptseite der Tagesschau scroll dort bis zu dem Bericht " Israel und Türkei sollen Strei beilegen". Darunter findest du den Download-Link. Einfach anklicken und der Download startet.

Ich hab mir diesen Bericht wie gesagt durchgelesen und in meinen Augen ist und bleibt dieser Bericht ein Witz!!! Und die UN deckt dieses Verhalten von Israel auch noch. Da kann ich nur sagen: die UN sollte sich schämen, einer solchen Behauptung ohne nachprüfbare Beweise zu glauben!!! Pfui UN kann ich da nur sagen!

#10 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von macjennings 03.09.2011 13:43

Zitat von Bin Online
Hi Politikradar,
Die Aktion der Israeli war rechtens und niemand hat die türkischen Aktivisten gezwungen, mit Stangen auf die israelischen Soldaten einzuschlagen.
Was hat eigentlich die Türkei bewogen, diese Hilfsflotte überhaupt zu unterstützen?
Warum macht Erdowahn mit seinen verwirrten Außenminister jetzt so einen Terror?
Wegen den 9 toten Hanseln sicher nicht!

Keine humanitäre Krise in Gaza
Gaza - Rotes Kreuz: Keine humanitäre Krise in Gaza
Hamas zerstört Wasserpark



...war rechtens ?????????



New York/Jerusalem/Ankara (dpa) –

Israel hat nach Ansicht von UN- Ermittlern beim blutigen Militäreinsatz gegen eine Hilfsflotte für den Gazastreifen gegen internationales Recht verstoßen !!!!!!!!!!!!

Darüber hinaus warfen die UN-Experten Israel nach dem Tod von neun pro- palästinensischen Aktivisten schwere Menschenrechtsverletzungen vor. Das unverhältnismäßige Vorgehen habe ein Maß an völlig unnötiger und unglaublicher Gewalt demonstriert, heißt es in einem am Mittwoch (Ortszeit) in New York veröffentlichten

Bericht des UN- Menschenrechtsrates.

Der Einsatz eines israelischen Elitekommandos gegen das türkische Schiff „Mavi Marmara“ am 31. Mai hatte zu einer tiefen Krise zwischen der Türkei und Israel geführt. Acht der neun getöteten pro- palästinensischen Aktivisten waren türkische Staatsbürger.

Dementsprechend fielen die Reaktionen aus Israel und der Türkei völlig gegensätzlich aus. Das israelische Außenministerium wies den Bericht als parteiisch und einseitig zurück. Jede weitere Behandlung mit diesem Problem sei überflüssig und unproduktiv.

Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu begrüßte den Report. „Aus unserer Sicht war es ein Verbrechen, das nicht nur gegen die Türkei, sondern gegen die gesamte internationale Gemeinschaft verübt wurde“, zitierte die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Donnerstag den Minister aus New York.

In dem 56 Seiten langen Bericht wird die von Israel verhängte Seeblockade gegen den Gazastreifen als ungesetzlich bezeichnet. Das Gremium kam entgegen israelischer Darstellung auch zu der Auffassung, dass zur Tatzeit im Gazastreifen eine humanitäre Krise existierte.

Der UN-Menschenrechtsrat in Genf

hatte drei Experten mit der Untersuchung des Vorfalles beauftragt. Gleichzeitig hatte UN- Generalsekretär Ban Ki Moon eine Kommission aus vier Diplomaten unter Leitung des neuseeländischen Ex-Premiers Geoffrey Palmer berufen. Deren Bericht steht noch aus.

Der Angriff könne durch nichts gerechtfertigt werden, heißt es im Bericht des UN-Menschenrechtsrates,

auch nicht durch Artikel 51 der UN-Charta.

Der Passus erlaubt Staaten die Selbstverteidigung und die Abwehr von Terroristen.

Ebenso sei die Blockade des Gazastreifens, die Israel mit der Abwehr von Terroristen begründet, „

ungesetzlich und kann nicht mit dem Recht in Einklang gebracht werden“.

In dem Bericht werden beide Seiten zu Frieden und gegenseitigem Respekt aufgefordert: „Ein ungerechter Sieg hat noch nie dauerhaften Frieden gebracht.“

......ohne weiteren Kommentar - BinO !!!!!!!

#11 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Reginald 03.09.2011 14:22

@mac auch der kleine Hieb an Bino......

#12 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Mietzi 03.09.2011 14:37

@ mac:

leider sieht es der UN-Bericht so. Das geht gleich aus Seite 1 nach dem Inhaltsverzeichnis hervor. Ich hab mir mal diesen Bericht von der ARD-Seite heruntergeladen und durchgelesen. Dieser Bericht ist ein Witz!! Die UN erdreistet sich in diesem Bericht allen ernstes zu sagen, dass die Seeblockade der palästinensischen Küste gerechtfertigt sei, da die Hamas immer wieder Kazam-Raketen auf israelisches Gebiet abschieße und ganz offensichtlich sehen die die gesamte palästinensische Bevölkerung als Terroristen an deswegen. Aber. hier ist die UN unfähig zu differenzieren. Die Hamas sind nicht die palästinensische Bevölkerung, sondern nur ein kleiner Bruchteil davon.
OK, diejenigen, die diese Raketen abschießen, sind auch in meinen Augen Terroristen. Aber wie gesagt: das sind ein paar wenige Spinner.

Aber deswegen gleich eine Seeblockade zu verhängen, ist eine totale Überschreitung der Verhältnismäßigkeit. Außerdem besetzt Israel widerrechtlich palästinensisches Siedlungsgebiet. Und was noch wichtiger ist: dieses Verhalten gegenüber dieser Hilfsaktion für die Bevölkerung des Gaza-streifens durch das israelische Militär ist ja wohl an Dreistigkeit nicht zu überbieten!!!

Gruß
Politikradar

#13 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von macjennings 03.09.2011 14:54

Zitat von Politikradar
@ mac:

leider sieht es der UN-Bericht so. Das geht gleich aus Seite 1 nach dem Inhaltsverzeichnis hervor. Ich hab mir mal diesen Bericht von der ARD-Seite heruntergeladen und durchgelesen. Dieser Bericht ist ein Witz!! Die UN erdreistet sich in diesem Bericht allen ernstes zu sagen, dass die Seeblockade der palästinensischen Küste gerechtfertigt sei, da die Hamas immer wieder Kazam-Raketen auf israelisches Gebiet abschieße und ganz offensichtlich sehen die die gesamte palästinensische Bevölkerung als Terroristen an deswegen. Aber. hier ist die UN unfähig zu differenzieren. Die Hamas sind nicht die palästinensische Bevölkerung, sondern nur ein kleiner Bruchteil davon.
OK, diejenigen, die diese Raketen abschießen, sind auch in meinen Augen Terroristen. Aber wie gesagt: das sind ein paar wenige Spinner.

Aber deswegen gleich eine Seeblockade zu verhängen, ist eine totale Überschreitung der Verhältnismäßigkeit. Außerdem besetzt Israel widerrechtlich palästinensisches Siedlungsgebiet. Und was noch wichtiger ist: dieses Verhalten gegenüber dieser Hilfsaktion für die Bevölkerung des Gaza-streifens durch das israelische Militär ist ja wohl an Dreistigkeit nicht zu überbieten!!!

Gruß
Politikradar




Vielleicht waere es mal angebracht genau zu lesen , dass dieser Bericht von der

UNO Menschenrechtskommission stammt ..............!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was die UNO von sich gibt ist grundsaetzlich nur Mist .........man kann es als denkender Mensch sowieso nicht mehr Ernst nehmen .

Dieser verlogene Haufen steht unter US Kontrolle .............das sagt schon alles !!!!!

Sie hatten sich ja auch aehnlich deutlich geauessert .

Ueber die Politik Israels der angestammten Bevoelkerung gegenueber gaebe es viel zu schreiben ...............

Aber ich meine , dass die aufziehende Weltwirtschafts Rezession alle mehr betreffen wird !!!!

nice weekend

#14 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von Mietzi 03.09.2011 15:01

Hi Mac,

also irgendwie muss ich sagen: dieser Bericht stammt nicht von der UN-Menschenrechts-Kommission sondern vom Palmer-Kommitte (zumindest ist es in der Titelüberschrit so benannt).

Aber: mit dem Rest haben Sie wohl wirklich Recht. Die UN ist nur noch ein Schatten ihrer selbst und gehört dringend reformiert sonst wird sie sich selbst überleben.

Aber was ihre Befürchtung einer Weltwirtschafts-Rezession angeht: das behaupten mal wieder ein paar große Banken und staatliche Institutionen. Aber ich denke: so schlimm wird es nun nicht werden. Warten wir's ab. Nur. das gehört dann wieder in einen anderen Strang.

Grüße
Politikradar

#15 RE: Türkei weist israelischen Botschafter aus von macjennings 03.09.2011 15:05

Zitat von Politikradar
Hi Mac,

also irgendwie muss ich sagen: dieser Bericht stammt nicht von der UN-Menschenrechts-Kommission sondern vom Palmer-Kommitte (zumindest ist es in der Titelüberschrit so benannt).

Aber: mit dem Rest haben Sie wohl wirklich Recht. Die UN ist nur noch ein Schatten ihrer selbst und gehört dringend reformiert sonst wird sie sich selbst überleben.

Aber was ihre Befürchtung einer Weltwirtschafts-Rezession angeht: das behaupten mal wieder ein paar große Banken und staatliche Institutionen. Aber ich denke: so schlimm wird es nun nicht werden. Warten wir's ab. Nur. das gehört dann wieder in einen anderen Strang.

Grüße
Politikradar




die quelle zu dem eingestellten bericht ist ihnen bekannt - rechercherien sie selbst wenn Sie das nicht glauben

zum anderen thema .........da glaube ich bin ich besser informiert - aber egal was sie dazu meinen !!!

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz