Seite 6 von 29
#76 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von bakunicus 25.01.2012 21:52

... der Vorteil eines smarten, so verrufenen Schuftes ist der
... dass er genau in diesem Falle der Notwendigkeit seine Socken 2 x täglich wechseln würde, nach der Dusche!!
... aus Eitelkeit und er würde es seiner Liebsten einfach nicht antun!!!!


sprach die frau des angestellten im bereich messebau ...

#77 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von macjennings 25.01.2012 21:52

Socken

das ist auch normal schon angebracht 2x taeglich - genauso die Unterwaesche ........

ist halt alles eine Stilsache !!!

#78 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von bakunicus 25.01.2012 21:54

ist halt alles eine Stilsache !!!

nein MJ, das ist eine frage der lebenswirklichkeit, der umstände des berufslebens.

gruß baku

#79 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von Ira2012 25.01.2012 21:56

ein Mann, der sich nicht wäscht und stinkt, pfui das geht ja mal gar nicht.
Das mit dem heulenden Waschlappen na ja aber ein Stinker (egal wo er stinkt) geht ja gar nicht. Umgekehrt natürlich auch nicht.
Hygiene ist ja wohl Standard. Es gibt ja gegen Käsefüsse Spray, Seife, Waschlotionen, Einlegesohlen und Ernährungsumstellung und und und.

#80 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von marietta 25.01.2012 21:57

Zitat von Marie
... der Vorteil eines smarten, so verrufenen Schuftes ist der
... dass er genau in diesem Falle der Notwendigkeit seine Socken 2 x täglich wechseln würde, nach der Dusche!!
... aus Eitelkeit und er würde es seiner Liebsten einfach nicht antun!!!!


Zitat von mac
Socken
das ist auch normal schon angebracht 2x taeglich - genauso die Unterwaesche ........
ist halt alles eine Stilsache !!!



... wie einig sich mac und marie doch ab und zu sein können!!
... und jetzt noch Ira!!

... ich glaube, es spielt keine Rolle, welches Berufsbild, es gehört einfach dazu!!

#81 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von macjennings 25.01.2012 22:05

@Marie - Ira

Klasse Ladys - da sieht man wie ungeheuerlich duemmlich der Spruch ist

Ich schreibe es an jede Wand - neue Frauen braucht das Land

Nein , mehr solche Frauen wie Ira und Marie

#82 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von bakunicus 25.01.2012 22:07

... ich glaube, es spielt keine Rolle, welches Berufsbild, es gehört einfach dazu!!

nein. nein und nein.

es gehört auch nicht zum berufsbild einer kindergärtnerin ihren ehemann über das soziale verhalten von kevin, mandy, lars und charlotte zu beglücken. das stinkt auch zum himmel wie käsesocken.

jeder und jede sollte seine eigene arbeit leisten.
fernfahrer können selbst die waschmaschine anmachen, sozialarbeiterinnen einfach mal die klappe halten bis zur nächsten supervision, und hausfrauen/männer sollten sich vor dem sex jeden kommentar über das günstigste spülmittel sparen.

that's life ...

#83 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von marietta 25.01.2012 22:08



... konter für Ina Deter!!

... dies hier für Baku!!

#84 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von marietta 25.01.2012 22:11

Zitat
hausfrauen/männer sollten sich vor dem sex jeden kommentar über das günstigste spülmittel sparen.



... da haben es die großen Verführerschufte wirklich leichter!!
... sie lassen uns den Gedanken an Geschirrspülmittel o.ä. ganz vergessen
... und schaffen es, dass man nur an sie denkt!!


P.S. nein, ich drücke mich nicht vor weiterer Diskussion
.. ich gehe jetzt duschen
... dann schlafen, denn ich habe morgen einen wirklich herben Tag!!
... schreibe aber sicherlich gegen 4.30 Uhr ein nettes Guten Morgen!!

... Gute Nacht allerseits, es hat wirklich Spaß gemacht, die selbstverständliche Standard-Hygiene-Diskussion!!
... pfffttt!!

#85 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von Ira2012 25.01.2012 22:22

@macjennings
danke für deinen netten Kommentar.

@bakunicus
ich habe so ein Gefühl, wenn ich deine Kommentare lese, kann es sein, dass dein Feindbild die Frauen sind mein Lieber?
Vielleicht solltest du dies einmal überdenken....ich habe im Übrigen nichts gegen gleichgeschlechtliche Liebe....ich finde, man sollte einfach offen dazu stehen.

#86 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von bakunicus 25.01.2012 22:26

ich habe so ein Gefühl, wenn ich deine Kommentare lese

gefühle habe ich auch; du und ihr alle dürft mehr als froh sein wenn ich denen nicht freien lauf lasse.
argumente sind besser, glaub mir das ...

ich könnte seitenweise über zivilisationskrüppel in ehemann-gesponsorten SUVs die ehre geben ...
aber das will ich gar nicht ...

es geht um unterschiede der geschlechter und gerechtigkeit.

#87 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von marietta 26.01.2012 04:27

Zitat
du und ihr alle dürft mehr als froh sein wenn ich denen nicht freien lauf lasse.
argumente sind besser, glaub mir das ...



... guten Morgen!!
... und das erste, was ich lese, ist schon wieder eine Drohung!! ... pfftttt!!


Zitat
es geht um unterschiede der geschlechter und gerechtigkeit.



... wenn sich die Unterschiede und auch die Gerechtigkeit dieser an dem Punkt beginnt
... dass sich eine Frau, unabhängig von deren sozialer oder gesellschaftlicher Herkunft
... selber vom Haar bis zu den Zehenspitzen warm, weich, glatt und auch wohlriechend
... beginnen muss, Körperpflege als Grundvoraussetzung zu diskutieren
... dies von einem bestehenden oder zukünftigen Partner zu erbitten, zu erwarten oder auch zu fordern
... dann läuft in unserer Entwicklung wirklich gewaltig etwas falsch
... und kein Mann, sollte oder würde sich wundern
... wenn Frau bestürzt die Flucht ergreift

#88 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von Ira2012 26.01.2012 09:26

zur Entspannung......
Eine Frau begleitet ihren Ehemann zum Arzt. Nach der Untersuchung ruft der Arzt die Ehefrau allein in sein Zimmer und sagt: “Ihr Ehemann ist in einer schrecklichen Verfassung, er leidet unter einer sehr schweren Krankheit, die mit Stress verbunden ist. Sie müssen meinen Anweisungen folgen, oder er wird sterben: Machen Sie ihm jeden Morgen ein nahrhaftes Frühstück. Zum Mittagessen geben Sie ihm ein gutes Essen, das er mit zur Arbeit nehmen kann und am Abend kochen Sie ihm ein wirklich wohlschmeckendes Abendessen. Nerven Sie ihn nicht mit Alltäglichem und Kleinigkeiten, die seinen Stress noch verschlimmern könnten. Besprechen Sie keine Probleme mit ihm. Versuchen Sie ihn zu entspannen und massieren Sie ihn häufig. Er soll vor allem viel Teamsport im Fernsehen ansehen und am wichtigsten, befriedigen Sie ihn komplett mehrmals die Woche sexuell. Wenn Sie das die nächsten zehn Monate tun, wird er wieder ganz gesund werden.” Auf dem Weg nach Hause fragt ihr Ehemann: “Und was hat der Arzt Dir gesagt?” – “Dass Du sterben wirst”, antwortet die Frau trocken.

#89 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von bakunicus 26.01.2012 12:10

... wenn sich die Unterschiede und auch die Gerechtigkeit dieser an dem Punkt beginnt
... dass sich eine Frau, unabhängig von deren sozialer oder gesellschaftlicher Herkunft
... selber vom Haar bis zu den Zehenspitzen warm, weich, glatt und auch wohlriechend
... beginnen muss, Körperpflege als Grundvoraussetzung zu diskutieren
... dies von einem bestehenden oder zukünftigen Partner zu erbitten, zu erwarten oder auch zu fordern
... dann läuft in unserer Entwicklung wirklich gewaltig etwas falsch
... und kein Mann, sollte oder würde sich wundern
... wenn Frau bestürzt die Flucht ergreift



moin moin ...

es geht doch gar nicht darum dass ich mich der körperpflege verweigere; ganz im gegenteil.
ich genieße es auch nicht zu müffeln, und wechsel regelmäßig die kleidung.

aber wenn ich einen ganzen tag lang gearbeitet habe, und dann nach schweiß und werkstatt rieche, und ich nach hause komme und mit der begrüßung "du stinkst" weiblich charmant willkommen geheißt werde, sofort unter die dusche springen muß mit der bemerkung meine socken bitte umgehend in die geruchsdichte tonne zu tun, und nach dem duschen auch noch sofort das bad wieder zu reinigen, und beeil dich "schatz" das essen ist schon fertig .... dann bekomme ich einen hals und lebe ganz ehrlich lieber allein.
mit welchem recht eigentlich darf mich eine frau so behandeln ? ... das ist auch mein haus oder wohnung, das ist mein leben.

und ich bin so ärgerlich, weil es hunderttausende bücher gibt wo es um den spannungsbogen liebe, reichtum, status, schönheit geht.
weil es soziologische untersuchungen gibt, weil die spatzen in aller welt von den dächern pfeifen dass auch frauen in der liebe nicht uneigennützig sind und ganz konkrete erwartungen und wunschvorstellungen haben.
aber darauf angesprochen erwidern sogar hochgebildete frauen "das passiert einfach", und bestehen darauf dass liebe keine prämissen kennt.
dass es nicht um geld, schönheit oder status geht; ich habe dazu keine lust mehr, diese debatten sind nutzlos, die weibliche ignoranz ist wirklich unübertrefflich an dieser stelle.

was ist eigentlich so schlimm daran zu sagen : " ja ich will einen ehrgeizigen mann, der sich sicher in allen konventionen bewegt, gut gekleidet, sportlich und charmant; er muß mir einen lebensstandard bieten können. "

warum ist das so unsagbar ?

baku

#90 RE: Hassobjekt weinerlicher Mann von marietta 26.01.2012 12:48

Zitat von Baku
nach 2 tagen stinken meine socken eben ...
tut mir sehr leid aber wie soll und kann ich das ändern ?



... wir kommen wie immer vom 100sten ins 1000ste
... um diese Aussage ging es!!
... die weibliche Ignoranz, in diesem Falle ich, hat sich dazu bereits geäußert!!
>> Wenn die Füße zu groß sind, gibt es kein zweites Date
... und unter dieser Betrachtung ist dies


Zitat
"das passiert einfach", und bestehen darauf dass liebe keine prämissen kennt.



... durchaus möglich!! ... auch wir Frauen gucken!!

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz