#1 Was ist ein Rechtsstaat wert ,der einem den Glauben an Gerechigkeit nimmt? von 26.03.2013 00:56

Da war unser Bundespräsident am Ort eines grausamen Masakers und mußte eingestehen das der deutsche Rechtsstaat zur Verfolgung nicht die passenden Mittel hat.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...a-a-890656.html

Da werden Vergewaltiger und Kinderschänder nach kurzer Zeit entlassen.

Da muß nur Unterhalt zahlen wer dumm oder verantwortungsbewußt ist.

Da geht Täterschutz vor Sorge für Opfer.

Wenn eine Regierungspartei sich für die Straffreiheit von Koruption ausspricht ist dann alles zu spät!

#2 RE: Was ist ein Rechtsstaat wert ,der einem den Glauben an Gerechigkeit nimmt? von Gast 27.03.2013 15:32

So ist das eben mit dem staatlichen Gewaltmonopol, das generiert wie alle Monopole ein besch ... Preis / Leistungsverhältnis.

#3 RE: Was ist ein Rechtsstaat wert ,der einem den Glauben an Gerechigkeit nimmt? von Rabodo 27.03.2013 15:49

Zitat von diskoffestos im Beitrag #1
Da war unser Bundespräsident am Ort eines grausamen Masakers und mußte eingestehen das der deutsche Rechtsstaat zur Verfolgung nicht die passenden Mittel hat.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...a-a-890656.html



Das ist so nicht richtig.
Richtig ist das der Staatsanwaltschaft Stuttgart es nicht gelungen ist den Beschuldigten die Tat nachzuweisen.

Das ist nachvollziehbar, weise mal jemanden nach was er an einem bestimmten Tag vor Jahrzehnten getan hat, das ist so gut wie unmöglich.

Noch einfacher, weise Du mal nach was Du z.B. am 27.03.1999 gemacht hast?
Wenn das nicht gerade ein besonderer Tag wie Geburtstag oder sowas ist wird es Dir normalerweise schwer fallen.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz