Seite 29 von 29
#421 ... Hassobjekt weinerlicher Mann + Der weinende Mann + Memme oder Kerl? Der Mann, das entehrte Geschlecht von stick1211 19.09.2012 21:10

Zitat von Klompje im Beitrag #121
Zitat von stick1211 im Beitrag #118
Zitat von Klompje im Beitrag #117
Zitat von stick1211 im Beitrag #103
Zitat von Klompje im Beitrag #89
Stick..

'Nun aber ewig und drei Tage jeden Mann bis zum St. Nimmerleinstag die Eier abschneiden zu wollen und jeden Zug an ihnen zu veteufeln und ihn aus Rache zum Erzeuger zu degradieren, macht solche Frauen zu Emanzen und das ist für mich ein ähnliches Schimpfwort wie Macho. '

Was hat das mit emanzipation zu tun?
Nullllllll.

Ich kenne nicht soviele frauen die so sind, die männer die eier abschneiden wollen.
Aber du und Chris anscheinend nur...





Jau, das hat Null mit Emanzipation zu tun, aber schauen sie sich mal die Interviews von Frau Schwarzer, sogenannter Frauenrechtsbewegungen in Deutschland und die Themen der Emma an, das sollen ja die Vorreiter der Emanzipation sein und dann treffen wir uns nach der Lektüre wieder

Das sie nicht so viele Frauen kennen, ihr Glück. Auch hier kann ich mal einen Ausflug in die deutsche Bildungslandschaft und dessen Arbeitsleben empfehlen (Sozialpädagoginnen sind besonders zu empfehlen) und ich kann ihnen auch mal raten, zu einem Treffen alleinerziehender Mütter zu gehen. Ich denke, sie werden dort schnell fündig werden.

Ich habe solche Aussagen (meist verklausuliert, aber am Ende das Gleiche sagend) nicht nur einmal gehört. Natürlich kommen solche Aussagen nicht gleich, aber bei Betriebsfeiern und 1-2 Wein verrät schon gerne mal die ein oder andere ihr wahres Gemüt

Ich kenne auch viele Männer, die von ihren Frauen verarscht wurden und auch da kommen natürlich auch sarkastische Sprüche, aber niemand kommt auf die Idee, allen Frauen Geschlechtsteile zu entfernen, nicht mal bei 2 Promille.

Ansonsten verweise ich nochmal auf den Satz meiner Mutter, der natürlich geflissentlich von den Damen hier "übersehen" wurde.



(Sozialpädagoginnen sind besonders zu empfehlen) immer diese vorurteile....



Keine Vorurteile, 2 Jahrzehnte Berufserfahrung mit Duzenden Sozialpädagoginnen. Es war nicht eine darunter, die mit der Thematik locker umgegangen ist.



Hast du dich auch nicht so gesehen als eine art Sozialpädagog....

Na gut sind wir beide schlimm

muss jetzt richtig schmunzeln... wir unterscheiden uns aber gewaltig in eins.. ich mag Männer.

Und ich liebe meine familie.. kochen tue ich nicht immer gerne, aber (ich kann es)ich tue es weil ich sie liebe und möchte das sie sich doch etwas gesund ernähren..weil ich sie lange behalten möchte..

Du hast nicht alles verstanden stick.. was ich vermitteln möchte.. schade.. nur es kann naturlich umgedreht genau so der fall sein..
so jetzt wirklich weg...




Ich mag auch Frauen, nicht falsch verstehen! Ich wollte auch eine kleine Familie, ich hätte es leichter haben können, wenn ich gleich "Will nicht" gesagt hätte. Fast jeder Mensch träumt von seiner Höhle, der Liebe und davon, seine Kinder aufwachsen zu sehen, aber du kannst es eben nicht erkaufen oder erzwingen. Manche bekommen es ohne großes Zutun geschenkt, andere geben alles und bekommen nichts, so ist das Leben. Der eine hat eben alle Arme, der andere nicht, that's life.

Das Problem ist, wer beide Arme hat, wird nie verstehen, wie es mit einem Arm ist und deshalb kommen wir hier auf keinen gemeinsamen Nenner. Du hast wahrscheinlich nie alleine gelebt oder Jahre des Lebens mit einem Satz ohne greifbaren Grund beendet bekommen.

Sei froh, ich gönns dir, es ist der bessere Weg. Aber verlange ich, dass ich jubelnd daneben stehe, das geht mir zu weit.

Ich war übrigens ein Ausbilder, hat mich ein Jugendlicher Sozialpädagoge genannt, war ich stinksauer

Wie war der Witz mit den Sozialpädagogen:

Gehen zwei Sozpäd um einen See. Ruft einer aus dem See: Hilfe! Die Sozpäd gehen weiter. Ruft er: Hilfe, ich ertrinke! Sagt der eine Sozpäd zum anderen: Immerhin hat er sein Problem erkannt! und beide gehen weiter

#422 ... Hassobjekt weinerlicher Mann + Der weinende Mann + Memme oder Kerl? Der Mann, das entehrte Geschlecht von stick1211 19.09.2012 21:12

Zitat von Klompje im Beitrag #122
Und du hast recht ist nicht falsch ein muslime zu sein ;-)

Hauptsache man liebt und wie soll jeder vor sich entscheiden...





In der Hinsicht, vielleicht eher zur Ehe zu kommen, ja. Aber den Rest brauch ich wirklich nicht von den Glaubensvorschriften und dem ganzen Getue.

Tja, zur Liebe gehören zwei und wenn du keine Steckdose findest, hilft dir auch das schönste Lichtspiel nichts..... Auch nicht als Muslim

#423 ... Hassobjekt weinerlicher Mann + Der weinende Mann + Memme oder Kerl? Der Mann, das entehrte Geschlecht von Spitzbube 19.09.2012 21:26

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz