Seite 11 von 12
#151 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Christian Krippenstapel 27.09.2012 11:41

Zitat von Klompje im Beitrag #143
Oh da fällt mir eine geschichte ein..

Ein freundin von meine mama.
Sie war auch am arbeiten und verwöhnte ihr mann gerne...und machte auch am meisten..

Ihre wunsch einmal kaffee am bett, von ihm gemacht als kleine anerkennung
Immer wieder bei geburtstage kam dies zu sprache..

Eines tages sagte er schatz du bekommst dein kaffee, bleib liegen..
Sie freute sich, kämmte ihre haar krabbelte zurück.. und wartete..
Da kam der Kaffee..

Er brachte ihr kaffee, ungemahlen.. mit maschine..

Er fand dies al humorvoll.. und hat schon zwei tage vorher spaß... er dachte sie würde sich schlapp lachen..

Es hat ihm fast seine ehe gekostet...




Jaja, Männer sind eben alle unsensible Klötze. Aus diesem Grunde heiraten wir ja Frauen. Warum macht Ihr das eigentlich nicht auch?

#152 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Klompje 27.09.2012 19:48

Zitat von Christian Krippenstapel im Beitrag #146
Zitat von Klompje im Beitrag #143
Oh da fällt mir eine geschichte ein..

Ein freundin von meine mama.
Sie war auch am arbeiten und verwöhnte ihr mann gerne...und machte auch am meisten..

Ihre wunsch einmal kaffee am bett, von ihm gemacht als kleine anerkennung
Immer wieder bei geburtstage kam dies zu sprache..

Eines tages sagte er schatz du bekommst dein kaffee, bleib liegen..
Sie freute sich, kämmte ihre haar krabbelte zurück.. und wartete..
Da kam der Kaffee..

Er brachte ihr kaffee, ungemahlen.. mit maschine..

Er fand dies al humorvoll.. und hat schon zwei tage vorher spaß... er dachte sie würde sich schlapp lachen..

Es hat ihm fast seine ehe gekostet...




Jaja, Männer sind eben alle unsensible Klötze. Aus diesem Grunde heiraten wir ja Frauen. Warum macht Ihr das eigentlich nicht auch?


Woher ruht deine vebitterung was männer betrifft

#153 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Spitzbube 27.09.2012 20:46

Vielleicht hat er schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht?

#154 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von marietta 27.09.2012 20:47

Zitat von Spitzbube im Beitrag #148
Vielleicht hat er schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht?


... ohhh Himmel!! ... mit denen auch??

#155 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Spitzbube 27.09.2012 20:49

Das wollen wir gar nicht wissen. Wirklich nicht!

#156 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von marietta 27.09.2012 20:56

... also entschuldigung!!
... wer fällt alles unter den Begriff **wir**??
... ich auch?? ... ne, oder??

... ich will das schon wissen, ich will überhaupt alles wissen!!
... irgendjemand hatte ne Signatur mit Neugier!!
... muss mal gucken, die war gut!!

#157 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Spitzbube 27.09.2012 21:03

Zitat von marietta im Beitrag #151
... wer fällt alles unter den Begriff **wir**??


Na wir natürlich. Wir. Wir alle!

#158 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Christian Krippenstapel 28.09.2012 09:58

Zitat von Klompje im Beitrag #147
Zitat von Christian Krippenstapel im Beitrag #146
Jaja, Männer sind eben alle unsensible Klötze. Aus diesem Grunde heiraten wir ja Frauen. Warum macht Ihr das eigentlich nicht auch?


Woher ruht deine vebitterung was männer betrifft


Na, ich lese hier doch ständig, wie furchtbar wir Männer sind. Menschen im engeren Sinne sind demnach nur Frauen.

#159 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Klompje 28.09.2012 11:56

Zitat von Christian Krippenstapel im Beitrag #153
Zitat von Klompje im Beitrag #147
Zitat von Christian Krippenstapel im Beitrag #146
Jaja, Männer sind eben alle unsensible Klötze. Aus diesem Grunde heiraten wir ja Frauen. Warum macht Ihr das eigentlich nicht auch?


Woher ruht deine vebitterung was männer betrifft


Na, ich lese hier doch ständig, wie furchtbar wir Männer sind. Menschen im engeren Sinne sind demnach nur Frauen.



Also ich mag die meisten menschen.. muss sie zwar nicht alle näher kennen, aus die masse entwickeln sich freundschaften..


Habe freunde deren ansicht ich längst nicht immer teile, nur die anderen ansichten wiederum überwiegen.

Habe dingen erlebt wo ich sah wie mensch urteilte ohne zu hinterfragen.. hätten sie gefragt wäre deren ansichten ein anderes gewesen..

Habe mir selber im leben öfters korrigiert, und bin froh drüber, das ich diese stärke habe...

#160 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Bin Online 04.10.2012 22:07

avatar





http://www.stuttmann-karikaturen.de/

#161 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Ladybug 11.10.2012 19:16

Es ist erstaunlich, dass diese Mann-Frau-Diskussion immer noch in dieser Form weitergeführt wird. Bedauernswert, dass beide Menschen immer noch nicht in gleich gestellt werden. Dabei versuchen doch sehr viele, das Leben mit Kindern in geteilter Verantwortung und geteilten Rechten zu leben.

#162 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Christian Krippenstapel 11.10.2012 19:19

Zitat von Ladybug im Beitrag #156
Es ist erstaunlich, dass diese Mann-Frau-Diskussion immer noch in dieser Form weitergeführt wird. Bedauernswert, dass beide Menschen immer noch nicht in gleich gestellt werden. Dabei versuchen doch sehr viele, das Leben mit Kindern in geteilter Verantwortung und geteilten Rechten zu leben.

Vielen Dank für das Mitgefühl! Aber bis Männern die gleichen Rechte wie Frauen zugestanden werden, muß wohl noch viel Blei den Rhein ´runterfließen ...

Ist aber nicht Eure Schuld. Wenn wir zu feige sind diese Rechte einzufordern, dann verdienen wir´s auch nicht besser.

#163 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Klompje 11.10.2012 19:25

Zitat von Ladybug im Beitrag #156
Es ist erstaunlich, dass diese Mann-Frau-Diskussion immer noch in dieser Form weitergeführt wird. Bedauernswert, dass beide Menschen immer noch nicht in gleich gestellt werden. Dabei versuchen doch sehr viele, das Leben mit Kindern in geteilter Verantwortung und geteilten Rechten zu leben.


Trotzdem unterscheiden sich mann und frau meine meinung nach noch immer...

Kann mir nicht voorstellen das es keine unterschiede gibt in die kindheit...von jungs und mädchen..
Vieles was lange gehalten hat ändert man nicht so schnell, nur weil es so sein soll...

#164 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Ladybug 11.10.2012 19:26

Dauert es so lange, wie Frauen dies überlebt haben, Herr Krippenstapel, dann rechnen sie mit knapp 2000 Jahren, bis die männliche Emanzipation vollzogen ist. Freuen sie sich doch darüber, dass sie noch wählen dürfen. Frau dürfte das in Deutschland erst seit 1919. Sie verzeihen mir bitte meine Ironie!!

#165 RE: Das verteufelte Geschlecht / oder die Frauenquote von Klompje 11.10.2012 19:39

Bin auch der meinung das es unterschiede weiterhin geben soll...
Und das Männer wie Frauen beide anteil haben sollen an der erziehung...

Ohne männer geht es nicht.. ohne Frauen aber auch nicht. Zusammen wäre schön..

Und wie das modell aussehen soll würde ich gerne jeweils die zwei menschen überlassen die sich gesucht und gefunden haben ;-)

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen