Seite 4 von 11
#46 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von marietta 14.01.2012 23:50

... mir war es nicht wichtig!!

... ich bin nur in der Situation, meine Frauenposition vor Chris rechtfertigen zu müssen
... denn ich habe eine einseitige Wahrnehmung!!


Zitat von Chris
Kann es sein, daß Ihre Wahrnehmung hier, na sagen wir mal, etwas einseitig ist?
Sie zerreißen sich jetzt schon in unzähligen Beiträgen den Schnabel über die ach so pösen Männer, die "sowas" machen und behaupten, daß Frauen dazu nicht fähig wären.



... jaaa, und nur Männer sind in der Lage, richtig zwischen den Zeilen lesen und interpretieren zu können!!
... oder aus geschriebenen Worten Töne, Untertöne heraushören zu können!!

#47 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von bakunicus 14.01.2012 23:54

mhh ...

wenn du willst kann ich mich mal umhören ob ich nicht 1 oder 2 powerfrauen die gerne gute genderdebatten führen für pharus gewinnen kann, damit du etwas weibliche verstärkung bekommst ...
miss dscheipi ist ja schon da, und mir fallen da noch ein zwei ein.

falls du dich in die ecke gedrängt fühlst dann tut mir das sehr leid.
aber ich hatte den eindruck dass du diese diskussion hier sogar explizit suchst.

#48 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von marietta 15.01.2012 00:02

.. ich fühle mich nicht in die Ecke gedrängt
... ich würde nur schön finden, wenn meine Worte so gelesen werden, wie ich sie schreibe

... und nicht als subjektive Interpretation der einzelnen beantwortet würden!!

... ja und natürlich macht das Thema, dieses uralte, Spaß

... jedenfalls mehr als EU, € und was weiß ich!! ... es wurde einfach etwas einseitig!!

... und sozialpolitisch kommen wir hier auch auf keinen gemeinsamen Nenner!!
... also war *gender* eine Alternative!!

#49 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von bakunicus 15.01.2012 00:09

na dann tue ich das eben für mich und das ganze forum.
etwas mehr frauenquote kann nicht schaden ...

aber ehrlich gesagt sehe ich die ganze veranstaltung forum eher als kontroverse; ich habe gar kein bedürfnis auf einen nenner zu kommen.
die debatte lebt von verschiedenen meinungen ...

#50 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von marietta 15.01.2012 00:14

... na, dann los!!
... ein paar schreibfreudige Frauen sind sicherlich in vielerlei Hinsicht von Vorteil
... dennoch geh ich jetzt schlafen!!

... gute Nacht Baku und @ all!!

#51 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von Christian Krippenstapel 15.01.2012 12:25

Zitat
... jaaa, und nur Männer sind in der Lage, richtig zwischen den Zeilen lesen und interpretieren zu können!!
... oder aus geschriebenen Worten Töne, Untertöne heraushören zu können!!



Ähhh ... schrieb ich jetzt genau wo?

#52 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von Christian Krippenstapel 15.01.2012 12:40

Zitat
.. ich fühle mich nicht in die Ecke gedrängt
... ich würde nur schön finden, wenn meine Worte so gelesen werden, wie ich sie schreibe

... und nicht als subjektive Interpretation der einzelnen beantwortet würden!!

... ja und natürlich macht das Thema, dieses uralte, Spaß

... jedenfalls mehr als EU, € und was weiß ich!! ... es wurde einfach etwas einseitig!!

... und sozialpolitisch kommen wir hier auch auf keinen gemeinsamen Nenner!!
... also war *gender* eine Alternative!!



Es geht mir nicht darum Sie womöglich gezielt mißzuverstehen, aber wenn Sie unterscheidliche Verhaltensweisen der Geschlechter postulieren, dann erwarte ich stichhaltigere Beispiele als angeblich rein männliche Rachsucht. Wenn Sie sowas postulieren, dann kann ich Ihnen Widerspruch nicht ersparen.

Das haben Debatten aber nun mal so an sich. Das werden Sie trockenen Auges überstehen und Sie vertreten Ihre Positionen hier doch sehr wacker.

#53 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von marietta 15.01.2012 12:50

Zitat
Ähhh ... schrieb ich jetzt genau wo?



... habe ich interpretiert, auch im Zusammenhang mit Don's Beiträgen!!
... ich möchte das auch dürfen!! ... interpretieren und zwischen den Zeilen lesen!!



Zitat
postulieren:
(bildungssprachlich) fordern, unbedingt verlangen, für notwendig, unabdingbar erklären
(bildungssprachlich) etwas (mit dem Anspruch, es sei richtig, wahr) feststellen, behaupten; als wahr, gegeben hinstellen
(Philosophie) etwas zum Postulat machen; etwas, ohne es beweisen zu können, vorläufig als wahr, gegeben annehmen



... Marie postuliert nicht, Marie nimmt aktuelle Beispiele als Diskussionsvorlage und stellt Fragen!!

... bis heute abend!!

#54 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von Christian Krippenstapel 15.01.2012 18:24

Es ist abend, aber ein Beispiel für geschlechtsspezifisch unterschiedliches Verhalten konnte ich noch immer nicht lesen, und daß ich die Behauptung, Rachsucht sei typisch männlich, als ebenso unbelegt, wie männerfeindlich empfinde, hatte ich ja schon deutlich gemacht.

Aber vielleicht kann ich ein Beispiel beisteuern: Frauen parken wesentlcih häufiger vorwärts ein als Männer.

#55 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von marietta 15.01.2012 18:33

@ Chris
... ganz schnell
... Marietta arbeitet bis 21.00 Uhr heute!!
... wenn sie dann zu Hause ist, ist es etwa 21.30 Uhr
... wenn der Herr also ein wenig Nachsicht mit der arbeitenden Bevölkerung hätte
... zudem noch ein wenig Geduld!!
... Grüße von der Frau mit den ungünstigen Arbeitszeiten, die mal schnell aus der Pause antwortet!!

#56 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von Christian Krippenstapel 15.01.2012 19:50

Kein Problem, wünsche frohes Schaffen!

#57 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von marietta 15.01.2012 22:11

Zitat
Frauen parken wesentlich häufiger vorwärts ein als Männer.



... ist das so??
... kommt es nicht darauf an, durch wen Frauen geprägt wurden!! ... oder durch was??
... mir hat es *Mann* beigebracht!! ... ich kann das!! ... großspurig wage ich die Behauptung aufzustellen: mit jedem Auto!!
... hat frau es mit nem Käfer gelernt, sind alle anderen lullapie!!

#58 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von marietta 15.01.2012 22:27

http://arbeitsblaetter.stangl-taller.at/...erschiede.shtml

Zitat
Geschlechtsrollenidentität und Aggressionsbereitschaft im interkulturellen Kontext

In der bisherigen Forschung bezüglich der Beziehung zwischen Geschlecht und Aggressivität weisen die überwiegenden Befunde darauf hin, dass Männer aggressiver sind als Frauen (Krahé, 2001) und dass dies ein stabiler Befund über verschiedene Kulturen zu sein scheint (Archer & McDaniel, 1995). Dennoch nehmen kulturelle Normen wie geschlechtsspezifische Eigenschaften einen sehr unterschiedlichen Einfluss auf die Aggressionsbereitschaft: Femininität hemmt eher Aggression, während Maskulinität diese eher verstärkt. Männer wenden eher direkte Formen (z.B. physisch), Frauen eher indirekte Formen der Aggression (z.B. relational) an. Auch interkulturelle Studien zeigen ein sehr heterogenes Bild und es bleibt unklar, inwiefern kulturelle Normorientierungen wie Kollektivismus und Individualismus Einfluss auf das Aggressionsniveau nehmen (Ramirez & Richardson, 2001).
Um die Beziehung zwischen Geschlecht, Kultur und Aggressionsbereitschaft näher zu untersuchen, wurde eine eigene interkulturelle Studie an 170 deutschen Studierenden (94 Frauen, 76 Männer), 157 amerikanische Studierende (71 Frauen, 86 Männer) und 164 kalmykischen Studierenden (86 Frauen, 78 Männer) durchgeführt. Hierzu wurden die kulturelle Normorientierung, geschlechtsspezifische Eigenschaften und Aggressionsbereitschaft erhoben. Die Ergebnisse zeigen, dass Kalmyken (und Amerikaner) eine stärkere kollektivistische Werteausprägung haben; aber die Kalmyken verfügen über ein höheres Aggressionsniveau als Deutsche und Amerikaner. Insbesondere der Kollektivismus wirkt bei den Männern der drei Kulturen eher hemmend auf die physische Aggressionsbereitschaft. Demgegenüber üben Maskulinität und Femininität bei den amerikanischen Studierenden einen starken Einfluss auf die Aggressivität aus (Wolfradt, 2003).



... nur erst einmal und überhaupt Aggression??
... wann wird sie angewandt
... warum
... gegen wen

... bis auf die bisher genannten Beispiele gibt es viele
... und ich meine jetzt nicht nur physische Ausuferungen
... ich ziehe auch verbale Aggression mit rein

#59 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von macjennings 15.01.2012 23:47

Hat Marie schon mal rueckwaerts mit einem Hummer H3 engeparkt?

Denken Sie sich nichts , da stellen sich Maenner wesentlich duemmer an .....habe ich selbst erlebt .

Diese Einpark Nummer geht doch wirklich am Thema vorbei ....als wenn Maenner die besseren Driver waeren ......einfach lachhaft sowas .

#60 RE: ... unterschiedliche Verhaltensweisen/ Reaktionen Mann/ Frau von marietta 16.01.2012 05:52

Zitat von mac
Hat Marie schon mal rueckwaerts mit einem Hummer H3 engeparkt?


... neues mac-Wunschauto?? ... 2 x Hummer in drei Tagen!! ... das Teil hat es mac angetan!!
... muss ich mich nicht bemühen, der hat meines Wissens ne Einparkautomatic!!
... und wenn nicht, dann so ein *Piep-Piep, pass auf Marie, du bist zu nah am Auto hinter dir!!*
... und wenn Frau Feldbusch-Pooth so ein Teil fahren kann, kann ich das schon lange!!

... natürlich denke ich!! ... ich kann Ford Transit long version rückwärts einparken, ohne das *Gedöns*
... hat mir mein Ex- Mann beigebracht!! ... manchmal seid *IHR* [ ... nicht alle, mac!!] wirklich gute Lehrer!!


Zitat
... als wenn Maenner die besseren Driver waeren!!......einfach lachhaft sowas .



.... ähmmm, marie erinnert mal!!

Zitat
Frauen sind uebrigens von diesen Touren absolut ausgeschlossen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!


... es ging damals um Patagonien!! >> Thema Nr. 700/ Liebe (3)

... have a nice day, dear!!


... Frauen haben ein schlechteres Gedächtnis?? ... nein, haben sie nicht!!
... also auch das ist dann schon mal angehakt!!

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz