Seite 14 von 17
#196 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Christian Krippenstapel 02.12.2012 00:03

Ach so!

#197 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von IsaBell 09.01.2013 00:44

Bedauerlich, das es niemanden gibt, der das Thema weiter ausbaut. Ich versuche das einmal. google gibt uns eine Menge Information zum Thema.
Interessant ist die Verbindung Sexboykott, insbesondere der afrikanischen Frauen, um ihre Männer darauf aufmerksam zu machen, dass sie mit den aktuellen Regierungsträgern nicht einverstanden sind.

Dann bietet uns google die Auflistung sämtlicher Partnervermittlungen an. Der Bedarf nach Zweisamkeit besteht allen Anschein nach.

Was aber noch interessanter zu sein scheint. Dieses Thema ist Alltag. Lese ich diese Kommentare hier z.B. https://www.elitepartner.de/forum/ehe-oh...gehen-74-2.html , dann ist asexuelle Beziehung keine Besonderheit, sondern wohl eher Alltag.

Wie wäre dies als weiterführendes Diskussionsthema: Eine Beziehung, die aus Liebe besteht funktioniert auch ohne Sex.
Die vielfache Beschreibung, ein Paar schläft seit Jahren gemeinsam in einem Bett, ohne sich zu berühren ist doch bedrückend, oder etwa nicht??

#198 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Christian Krippenstapel 09.01.2013 00:50

Zitat von IsaBell im Beitrag #197
Bedauerlich, das es niemanden gibt, der das Thema weiter ausbaut. Ich versuche das einmal. google gibt uns eine Menge Information zum Thema.
Interessant ist die Verbindung Sexboykott, insbesondere der afrikanischen Frauen, um ihre Männer darauf aufmerksam zu machen, dass sie mit den aktuellen Regierungsträgern nicht einverstanden sind.

Dann bietet uns google die Auflistung sämtlicher Partnervermittlungen an. Der Bedarf nach Zweisamkeit besteht allen Anschein nach.

Was aber noch interessanter zu sein scheint. Dieses Thema ist Alltag. Lese ich diese Kommentare hier z.B. https://www.elitepartner.de/forum/ehe-oh...gehen-74-2.html , dann ist asexuelle Beziehung keine Besonderheit, sondern wohl eher Alltag.

Wie wäre dies als weiterführendes Diskussionsthema: Eine Beziehung, die aus Liebe besteht funktioniert auch ohne Sex.
Die vielfache Beschreibung, ein Paar schläft seit Jahren gemeinsam in einem Bett, ohne sich zu berühren ist doch bedrückend, oder etwa nicht??


So enden aber nun mal die meisten Beziehungen. Schau Dir nur mal alte Ehepaare an - mit den meisten ungepflegten Quallen würde ich auch keine Körperflüssigkeiten austauschen wollen! Niemand muß dick und unattraktiv sein, auch nicht im Alter. Ich halte das für einen Schutzmechanismus vor einem abgeliebten Partner. Das Konzept der lebenslangen Ehe funktioniert also offenbar auch nicht. Es klappt einfach irgendwann nicht mehr und wird zur Qual. Anscheinend taugen wir wirklich nur zu relativ kurzdauernden Beziehungen, die ein paar Jahre dauern und dann in irgendeienr Patchwork-Konstruktion enden. Der Sex dient dazu Partner beisammen zu halten und wenn der nicht mehr klappt, ist das Paar tot, auch wenn es sich das nicht eingestehen mag, weil Kinder, Bausparverträge etc. vorhanden sind.

#199 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Bin Online 09.01.2013 01:02

avatar

Zitat von Christian Krippenstapel im Beitrag #198
Schau Dir nur mal alte Ehepaare an - mit den meisten ungepflegten Quallen würde ich auch keine Körperflüssigkeiten austauschen wollen!
Ist es nicht eine schreiende Ungerechtigkeit, dass Frauen altern und Männer lediglich reifen?

#200 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von IsaBell 09.01.2013 01:04

Hast du denn mal auf diese Seite geschaut mit den Kommentaren der Beschreibung ihrer Beziehungen. So, wie du das jetzt darstellst, scheint es nicht zu sein. Da werden Beziehungen beschrieben, die von Beginn an nicht sexuell orientiert waren. Entweder hier sind eine Anzahl von Spinnern, die Sexualität als durchaus wichtigen Grundstein überbewertend beschreiben, aber etwas anderes leben, und dies nur aus den hier schon erwähnten Gründen der Vollwertigkeit Mensch als gegeben bezeichnen. Oder es gibt sie tatsächlich, und scheinen damit die große Ausnahme zu sein.

#201 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Christian Krippenstapel 09.01.2013 02:34

Zitat von IsaBell im Beitrag #200
Hast du denn mal auf diese Seite geschaut mit den Kommentaren der Beschreibung ihrer Beziehungen. So, wie du das jetzt darstellst, scheint es nicht zu sein. Da werden Beziehungen beschrieben, die von Beginn an nicht sexuell orientiert waren. Entweder hier sind eine Anzahl von Spinnern, die Sexualität als durchaus wichtigen Grundstein überbewertend beschreiben, aber etwas anderes leben, und dies nur aus den hier schon erwähnten Gründen der Vollwertigkeit Mensch als gegeben bezeichnen. Oder es gibt sie tatsächlich, und scheinen damit die große Ausnahme zu sein.

Nun - ich habe tatsächlich ein paar sehr, sehr gute Freundinnen, denen ich mich niemals sexuelle nähern würde, weil ich Angst hätte die Freundschaft damit zu zerstören. Aber mit denen verbindet mich eben Freundschaft, nicht Liebe und mit denen habe ich natürlich auch keine Kinder.

#202 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von marietta 09.01.2013 02:47

... war es nicht Ladybug, die dies aber als beste Voraussetzung von Elternschaft beschrieben hat
... wo ist sie eigentlich, war auch nur ein kurzes Intermezzo hier bei uns, oder haben wir sie auch vergrault

... ich weiß nicht, ob ich das leben könnte, also so in dieser distanzierten Nähe
... also, so, wie es in diesen paar Link-Kommentaren beschrieben, die ich bisher gelesen habe

... also, ich denke, ich könnte es nicht einmal heute, ohne Familienplanungsgedanken
... entweder ja oder nein
... aber wo eine wasserdünne Beziehung ohne Berührung
... ich könnte es mir nicht vorstellen

#203 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Spitzbube 09.01.2013 08:47

Zitat von Bin Online im Beitrag #199
Ist es nicht eine schreiende Ungerechtigkeit, dass Frauen altern und Männer lediglich reifen?



Allerdings. Denn auf die Reife folgt die Fäulnis...

#204 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Citadin 09.01.2013 13:46

Zitat von Spitzbube im Beitrag #203
Zitat von Bin Online im Beitrag #199
Ist es nicht eine schreiende Ungerechtigkeit, dass Frauen altern und Männer lediglich reifen?



Allerdings. Denn auf die Reife folgt die Fäulnis...



Nicht, wenn sie ordentlich auf Flaschen gezogen wurde. Und dann dunkel und kühl gelagert wurde.

#205 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Christian Krippenstapel 09.01.2013 14:03

Zitat von marietta im Beitrag #202
... war es nicht Ladybug, die dies aber als beste Voraussetzung von Elternschaft beschrieben hat
... wo ist sie eigentlich, war auch nur ein kurzes Intermezzo hier bei uns, oder haben wir sie auch vergrault

... ich weiß nicht, ob ich das leben könnte, also so in dieser distanzierten Nähe
... also, so, wie es in diesen paar Link-Kommentaren beschrieben, die ich bisher gelesen habe

... also, ich denke, ich könnte es nicht einmal heute, ohne Familienplanungsgedanken
... entweder ja oder nein
... aber wo eine wasserdünne Beziehung ohne Berührung
... ich könnte es mir nicht vorstellen

Asexuelle Partnerschaften als optimale Voraussetzung für eine gelungene Elternschaft? Also ich will ja jetzt nicht lästern oder zotig werden, aber wie soll DAS denn gehen?

#206 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von marietta 09.01.2013 14:12

Zitat von Christian Krippenstapel im Beitrag #205

Asexuelle Partnerschaften als optimale Voraussetzung für eine gelungene Elternschaft? Also ich will ja jetzt nicht lästern oder zotig werden, aber wie soll DAS denn gehen?


... sein se doch nicht immer so verdammt nüchtern, Chris
... wird ooch nischt anderes sein, als emotionsloser Sex nach Terminkalender, allerdings ohne Honorar
... die fehlenden rauschenden Nächte zur Zeugung eines Kindes, die man/ frau sich so idealisierend vorstellt
... müssen ja nicht unbedingt Voraussetzung sein
... wird übrigens auch in den Kommentaren von Isa`s Linkhinweis so beschrieben
... Sex wird in unseren Landen da überhaupt als grottenschlecht beschrieben
... es scheint das Drama unserer Generation schlechthin zu sein
... ich spreche nicht von meiner, sonst würde ich nicht so rosarot argumentieren, wie ich argumentiere!!!!
... so bedauerlich sich das anhört, oder liest

... jaaa, frau kann es auch ohne Zoten in Worte fassen

#207 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Christian Krippenstapel 09.01.2013 14:24

Is ja schon Recht, Marie, aber ich kann´s mir trotzdem nicht vorstellen. Soll ich als "guter Freund" als Partnerersatz für eine Frau mit Kindern durch´s Feuer gehen? Sorry, aber da erwarte ich schon etwas mehr, oder es bleibt ein ziemlich unverbindliches Geplänkel.

#208 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von IsaBell 17.01.2013 23:56

#207 | RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen
*******************************************
Ich möchte nicht wissen, wieviele Partnerschaften auf der Grundlage Sex gegründet wurden, die nie etwas anderes als dumm geplänkelt haben, weil deren gegenseitiges Potenzial nicht mehr hergab oder hergibt. Freundschaft kann eine Grundlage sein. Besser, als sich gegenseitig nur anzuöden, und in Kleinigkeiten des öden Alltags zu verlieren.

#209 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von laendle 18.01.2013 16:01

Ich suche eine liebevolle Frau zum kuscheln.
Ich suche eine Sexbombe fürs Bett.
Ich suche eine Frau, die mir den Haushalt führen kann,
Ich suche eine Frau, mit der man sinnvolle anregende Gespräche führen kann.
Ich suche eine Frau mit Geld.

Ich weiß bloß noch nicht, wie ich es hinbekomme, dass sich die Damen nie begegnen... :-)

#210 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Klompje 18.01.2013 16:06

Zitat von Spitzbube im Beitrag #203
Zitat von Bin Online im Beitrag #199
Ist es nicht eine schreiende Ungerechtigkeit, dass Frauen altern und Männer lediglich reifen?



Allerdings. Denn auf die Reife folgt die Fäulnis...



Danke den wahren gentleman hier

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen