#1 «Zwei Frauen und ihr Baby» von Bin Online 24.11.2012 12:09

avatar

Frauen kümmern sich um die Erziehung der Kinder und die Zeugung erfolgt nur noch über Samenspende.
Dies finde ich prima, der Mann hat keine familiären Pflichten und Sex nur noch zum Spaß.

Frauen leben gemeinsam mit anderen Frauen, weil sie anlehnungsbedürftig sind und die Männer verfügen, bis zur Pflegebedürftigkeit, über eine sturmfreie Bude.
Paradiesische Zustände erwarten uns!

Mama Blog
«Zwei Frauen und ihr Baby»

Teil 1 Zwei Frauen und ihr Baby von Franziska Kohler
Teil 2 Die Samenspende von Franziska Kohler

#2 RE: «Zwei Frauen und ihr Baby» von Schmidt Georg 24.11.2012 13:14

um GottesWillen, ich würde meine Kinder, Samenspenden eingeschlossen, keiner Frau überlassen, meine Kinder erzieh ich allein-alles was 2 Beulen in der Bluse hat, fliegt rauss!

#3 RE: «Zwei Frauen und ihr Baby» von Gilmoregirl 24.11.2012 13:19

Gibts im Freundeskreis meiner Tochter auch...

#4 RE: «Zwei Frauen und ihr Baby» von Christian Krippenstapel 24.11.2012 14:52

Zitat von Bin Online im Beitrag #1
Frauen kümmern sich um die Erziehung der Kinder und die Zeugung erfolgt nur noch über Samenspende.
Dies finde ich prima, der Mann hat keine familiären Pflichten und Sex nur noch zum Spaß.

Frauen leben gemeinsam mit anderen Frauen, weil sie anlehnungsbedürftig sind

...

Mama Blog
«Zwei Frauen und ihr Baby»

Teil 1 Zwei Frauen und ihr Baby von Franziska Kohler
Teil 2 Die Samenspende von Franziska Kohler

Ah - läuft das so? Das wäre ja das größte Wunder! Die vertragen sich ja schon ohne Kinder nicht. Wie lange soll das denn gutgehen mit jemandem, den sie nicht mal durch "Dichtmachen" erpressen können? Eine Woche? Drei?

Zitat von Bin Online im Beitrag #1
und die Männer verfügen, bis zur Pflegebedürftigkeit, über eine sturmfreie Bude.
Paradiesische Zustände erwarten uns!

Ja? Kein Unterhalt? Keine Zwangsbespaßung, wenn Madame andere Pläne hat?

Aber daß Kinder Frauensache sind und sich Väter sowieso nicht für ihre Kinder interessieren wußte ja schon der alte Kaiser Wilhelm ...

#5 RE: «Zwei Frauen und ihr Baby» von Schmidt Georg 24.11.2012 16:03

2 Männer ok, aber 2 Frauen. nenene !

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz