Seite 9 von 11
#121 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von DerNerd 30.01.2012 13:05

Richtig, die Rumba habe ich ja schon erwähnt, als meinen ZWEITliebsten Tanz. Dann bitte aber auch eine schöne lateinamerikanische Rumba, bitte mit spanischem Text und nicht so ein USA-Hipphoppverschnitt wie es zur Zeit auch leider immer mehr bei ChaCha und beim Foxtrott so Mode (*) wird. BÄH!!!!!!

Rumba ist einfach toll (nach Tango) - weit jenseits Figuren wie Fan Aleman oder türkisches Handtuch. Aber, wenn diese Figuren sitzen, dann fängt es an Spaß zu machen, und danach darf sich der Herr auch ein bisschen mehr bewegen, was ich persönlich lieber mache als die xte Variation des Grundschrittes und Dame führen.
Ich gebs zu, Rumba ist auch toll. Ach eigentlich mag ich fast alles. Ich mag ja auch wirklich gerne langsamen Walzer wegen seiner schönen Figuren und natürlich Salsa/Mambo - obwohl ich hier noch einigen Lernbedarf habe. Jive/Boogie etc ist nicht so mein Ding, wegen meiner Probleme mit den Fussgelenken.

Tanzen ist nicht JederMANNS Sache, ich hab auch geglaubt es ist blöd (und schwul). Und ich habs auch schon öfter mal mit Tanzstunden versucht, war immer ein Desaster und hat mir nicht gefallen. Bis ich es mit >44 Jahre nochmal mit meiner Frau versucht habe (meiner neuen Frau ...). Auf einmal war alles ganz anders. Auf einmal war Tanzen ein Gefühl, wo ich dachte, warum hab ich das vorher nie vermisst.
Jetzt mach ich das schon fast 5 Jahre lange ziemlich intensiev mehrmals die Woche, u.a. in einem Sportverein und es lässt mich nicht mehr los.
Grüße
Rudi

(*) Nix gegen HipHop, aber dann bitte dabei bleiben und nicht mit Rumba/ChaCha/Foxtrott mischen.

#122 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von Ira2012 31.01.2012 10:54

Hi Rudi,

Freestyle ist doch auch ganz schön....wichtig ist, man hat Spaß und Freude....selbst wildes Head-Banging kann mal befreiend sein...

#123 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von DerNerd 31.01.2012 11:16

Klar, Freestyle zu Elektro/House/Techno ... Das mach ich auch ab und zu. Aber, mir macht einfach "Paartanz" mehr Spaß und MANN hat was zum festhalten. Spaßig zumindest bei mir ist Wiener Walzer, ein Tanz, der wirklich sportlich ist (14Minuten Donaudingsdawalzer)) aber bis auf die 180° Links-Drehung nicht wirklich anspruchsvoll ist. Bei einer 180° Drehung schaffen wir die Distanz von 28m mit nur zwei Drehungen, dann kommt schon die Ecke ;-)
Was dabei irre ist, also erstmal, die Frau festhalten. Weil wenn die auskommt, dann klebt die an der Wand zum abkratzen oder fliegt meterweit durch den Saal.. Das ist wirklich gefährlich. Dann der Gewichtsunterschied. Ich bin ja, gesehen an meiner Frau, eher der Jupitertyp und sie bestenfalls ein kleines Asteroidchen. Damit würde ich rein von der Gravitation her nur geringfügig rumeiern während meine Frau um mich herumfitzt und irgendwann in meinem Dunstkreis verglühen würde. Also muß ich da echt Kraftarbeit leisten ;-) weil beim Wiener Walzer dreht man sich ja um eine gemeinsame Achse und nicht die Frau um den Herrn wie ein Satellit.
Headbangen kann ich nicht so gut, da hats mich mal bewusstlos in die Ecke gehaun auf nem Open Air Konzert. Keine Ahnung was passiert ist, hab auch keine Drogen genommen und nichts getrunken.

Grüße
Rudi

#124 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von marietta 31.01.2012 11:35

... ich war in den 70zigern sehr erfolgreiche Amateurin im Stardard

... was mir am allermeisten Freude gemacht hat, war Quickstep
... ich liebte die Musik, ich liebte die passende Klamotte, und das wenige make up, das eh verlaufen wäre!!

#125 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von Ira2012 31.01.2012 11:38

Rudi, ich hoffe doch mal stark, dass du den Wiener Walzer nicht nur rechts- sondern auch linksherum tanzen kannst und bitte nicht die "schwebende Jungrau" Hebefigur am Ende vergessen....
ja, tanzen ist kraftaufwendig und schweißtreibend....

#126 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von DerNerd 31.01.2012 13:03

@Ira
Klar Linksdrehung muss schon sein, erst recht beim Wiener Walzer wegen der recht wenigen möglichen Figuren. Auch beim langsamen Walzer, weil die Linksdrehung sehr schön als Anschluss an andere Figuren aussieht und man keinen Zwischenschritt dazu benötigt (wie den um wieder auf "rechts" zu kommen). Linksdrehungen haben mir am Anfang viel Mühe bereitet bis ich die Wechsel so drauf hatte das es a) flüssig funktioniert b) die Dame weiss was ich vorhabe c) ich abschätzen konnte wann ich gleich Probleme mit dem nächsten Paar oder der Ecke bekommen werde ;-)
@Marietta
Quickstep macht auch Laune ;-) Hat aber wie alle saalrundherumführenden Tänze das Problem, daß man das nur in Tanzschulen oder im Sportverein richtig tanzen kann. In freier Wildbahn (voller Leute) kann man sich nicht richtig dabei "austoben". Ausserdem spielen sie in freier Wildbahn viel zu viel Normal-Foxtrott, weil das irgendwie noch jeder hinbekommt - wird dann schnell langweilig ... Wenns richtig voll ist, dann bevorzuge ich doch Latein (Rumba, Salsa, Samba, Mambo, ChaCha) oder auch Discofox weil man da weniger Platz braucht und durch eine leichte Drehung bei den Standardschritten die Dame für die nächste (etwas ausladende) Figur in eine brauchbare Lücke führen kann. Allerdings, ich habs ja schon mal geschrieben, für Salsa/Mambo hab ich noch viel viel Lernbedarf. Diese zugunsten anderer von mir/uns vernachlässigten Tänze kommen jetzt erst an die Reihe. Ich kann bei Salsa/Mambo nur Grundschritt, Damensolo (führen), Platzwechsel und Spot Turn, sehe aber bei anderen, daß es hier sehr viele heisse Figuren gibt, viele davon kenne ich schon von anderen Tänzen, z.B. Discofox - nur die Füsse machen ein bisserl was anderes .... Ich weiss das es in München auch ein paar Salsa-Schuppen gibt (ich glaub für New York Style) wo man das ganze dann bei Partyathmosphäre tanzen kann (anstatt sportlicher Vereinsasthomsphäre, hat ja auch mal was, so einen Coctail zwischen den Salsas schlürfen....
Grüße
Rudi

#127 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von Ira2012 31.01.2012 13:23

@Marietta

oh, wenn ich schon an die Haltung in verschiedenen Standardtänzen denke, tut mir grad alles weh....leicht in die Knie, Spannung von oben bis unten, die Kopfhaltung (aua...)die Arme und leichte, federnde vor allem die langen Schritte im Slow Fox.....wunderschön anzuschauen....da bewundere ich dich echt...da bin ich mal viel lieber in der Latein-Fraktion unterwegs...aber nur just for fun....ja und Quick Step finde ich auch sensationell und sehr unterhaltend und da ist aber dann auch Kondition gefragt....

P.S: also, Marietta, wenn der Redford heute ankommt, dann Tanz in einfach in Grund und Boden....

#128 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von marietta 02.02.2012 06:54

... und mein Lieblingsvampir im Frack!!


http://www.youtube.com/watch?v=pvgMIpz7DkI
... bis später

#129 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von Ira2012 02.02.2012 10:45

Tagchen Marietta,

das ist mein Lieblingsvampir.....und in seinem Falle ist mir schnuppe ob er tanzen kann.....lecker....

http://primetime.unrealitytv.co.uk/wp-co...rsg%C3%A5rd.jpg

#130 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von marietta 02.02.2012 10:52

... ey, ja!!
... 1. Alter geht vor Schönheit!!
... 2. meinetwegen, ich nehm` dann den!!

#131 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von macjennings 02.02.2012 10:54

.......und ich ???

#132 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von marietta 02.02.2012 10:56

... seit wann können Sie tanzen, cariño???

#133 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von macjennings 02.02.2012 11:00

oh - dann habe ich wohl geirrt - sorry

na dieses Gehopse ueberlasse ich gerne anderen " Maennern "

#134 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von marietta 02.02.2012 11:08

Zitat von macjennings
oh - dann habe ich wohl geirrt - sorry

na dieses Gehopse ueberlasse ich gerne anderen " Maennern "



... ich nehme mal an, es ist eine Frage der Musikauswahl!!
... Mann muss ja nicht überall hoppeln!!

#135 RE: ... BEZIEHUNGEN + Tanz von DerNerd 02.02.2012 11:15

Zitat von marietta

Zitat von macjennings
oh - dann habe ich wohl geirrt - sorry na dieses Gehopse ueberlasse ich gerne anderen " Maennern "

... ich nehme mal an, es ist eine Frage der Musikauswahl!! ... Mann muss ja nicht überall hoppeln!!




Genau, genau!
Da sind wir wieder bei meinem so geliebten Tango, da wird null gehoppelt, da "schreitet" man. Hoppeln bei Walzer wäre jetzt auch nicht so schön. Einzig bei Samba, aber das nennt man nicht hoppeln sondern bouncen und das ist ein Riesenunterschied.

Eins kann ich jedem unbeweibten Mann mit Suchambitionen empfehlen: Mann, geh in eine Tanzschule. Ich verspreche es, dort ist das Verhältnis Mann zu Frau mindestens 1:5 - einfacher geht es nicht mehr um jemanden kennenzulernen. Das ist besser als jedes doofe Datingevent. Man hat auch die Zeit, die Dame länger kennenzulernen, einen ganzen Abend Minimum, oder auch einige Tage/Wochen. Ganz das Gegenteil vom in Mode gekommenen Speed-Dating.
Und es gibt durchaus Anfänger-Damen, passend für den Tanzanfänger-Herren.
Grüße
Rudi

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz