Seite 1 von 2
#1 Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von Bin Online 22.12.2011 08:00

avatar

Türkei verhaftet Journalisten in Scharen


Wenn es um die verbotene Kurden-Organisation PKK geht, versteht die türkische Polizei keinen Spaß. Jetzt sind mindestens 25 Journalisten verhaftet worden, weil ihnen die Sicherheitsbehörden Propaganda für eine PKK-Gruppe vorwerfen. Die OSZE fragt sich, ob die Presse mundtot gemacht werden soll. weiterlesen
Die Journalistenhatz in der Türkei ist schon lange bekannt, dass dies die OEZE erst jetzt aufgreift, ist ein Skandal aber besser spät als nie.
Wenn man die Begriffe Türkei, Journalistenverfolgung googelt, hat man für Wochen Lesestoff. Es sind nicht nur die Journalisten die in der Türkei traktiert werden, sondern auch immer mehr die Christen.
Erdogan will die Türkei "Christenfrei" in die EU integrieren!

Als Christ könne man in der Türkei keine Karriere als Beamter, General oder Richter machen, so Sahin. Zudem enthielten türkische Schulbücher immer noch Schmähungen gegen Christen. Das türkische Fernsehen sende weiterhin verleumderische Beiträge gegen Christen.

#2 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von Mietzi 24.01.2012 13:30

Da hast du Recht Bin Online. In der Türkei herrscht noch lange keine Presse- und Meinungsfreiheit. Das zeigen diese Verhaftungen von Journalisten nur zu gut. Und daher sage ich nochmal: die Türkei ist noch lange nicht reif für einen Beitritt zur EU. Da muss Erdogan schon noch etliche Hausaufgaben machen. Daran führt kein Weg vorbei.

Grüße
eure Mietzi

#3 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von Bin Online 24.01.2012 13:39

avatar

Nach meiner Ansicht nach gehört Erdogan nach Den Haag!
Er macht aus der Türkei ein regelrechtes Gefängnis!

#4 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von Mietzi 24.01.2012 14:00

hi Bin Online,

hhmmm...ob Erdogan nun nach Deen Haag gehört, bin ich mir nicht so sicher. Denn mal ganz ehrlich: sind wir hier in Deutschland etwa besser?? Ich sage dazu nur mal die VDS (VorratsDatenSpeicherung), dann die sogenannte heimliche online-Durchsuchung, dann dazu noch ACTA....

Von daher: mit der Meinungs- Und Pressefreiheit ist es doch bei uns in Deutschland auch schon nicht mehr weit her, oder?? Sind wir so viel besser als Erdogan??

Grüße
deine Mietzi

#5 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von Ira2012 24.01.2012 14:35

@Mietz
Sind wir besser als Erdogan?
Erdogan = Möchtegern-Demokratie!
Erdogan= arabischer als alle Araber!
Erdogan= das osmanische Reich gibt es schon lange nicht mehr....Vater des Wunschgedanken
was haben Erdogan und Europa gemeinsan? Gar nichts.

Wir leben in einer Demokratie. Bei uns wird Niemand gefoltert und wir haben Religionsfreiheit, welche auch ausgeübt wird. Des weiteren dürfen wir unsere Meinung deutlich zum Ausdruck bringen.
Anpassungsfähigkeit bzw. Integration ?
So lange noch Christen und Andersgläubige verfolgt und getötet werden, Journalisten verhaftet werden ist das noch ein Zeichen, dass Herr Erdogan und Gefolge den Aufbruch in das 21. Jahrhundert verpennten.

#6 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von mc anon 24.01.2012 17:02

Zitat von Ira2012

So lange noch Christen und Andersgläubige verfolgt und getötet werden, Journalisten verhaftet werden ist das noch ein Zeichen, dass Herr Erdogan und Gefolge den Aufbruch in das 21. Jahrhundert verpennten.



Schreiben Sie bitte nicht so einen [...]*.
In der Türkei werden weder Christen noch Andersgläubige verfolgt und getötet.
In den großen EU-Ländern sind die Angriffe auf ausländische Mitbürger sichehrlich eklatanter wie in der Türkei.

* Anmerkung der Moderation: Der Beitrag wurde wegen unsachlicher Wortwahl editiert.

#7 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von macjennings 24.01.2012 17:25

@ Ira
Erdogan= arabischer als alle Araber!
___________________________________________________

Koennten Sie den Sinn dieser kurzen Aussage bitte erklaeren - Danke !

#8 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von Bin Online 24.01.2012 17:34

avatar

Zitat von mc anon

Zitat von Ira2012

So lange noch Christen und Andersgläubige verfolgt und getötet werden, Journalisten verhaftet werden ist das noch ein Zeichen, dass Herr Erdogan und Gefolge den Aufbruch in das 21. Jahrhundert verpennten.



Schreiben Sie bitte nicht so einen [...]*.
In der Türkei werden weder Christen noch Andersgläubige verfolgt und getötet.
In den großen EU-Ländern sind die Angriffe auf ausländische Mitbürger sichehrlich eklatanter wie in der Türkei.

* Anmerkung der Moderation: Der Beitrag wurde wegen unsachlicher Wortwahl editiert.




Also ich kann gar nicht verstehen, was Sie jetzt schon wieder haben?
Die Ira hat doch vollkommen recht, besser kann man das türkische Erdogan-Regime doch nicht bezeichnen.

Zitat von macjennings
@ Ira
Erdogan= arabischer als alle Araber!
___________________________________________________

Koennten Sie den Sinn dieser kurzen Aussage bitte erklaeren - Danke !

erdogan sieht sich doch in der Tradition von den einst erfolgreichen Sultanen des osmanischen Reiches. Er lässt sich gerne feiern und redet gerne nach dem Maul der arabischen Völker.
Sie haben dies sicherlich genauestens bei seinem letzten Besuch in Ägypten gesehen.
Ja, Erdogan spielt, in seinem wahn, derzeit den Süpüraraber.

#9 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von macjennings 24.01.2012 17:53

@BinO

Kein einziger osmanische Sultan war arabischen Ursprungs ......und was Aegypten betrifft

Aegypten gehoerte einmal zum grossen Osmanischen Reich .

#10 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von Bin Online 24.01.2012 18:04

avatar

Zitat von macjennings
@BinO

Kein einziger osmanische Sultan war arabischen Ursprungs ......und was Aegypten betrifft

Aegypten gehoerte einmal zum grossen Osmanischen Reich .

Das ist doch bekannt!
Erdowahn fantasiert ja wieder von einer "Weltmacht" Türkei!

#11 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von mc anon 24.01.2012 18:06

Zitat von macjennings
@BinO

Kein einziger osmanische Sultan war arabischen Ursprungs ......und was Aegypten betrifft

Aegypten gehoerte einmal zum grossen Osmanischen Reich .



Wahrscheinlich ist B.O durch sein fundiertes geschichtlich-akademischen Wissens uns lichtjahre voraus.!!!
Er erkennt sofort auch bei Sinnlosen Aussagen einen Sinn

#12 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von Ira2012 25.01.2012 09:15

@Bin Online
Danke, für deinen logischen Sachverstand und deine politische Weitsicht.

P.S.:
warum sieht man den Splitter im Auge seines Gegenüber aber den eigenen Balken im Auge bemerkt man nicht?

#13 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von mc anon 25.01.2012 12:05

@ B.O.

Sie werden hier wegen Ihrer politischen Weitsicht und logischen Sachverstandes gelobt.
Ich habe schon immer den Verdacht gehabt, bin mir jetzt aber sicher.
Dies hier ist ein SATIRE FORUM.

#14 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von Ira2012 25.01.2012 14:22

Satire

die Kunst als Gesellschaftskritik
Studienarbeit von Jannina Gaidell

Der Satiriker Georg Grosz:
"es ist keine Laune , sondern ein generationenalter Trieb, der Menschen, oft selbst in bitterster Not, darauf beharren lässt, als Künstler und nur als Künstler zu wirken. Sie glauben unerschütterlich daran, es gäbe noch Dinge zu sagen, die nur der Künstler sagen kann und die gesagt werden müssen. Wenn auch die Gegenwart sie nicht hören will - es bleibt der Trost, dass vielleicht in Zukunft und sei es erst nach dem Tode, eine Generation leben wird, die ihren Werken gerecht wird.



"Reddite ergo omnibus debita: cui tributum, tributum, cui vectigal, vectigal, cui timorem, timorem, cui honorem, honorem."
Röm 13,7
in diesem Sinne grüsst, Ira

#15 RE: Türkei verhaftet Journalisten in Scharen von bakunicus 25.01.2012 15:57

@ mc anon ...
mal jenseits der persönlichen fehden ...

es ist wirklich schon seltsam wie man in der türkei mit mißliebigen journalisten und anderen öffentlichen stimmen umgeht.
und das ist nicht nur eine frage der AKP und erdogan, sondern war vorher auch schon problem des militärs und anderer parteien.

ob nun scharfschützen arbeiterversammlungen in istanbul zum 1.mai beschießen ( 1977 ), ob wir über die ermordung von hrant dink reden, oder über jeden der öffentlich zu jitem redet, über den konflikt mit den kurden ....

toleranz bis über das unbequeme hinaus ist wahrlich nicht die stärke des öffentlichen dialogs in der türkei.
das kann und muß man besser machen ...

gruß baku

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz