Seite 1 von 7
#1 ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von marietta 29.12.2011 18:59

Zitat
„Geschlechtsidentität (gender identity) beginnt mit dem Wissen und dem Bewusstsein,
ob bewusst oder unbewusst, dass man einem Geschlecht (sex) angehört und nicht dem anderen.
Geschlechtsrolle (gender role) ist das äußerliche Verhalten, welches man in der Gesellschaft zeigt,
die Rolle, die man spielt, insbesondere mit anderen Menschen.“
– Stoller, 1968

>> Quelle >> http://de.wikipedia.org/wiki/Gender

... ich glaube
... betrachte ich die einzelnen Stränge
... dann wird das eben so spannend
... wie Macho vs Feministin

#2 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von marietta 31.12.2011 06:34

... bringe ich den Strang mal zum Laufen
... beginne bei den Hähnen


... http://gutenberg.spiegel.de/buch/4115/1

Wilhelm Busch
Der Hahnenkampf




Der Gickerich, ein Gockel fein,
Guckt in den Topf voll Brüh hinein.


Ein zweiter, Gackerich genannt,
Kommt auch sogleich herzugerannt.


Und jeder langt mit Mühe
Im Topfe nach der Brühe.



Der Gicker- und der Gackerich
Betrachten und fixieren sich.


Zum Kampf gerüstet und ganz nah,
So stehn sie Aug' in Auge da.


Und schlagen sich die Sporen
Um ihre roten Ohren.


Jetzt rupft der Gickerich, o Graus,
Dem Gackerich die schönste Feder aus.


Doch Gackerich, der erst entfloh,
Macht's jetzt dem andern ebenso.


Und zieht den Gickerich noch obendrein
Beim Schopfe in den Topf hinein.


Da kämpfen sie noch ganz erhitzt,
Daß rund herum die Brühe spritzt.


Und keiner hält sich für besiegt,
Obschon der Topf am Boden liegt.



Jetzt kommt der Schnauzel hergerennt
Und macht dem ganzen Streit ein End'.


Sieh da, die Hähne gehn nach Haus
Und sehen ganz erbärmlich aus.


Der Schnauzel frißt den Rest der Brüh',
Den Schaden hat das Federvieh.



... in all der Zeit haben die Hähne nicht begriffen, dass es immer einen lachenden und zufriedenen Dritten gibt!!

#3 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von marietta 02.01.2012 03:30

http://www.welt.de/debatte/kommentare/ar...ganzen-SPD.html

Zitat
Aber pfauenhaft wirkende Polit-Männer schaden der Partei.



Zitat
Der Parteivorsitzende, sein derzeit ärgster Rivale Steinbrück und der Partei-Übervater Schmidt sind machtbewusste,
aber auch manchmal pfauenhaft wirkende Polit-Männer.
Sagen, anordnen, machen, durchziehen, Radschlagen, zack!
Damit kann man eine Schlacht gewinnen, mittelfristig aber Unheil anrichten.



... eines der klassischen Beispiele für die kämpfenden Hähne
... anstatt sich zu arrangieren und gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen
... sie können es nicht lassen
... und selbst die ehemals angeblich gemeinsam starke *Skatrunde* wird gegeneinander antreten
... um zu zeigen, wer das größere Pfauenrad hat!!
... ob dies die große weibliche Wählerschaft überzeugen wird
... sei dahin gestellt!!

... besser ist hier der Vergleich Truthähne, die diesen roten Kamm zwischen den Augen anschwellen lassen!

#4 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von Christian Krippenstapel 03.01.2012 13:45

Zitat
itatAber pfauenhaft wirkende Polit-Männer schaden der Partei.



ZitatDer Parteivorsitzende, sein derzeit ärgster Rivale Steinbrück und der Partei-Übervater Schmidt sind machtbewusste,
aber auch manchmal pfauenhaft wirkende Polit-Männer.
Sagen, anordnen, machen, durchziehen, Radschlagen, zack!
Damit kann man eine Schlacht gewinnen, mittelfristig aber Unheil anrichten.



... eines der klassischen Beispiele für die kämpfenden Hähne
... anstatt sich zu arrangieren und gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen
... sie können es nicht lassen
... und selbst die ehemals angeblich gemeinsam starke *Skatrunde* wird gegeneinander antreten
... um zu zeigen, wer das größere Pfauenrad hat!!
... ob dies die große weibliche Wählerschaft überzeugen wird
... sei dahin gestellt!!

... besser ist hier der Vergleich Truthähne, die diesen roten Kamm zwischen den Augen anschwellen lassen!



Gibt´s nicht noch mehr "Beispiele" die das offenbar liebgewordene Vorurteil "beweisen", daß Männer offenbar nur Fehler der Evolution sind?

Ich mag solch tendenziöse Aufzählungen nicht. Mag ja alles stimmen, gibt´s bei Frauen umgekehrt aber in ganz ähnlicher Weise. Das einseitig breit auszuwalzen schafft aber doch nur böses Blut und bringt die Diskussion keinen Millimeter voran. Böten die angeprangerten Verhaltensweisen keinerlei Vorteile, hätten sie sich niemals herausdifferenziert - und dabei spielt die Partnerwahl nicht die kleinste Rolle! Würden Frisöösen nicht in Mantas steigen, würde kein Mann Manta fahren und würden sie sich nicht ausgerechnet immer in die "Gockel" verlieben, dann gäb´s keine.

Es gibt ein sehr schönes Prinzip in der Supervision, das heißt: "Du bist okay - ich bin auch okay", womit nicht behauptet wird, irgendwer sei ohne Fehler und Macken. Wenn wir es in der Genderdiskussion genauso halten könnten, wäre ich froh. Wenn ich eine "politisch korrekte" Gender-Debatte führen will, in der Turbozicken unbehelligt über Männer herziehen und lila Pudel ihre Unterwürfigkeit zelebrieren, dann schreibe ich im SPON und im ZEIT-Forum.

#5 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von marietta 03.01.2012 13:55

... auf diesen Moment habe ich gewartet!! ... tach!!

... dann sollten wir das Thema *gender* vielleicht namentlich ändern!!
...*emotionale Meinungsverschiedenheiten Mann/ Frau??*


Hahnenkampf und Zickenkrieg

... und natürlich werde ich mich entschuldigen, dass ich nicht mit den Zicken begonnen habe!!

... und ansonsten freue ich mich doch auf weitere gute Argumente zum Thema *Defizite der Frauen*!!

... und mich erfreut es, ganz ehrlich, dass diese Pseudo-gender- discussion nicht so bierernst abläuft, wie €, EU, Schulden und was weiß ich!!
... ein wenig relax tut uns hier allen ganz gut!!

#6 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von Senator74 03.01.2012 15:17

Nicht soo ernsthaft...
Die Ehe ist eine Einrichtung zum besseren Ertragen jener Probleme, die man gar nicht hätte, wäre man nicht verheiratet...

#7 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von marietta 03.01.2012 15:23

... weiß nicht, ob ich das an einem Ring und unterschriebenen Papier festmachen möchte!!
... es geht doch auch ohne dies! ... ich meine, diese Problematik!!
... wie war, das?? ... Wiederholungstäter??

#8 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von macjennings 03.01.2012 15:57

Pharus Forum

oder

Bild der Frau

Forum ???????????????????

#9 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von marietta 03.01.2012 16:07

... schließt das eine das andere aus??
... sie haben doch das erste Drittel des Forums!!
... ich bewege mich im zweiten Drittel!!
... und so haben wir [ ... sy!!]
... jeder unabhängig voneinander unseren Schwerpunkt!!
... oder auch Spaß!! ... wie immer man/frau es definieren möchte!!

#10 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von Bin Online 03.01.2012 16:08

avatar

Hier geht es um die Positionierung des weiblichen Geschlechts in der Gesellschaft und im Wirtschaftsleben.
Da Bloomberg dieses Thema vernachlässigt, hat Pharus sich der Problematik angenommen!


#11 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von macjennings 03.01.2012 16:12

#12 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von Christian Krippenstapel 04.01.2012 23:21

Zitat
... und natürlich werde ich mich entschuldigen, dass ich nicht mit den Zicken begonnen habe!!



Warum denn das? Gegen einen Sermon gegen die schlechten Angewohnheiten "der" Frauen hätte ich mich genau so gewandt.

#13 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von marietta 05.01.2012 02:37

Zitat
Warum denn das?



... weil es ab und an erforderlich ist, diplomatisch höflich mit männlicher Sensibilität umzugehen!!

#14 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von Christian Krippenstapel 05.01.2012 12:03

Zitat
... weil es ab und an erforderlich ist, diplomatisch höflich mit männlicher Sensibilität umzugehen!!



Es ist IMMER nötig mit der Sensibilität anderer Menschen diplomatisch umzugehen. Das hat mit dem Geschlecht nichts zu tun.

Sorry, ich weiß, daß ich da ziemlich humorlos bin. Bei dem Thema habe ich einfach zuviel erlebt und noch mehr mit ansehen müssen, das nicht so lustig war. Klar gibt es Turbozicken, Machos, Schlawiner und unverbesserliche Gockel. Das werden wir nie verhindern können. Die Frage ist doch, welche Möglichkeiten wir ihnen einräumen, ihre Neurosen auszuleben und da gibt es durch die momentan einfach nur unterirdische Rechts- und Verwaltungspraxis in D eklatante Geschlechtsunterschiede. Ein Familienvater, der seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, kriegt ein ganzes Sammelsurium an Sanktionen auf den Kopf, während Frauen, die ihre Selbstverwirklichungs- und Profilneurosen hemmungslos auf dem Rücken der Kinder ausleben, Tür und Tor geöffnet wird und auch noch mit Staatsknete gepämpert werden.

Aber das Thema ist ebenso traurig, wie komplex wäre einen eigenen Strang wert.

#15 RE: ... Hahnenkampf und Zickenkrieg von marietta 05.01.2012 12:29

... weiß schon!!
... habe das schon in dem Bereich * MoM * oder *Single mums by choice* registriert
... und war aus dem Grunde vielleicht rücksichtsvoller als sonst.

... wir können meinetwegen einen Strang zum Thema aufmachen
... bin allerdings dahingehend sehr kritisch und beharrlich
... wenn es um die Sicht der Frau zum Thema geht
... weiß nicht, ob sie sich das wirklich antun wollen!!

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen