Seite 2 von 14
#16 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von Christian Krippenstapel 09.02.2012 11:24

Zitat
erkläre mich gerne bereit, meine GEZ-Gebühren an das Forum zu entrichten....


Da verwechselst Du jetzt was, Ira2012: Bei PHARUS sitzen Sie in der ersten Reihe, aber bei ARD und ZDF reihern Sie in die ersten Sitze!

#17 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von marietta 09.02.2012 11:25

... und Chris verwechselt gerade die Frauen!! tzttzzzz

... aber mal ernsthaft!!
... das Pech, was hier einige Männer zu haben scheinen ist
... dass die beiden aktiven Frauen hier völlig ohne männliche finanzielle Unterstützung, legalisierter Alimentierung klar kommen
... ungewöhnlich, wie mir scheint!!
... vielleicht ist die Diskussion darum so schwierig

... denn wir machen nichts anderes als Lebensbewältigung, auf dem Boden der Tatsachen stehen
... sind dabei guter Laune, wirken entspannt!!
... leben dieses Leben ohne dieses Gemecker!! ... oder auch ohne dieses Schuldverteilungssystem!!
... sondern versuchen diesem wirklich die schönen Seiten abzugewinnen!!

#18 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von Christian Krippenstapel 09.02.2012 11:26

Zitat
... nicht jeder ist eben bereit für seine Liebe zu jedem x-beliebigen Zeitpunkt, völlig ohne Bedingungen, einen x-beliebigen Turm der chinesischen Mauer anzufahren!!


Das liegt aber nicht unbedingt daran, daß niemand bereit wäre dies zu tun. Viel schlimmer ist die Erkenntnis, daß man durchaus dazu bereit wäre dies zu tun und nur zu gerne seine Liebe gäbe, aber feststellen muß, daß nur das Geld gefragt ist.

#19 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von Christian Krippenstapel 09.02.2012 11:27

Zitat
... und Chris verwechselt gerade die Frauen!! tzttzzzz


Mit wem oder was???

#20 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von stick1211 09.02.2012 11:27

@ marietta

Ehrlich gesagt, ich vermisse die Liebe zu einer Frau, mal mehr mal weniger und mach da auch keinen Hehl draus. Es ist einfach was elementares und schönes. Aber dazu braucht es eben auch Glück und nicht immer nur die "Selbstanalyse" und das Draufkloppen auf das andere Geschlecht, vor allem auf alle und jeden. Selbst in der Natur kannste das bestgetarnte, stärkste und schönste Tier sein, wenn du kein Glück hast, lebste auch dann nicht lange oder findest keinen Partner. Ich denke sowieso, dass trotz aller Verrücktheiten der Gesellschaft das Finden eines Partners auch viel mit Glück (oder von mir aus auch Zufall oder Spiel von Zeit und Raum) zu tun hat.

Ich hatte einfach kein Glück, so einfach ist das, andere haben dafür Pech in anderen Dingen.

Wichtig ist nur, dass man einen Weg findet, auch ohne dies zu leben und nicht in Haß zu versinken, auch wenn ne Menge dran ist, dass ein großer Teil unser Gesellschaft sehr kaltherzig und berechnend denkt und man wegen solchen Menschen schwer geblutet hat, weil man im guten Glauben gehandelt hat.

Außerdem kann man Frauen ja auch mal mit anderen Augen sehen, als Mutter, Freund, Kollege oder Nachbarin. Da sieht die Bewertung dann sowieso meist ganz anders aus.

#21 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von marietta 09.02.2012 11:34

Zitat von Christian Krippenstapel

Zitat
... und Chris verwechselt gerade die Frauen!! tzttzzzz



Mit wem oder was???




... weil ich nicht die bin, die die GEZ hier zahlen wird!!
... immer schön den Überblick behalten!! ... verlangt man von mir ja auch!!

#22 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von Ira2012 09.02.2012 11:40

ich nehme Wünsche an das Universum entgegen...werde die Bestellung beim Universum nach dem Mittagessen aufgeben....
bitte die Wünsche konkret benennen, wann das Ergebnis erwartet wird also mit Datum, je genauer desto besser klappt es auch.

Mein Wunsch:
liebes Universum, danke für die Erfüllung meines Wunsches vom 31.12.2011. Da es so wunderbar geklappt hat, werde ich heute eine Sammelbestellung aufgeben;
Liebes Universum bitte schicke mir einen fähigen Kundendienst zur Reparatur meines Geschirrspülers. Am Besten gleich morgen aber Montag geht notfalls auch noch. Danke;

Nähere Informationen gibt es hier:
http://www.sheng-fui.de/aktuell/bestellu...ersum-aufgeben/

#23 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von Christian Krippenstapel 09.02.2012 11:42

Zitat
... weil ich nicht die bin, die die GEZ hier zahlen wird!!
... immer schön den Überblick behalten!! ... verlangt man von mir ja auch!!



Upp...salat! Habe ich gerade verbessert, sorry!

#24 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von Christian Krippenstapel 09.02.2012 11:44

Zitat
ich nehme Wünsche an das Universum entgegen...werde die Bestellung beim Universum nach dem Mittagessen aufgeben....
bitte die Wünsche konkret benennen, wann das Ergebnis erwartet wird also mit Datum, je genauer desto besser klappt es auch.

Mein Wunsch:
liebes Universum, danke für die Erfüllung meines Wunsches vom 31.12.2011. Da es so wunderbar geklappt hat, werde ich heute eine Sammelbestellung aufgeben;
Liebes Universum bitte schicke mir einen fähigen Kundendienst zur Reparatur meines Geschirrspülers. Am Besten gleich morgen aber Montag geht notfalls auch noch. Danke;

Nähere Informationen gibt es hier:
http://www.sheng-fui.de/aktuell/bestellu...ersum-aufgeben/



VORSICHT mit Wünschen!!!

Die können nämlich in Erfüllung gehen ...

#25 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von marietta 09.02.2012 11:48

... irgendwie bekommen sie hier irgendwas nicht wirklich mit!!

... wir beide, Ira und marie sind in der Lage, sich ihre Wünsche zu erfüllen
... im Zweifelsfall auch emotionslos zu bearbeiten
... meinetwegen sogar zu revidieren
... ohne dass wir männlichen Finanzschaden an richten
... und den Schaden, den das maskuline Seelchen erleidet, versorgen wir notfalls mit nem freundschaftlichen Pflaster
... kommen sie doch mal wieder runter!!
... Ansage 1012: nicht alle Frauen zocken armen Mann ab!!
... nicht alle Frauen sind Erziehungsnieten!!
... nicht alle Kinder von MoM`s bekommen Ritalin oder nehmen dope!!
... nicht alle Männer müssen für ihre Frauen zahlen

... gut soooo??

#26 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von Christian Krippenstapel 09.02.2012 11:58

Zitat
... aber mal ernsthaft!!
... das Pech, was hier einige Männer zu haben scheinen ist
... dass die beiden aktiven Frauen hier völlig ohne männliche finanzielle Unterstützung, legalisierter Alimentierung klar kommen
... ungewöhnlich, wie mir scheint!!
... vielleicht ist die Diskussion darum so schwierig


Genau den Eindruck habe ich auch! Die Frauen, die meine Kritik trifft, sind gar nicht hier im Forum. Das haben sie auch gar nicht nötig. Dafür haben sie ja ihre sauber konditionierten Pudel, die an ihrer Stelle hier rumpöbeln und das auch noch wahnsinnig männlich finden.

SEHR schöne Lektüre zu genau dem Thema: "Der dressierte Mann" von Esther Vilar - der unsterbliche Klassiker!

#27 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von Christian Krippenstapel 09.02.2012 12:03

Zitat
... Ansage 1012: nicht alle Frauen zocken armen Mann ab!!
... nicht alle Frauen sind Erziehungsnieten!!
... nicht alle Kinder von MoM`s bekommen Ritalin oder nehmen dope!!
... nicht alle Männer müssen für ihre Frauen zahlen


Sag nur! In welchem Zoo kann man die bewundern?

Nein, aber mal im Ernst: Der Vorwurf geht doch gar nicht an die Frauen, sondern an das Umfeld, das die Frauen geradezu dazu drängt, sich so zu verhalten. Meist dauert es gar nicht lange bis sie selber merken, daß sie weder sich, noch ihren Kindern einen Gefallen getan haben, aber für den Fall wird ihnen ja auch gleich die Universalausrede mitgeliefert: Das Sch***patriarchat im allgemeinen und Ihr "Drohn" im besonderen.

#28 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von marietta 09.02.2012 12:03

... ich denke dennoch, dass die beiden Frauen hier in der Verpflichtung sind
... auch die Frauen zu vertreten, die sie andauernd angreifen!!

... die Sache mit dem Pöbeln ensteht aus Provokation heraus
... frei nach dem alten Sprichwort: wie man in den Wald hineinruft, schallt es heraus!!

#29 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von Ira2012 09.02.2012 12:05

ich will überhaupt nichts Dressiertes, weder Mann, Kind, Hund, Katze, Maus; Freundin, Freund, Fisch, Baum, Blumen, Flöhe, Affen....

will ich nicht!
Ich nicht will!
Nicht will ich!

#30 RE: Krise der Männlichkeit oder Re-Maskulinisierung der Gesellschaft? von stick1211 09.02.2012 12:07

@ marietta

Ich versteh nur nicht, warum ihr diese Frauen verteidigen müsst, wenn ihr doch anders seit? Ich verteidige ja auch nicht die Typen, die eine Frau hörig machen und dann übern Tisch ziehen, sondern die ehrlichen und bemühenden Männer, deren Sinn für Partnerschaft ausgeschlachtet wird.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen