Seite 3 von 17
#31 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Christian Krippenstapel 29.10.2012 13:20

Zitat von decordoba im Beitrag #30
Liebesentzug:

Ein Mann aus meinem Umfeld hatte eine attraktive Frau, sie hatten auch eine Tochter.

Die Frau hatte konstruktive Gedanken und wollte das Leben nach ihren Vorstellungen gestalten. Ihr Mann erfüllte ihr nicht alle Forderungen, deshalb bestrafte sie ihn mit Liebesentzug. Es kostete ihn viel Mühe und Blumen, sie immer wieder herumzukriegen.

So bekam er sexuell nicht, was er gerne mit ihr gehabt hätte. Sie gab sich lieber dem Kaufrausch hin, kaufte viele Schuhe, Klamotten und Tiefkühlkost. Der Mann verdiente als Schichtarbeiter gut, aber er war ihr zu minder (Arbeiterklasse).

Während er in der Spätschicht oder Nachtschicht war, zog sie in der Stadt herum, Gymnastik-Stunde, Bar-Besuche. Dort sah sie sich um, ob sie noch etwas Besseres bekommen könnte, auch jemand für das Vergnügen. Anscheinend hatte sie doch mehr Bedürfnisse, als sie ihrem Mann vortäuschte.

Als es mit den Beiden gar nicht mehr gut lief (nach 8 Jahren Ehe), wollte sie von ihm noch die Hälfte seines Hausbesitzes geschenkt haben, ebenso ein neues Auto, was er ihr glücklicherweise nicht erfüllte.

Eines Tages kam er von der Schicht nach Hause und sie war nicht mehr da, die gemeinsame Tochter hatte sie auch mitgenommen. Der Mann war völlig durcheinander. Er hing sehr an seiner Tochter und litt unter dem Verlust.

Nach der Scheidung hatte sie nur mehr eine einfache Wohnung, gerade noch ausreichend Geld für den Lebensunterhalt. Ihr Liebhaber hatte selber 2 Kinder, davon eines behindert. Die fremden Kinder gingen ihr auf den Keks.

Wieder einige Jahre später hatte sie einen vermögenden Mann gefunden, der ihre finanziellen Vorstellungen und einen gehobenen Lebensstil ermöglichte. Ihre Gegenleistung ?

Ob sie wohl glücklich geworden ist ?



Typisches Beispiel dafür, wie das Sch***patriarchat eine moderne, selbstbestimmte Frau zugrunde richtet, die doch nichts weiter will als ihre Träume zu leben, anstatt ihr Leben nur zu träumen [/ironie]

#32 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Bin Online 29.10.2012 13:39

avatar

Also das Schicksal dieser armen Frau berührt mich ebenfalls zutiefst.
Der Prolet hat ihr jugendliche Naivität ausgenützt, als sie in der Blüte ihres Lebens war, brutal geschwängert und wollte sie anschließend bei sich zuhause einsperren.
Man hätte diesen rücksichtslosen Kerl bei der Scheidung enteignen sollen.

#33 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von 29.10.2012 14:03

Der Mann hatte Glück. Bald nach der Scheidung konnte er eine andere junge Frau für sich gewinnen, die sein hohes Bedürfnis an körperlichen Genüssen gerne mit ihm teilte. (noch immer verheiratet, 2 weitere Kinder)

Bezüglich Enteignung:
Sein Ex-Schwiegervater hatte das Badezimmer in seinem Haus erneuert, eigenhändig die Fliesen verlegt. Für diese Fehlinvestition wollte er Jahre später das Geld (für die Arbeit) zurück haben.

#34 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von 64Werner 29.10.2012 14:13

Also ich bin vorsichtig bei der Bewertung von Vorgängen in diesem Bereich. Hier gibt es ein geflügeltes Wort:

M' luegt nur dra aane un nit drii iine
Übersetzt: Man sieht nur das Äußere, das innere bleibt verborgen

Jeder wird seine individuelle Situation nach seiner Lesart darstellen deshalb:
wer nur von Gründen und Auffassungen einer Seite weiß, kennt nur die halbe Wahrheit - die andere Hälfte der Wahrheit nimmt die andere Seite für sich in Anspruch.

#35 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von 29.10.2012 14:23

Das ist richtig - ich kenne nur die eine Hälfte der Wahrheit.

Aber ich habe auch versucht, die Beweggründe der Frau zu erfassen und zu erklären.

Was konnte sie ihm vorwerfen? Es ist ganz einfach - sie liebte ihn nicht mehr.

Wenn eine Frau über längere Zeit keinen Sex mehr mit ihrem Mann haben will, dann sagt sie ihm "durch die Blume": "Ich liebe dich nicht mehr! Ich brauche dich nicht mehr! Geh weg - such dir eine Andere!" (Ausnahme - Krankheit,...)

#36 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Berufsoptimist 29.10.2012 14:49

Toll, was es alles so gibt. Sexboykott, vielleicht sollten die Männer auch mal über eine solche Maßnahme nachdenken....

#37 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Berufsoptimist 29.10.2012 14:58

Zitat von decordoba im Beitrag #30
Liebesentzug:


...Die Frau hatte konstruktive Gedanken und wollte das Leben nach ihren Vorstellungen gestalten. Ihr Mann erfüllte ihr nicht alle Forderungen, deshalb bestrafte sie ihn mit Liebesentzug. Es kostete ihn viel Mühe und Blumen, sie immer wieder herumzukriegen...






Warum sollen Frauen nicht ihr Leben nach eigenen Vorstellungen erfüllen. Dazu hat doch der Mann keine "Forderungen" zu erfüllen? Die Frau hat doch alle beruflichen Möglichkeiten sich ihre Wünsche selbst zu erfüllen.

#38 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von 29.10.2012 15:25

Ich habe das etwas umschrieben, verklausuliert. Sie stellte den Führungsanspruch in der Ehe. Normalerweise wird das diskutiert, und es kann nicht immer einer recht kriegen (der Mann oder die Frau).

Klartext: in manchen Fällen bekam sie ihren Willen nicht!

Beispiele allgemein - nicht diese Begebenheit:
Urlaubsplanung, welches neue Auto, weitere Kinder?, Wohnort, Freizeitgestaltung,.....

#39 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von Berufsoptimist 29.10.2012 15:35

Eigendlich sollte es in einer Ehe, oder Beziehung, um einen gemeinsame Meinung, die im Vorfeld auch "ausgestoßen" werden sollte, gehen. Wenn da jemand "Führungsansprüche" stellt, habe ich da so meine Bedenken betreffend der Dauerhaftigkeit der Beziehung. Es ist doch praktisch so: Der Eine hat da seine Stärken und der Andere dort, das gilt es richtig zu verbinden. (Dann klappts auch mit dem Sex)

#40 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von macjennings 29.10.2012 17:59

.....und die accounts muessen strikt getrennt sein !!!!!

#41 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von marietta 29.10.2012 18:12

... welche accounts??

... ich dachte immer, man könnte einen gemeinsamen draus machen!!

... wie komme ich eigentlich auf die vermaledeite Idee, dass Liebe [... bedingungslos??] vielleicht möglicherweise eine entscheidende Rolle spielen könnte??

... auch Luftschlösser sollten auf einem stabilen Fundament stehen!!

... und diese widersprüchliche Argumentation hier!! ... Himmel ne!!

#42 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von macjennings 29.10.2012 18:19

nur eine Vorsichtsmassnahme

wir leben in einer dauerhaften Klagezeit

jeder klagt nur noch

und bei dieser Justiz kann man kein rationelles Urteil immer erwarten

#43 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von marietta 29.10.2012 18:26

... Blödsinn!!

... gebe ich mein Herz in seine Hände, kann ich das auch mit meinem Konto machen!!

... muss ich mich um mein Herz sorgen, dann muss ich mich auch um mein Konto sorgen!!

... wenn ich beginnen muss, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, dann stimmt das basic von vorn herein nicht!!

... liebe ich, dann geht es mir gut, wenn es ihm gut geht!!

... macht ruhig!! ... ich habe da meine eigenen Vorstellungen!!

#44 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von macjennings 29.10.2012 18:44

Ich meinte Dritte die klagen koennen

nicht untereinander !!!!

#45 RE: Sexboykott – wenn Frauen dicht machen von marietta 29.10.2012 18:48

... gerade mal so wieder die Kurve gekriegt!! ...

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen