Seite 4 von 6
#46 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Melisse 22.04.2013 16:18

Zitat von Joker im Beitrag #43
Zitat von Melisse im Beitrag #38

Weil ich den Islam und die Kulturen in denen er die Hauptreligion ist nicht komplett verurteile und in der Lage bin das eine oder andere Positive anzuerkennen heißt das nicht das ich den Islam anhimmle. Ich bleibe einfach nur fair. Würden sie meine Beiträge richtig lesen und nicht nur auf Schlagwörter reagieren hätten sie das auch bemerkt.
Ich bin kein Freund von Religionen, ich gehöre keiner an und werde es auch nie und noch weniger mag ich es wenn Menschen geschlagen, gequält, missbraucht oder entrechtet werden. Falls sie überhaupt als Menschen zählen, was Frauen wohl nicht tun in den meisten Teilen dieser Welt.



Nun, Sie haben dem Forum suggeriert, dass der Westen dem Islam etwas zu verdanken hätte. Das war nachweislich falsch.


Was hat das mit dem oben Geschriebenen zutun und das ich angeblich den Islam anhimmle. Das in islamisch geprägten Ländern, da der Islam eine förderliche Einstellung zu Bildung hatte , Wissen erhalten und weiterentwickelt wurde als es bei uns vernichtet wurde oder nur im stillen Kämmerlein diskutiert werden durfte ist eine Tatsache und kann nachgelesen werden. Davon hat der Westen profitiert ob sie es wollen oder nicht. Das ich Tatsachen die von Experten niedergeschrieben und bewiesen wurden hier wiederhole heißt nicht das ich dem Islam immer wohlwollend entgegenstehe.

Bewiesen, nachgewiesen oder wiederlegt haben Sie nichts. Es wird nicht wahr nur weil Sie es ständig wiederholen.

#47 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Joker 22.04.2013 16:26

Zitat von Melisse im Beitrag #46


Was hat das mit dem oben Geschriebenen zutun und das ich angeblich den Islam anhimmle. Das in islamisch geprägten Ländern, da der Islam eine förderliche Einstellung zu Bildung hatte , Wissen erhalten und weiterentwickelt wurde als es bei uns vernichtet wurde oder nur im stillen Kämmerlein diskutiert werden durfte ist eine Tatsache und kann nachgelesen werden. Davon hat der Westen profitiert ob sie es wollen oder nicht. Das ich Tatsachen die von Experten niedergeschrieben und bewiesen wurden hier wiederhole heißt nicht das ich dem Islam immer wohlwollend entgegenstehe.

Bewiesen, nachgewiesen oder wiederlegt haben Sie nichts. Es wird nicht wahr nur weil Sie es ständig wiederholen.


Sie können ja gerne bei Ihrer Meinung verbleiben, jedoch ändert es nichts daran, dass der Islam in keinster Weise dafür verantwortlich zeichnet sondern vereinzelte Menschen. Von daher haben wir dem Islam überhaupt nichts zu verdanken. Ich hatte nur versucht Sie von Ihrem Irrglauben zu befreien, mehr nicht. Aber wenn Sie keine Hilfe wollen...........

#48 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von George 22.04.2013 16:35

Zitat von Joker im Beitrag #47

Von daher haben wir dem Islam überhaupt nichts zu verdanken.


Tausendundeine Erfindung
http://www.antikriegsforum-heidelberg.de...findung_jw.html

#49 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Melisse 22.04.2013 16:36

Zitat von Joker im Beitrag #47
Zitat von Melisse im Beitrag #46


Was hat das mit dem oben Geschriebenen zutun und das ich angeblich den Islam anhimmle. Das in islamisch geprägten Ländern, da der Islam eine förderliche Einstellung zu Bildung hatte , Wissen erhalten und weiterentwickelt wurde als es bei uns vernichtet wurde oder nur im stillen Kämmerlein diskutiert werden durfte ist eine Tatsache und kann nachgelesen werden. Davon hat der Westen profitiert ob sie es wollen oder nicht. Das ich Tatsachen die von Experten niedergeschrieben und bewiesen wurden hier wiederhole heißt nicht das ich dem Islam immer wohlwollend entgegenstehe.

Bewiesen, nachgewiesen oder wiederlegt haben Sie nichts. Es wird nicht wahr nur weil Sie es ständig wiederholen.


Sie können ja gerne bei Ihrer Meinung verbleiben, jedoch ändert es nichts daran, dass der Islam in keinster Weise dafür verantwortlich zeichnet sondern vereinzelte Menschen. Von daher haben wir dem Islam überhaupt nichts zu verdanken. Ich hatte nur versucht Sie von Ihrem Irrglauben zu befreien, mehr nicht. Aber wenn Sie keine Hilfe wollen...........


Von welchem Glauben und welchen Lehren wurden diese Menschen geprägt ?? Nach welchen Richtlinien habe sie ihr Leben ausgerichtet? Dem Islam. In diesen Epochen kann man die Menschen nicht einfach losgelöst von der Religion sehen. Religion hat die Ansichten und das Leben geprägt. Wie bei uns zu Lande damals auch.
Selbst jetzt sind wir noch geprägt von der vorherrschenden Religion auch wenn wir keiner angehören.

#50 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Joker 22.04.2013 16:47

Zitat von Melisse im Beitrag #49

Von welchem Glauben und welchen Lehren wurden diese Menschen geprägt ?? Nach welchen Richtlinien habe sie ihr Leben ausgerichtet? Dem Islam. In diesen Epochen kann man die Menschen nicht einfach losgelöst von der Religion sehen. Religion hat die Ansichten und das Leben geprägt. Wie bei uns zu Lande damals auch.
Selbst jetzt sind wir noch geprägt von der vorherrschenden Religion auch wenn wir keiner angehören.


Dennoch weiß man heute nur wenig darüber, welche Erfindungen der Westen den Muslimen tatsächlich verdankt..........

#51 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Melisse 22.04.2013 16:51

Zitat von Joker im Beitrag #50
Dennoch weiß man heute nur wenig darüber, welche Erfindungen der Westen den Muslimen tatsächlich verdankt..........
Eigentlich gibt es da in den Sparten Medizin und Technik etliche Belege. Einige hatte ich in einem anderen Strang bereits gepostet. George hat hier auch bereits einen Link gepostet in dem einiges dargelegt wird.

#52 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Joker 22.04.2013 16:56

Zitat von Melisse im Beitrag #51
Eigentlich gibt es da in den Sparten Medizin und Technik etliche Belege. Einige hatte ich in einem anderen Strang bereits gepostet. George hat hier auch bereits einen Link gepostet in dem einiges dargelegt wird.
Sie werden es nie begreifen.........

#53 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von George 22.04.2013 16:56

Zitat von Melisse im Beitrag #51
Eigentlich gibt es da in den Sparten Medizin und Technik etliche Belege. Einige hatte ich in einem anderen Strang bereits gepostet. George hat hier auch bereits einen Link gepostet in dem einiges dargelegt wird.
Jemand der glaubt für Moslems gelten andere Gesetze, wird das sowieso nicht verstehen.

#54 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von 22.04.2013 16:56

Bei den Erfindungen bin ich mir nicht sicher, aber bei der Literatur ganz gewiss.

Die Christen haben die Schriften der alten Klassiker (Griechen, Homer,...) auf dem Scheiterhaufen verbrannt - weil das Alles Teufelszeug ist - die alten Götterbeschreibungen und deren ungustiösen Taten.

Diese Schriften wären für uns unrettbar verloren gewesen, wenn nicht im Arabischen Sprachraum so manche Juden als Schreiber und Übersetzer tätig gewesen wären. Genau in diesen orientalischen Bibliotheken (Bagdad,...) wurden diese Schriften auf Arabisch geschrieben aufbewahrt. Daher war die Rückübersetzung in die europäischen Sprachen möglich.

Aber auch in Bagdad waren diese Schriften nicht sicher. Dschingis Khan ist dort eingefallen - den ersten Tag war der Tigris rot vom Blut der getöteten Araber - den nächsten Tag war er schwarz von der Tinte der vernichteten Bücher - ist nur ein Spruch.

#55 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Joker 22.04.2013 16:57

Zitat von George im Beitrag #53
Jemand der glaubt für Moslems gelten andere Gesetze, wird das sowieso nicht verstehen.
Muslime glauben, dass das Gastland sich dem Koran und der Sharia unterwerfen muss........aber du bist ja nach eigenen Aussagen ein Konvertit, nicht wahr PB?

#56 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Melisse 22.04.2013 17:06

Zitat von decordoba im Beitrag #54
Bei den Erfindungen bin ich mir nicht sicher, aber bei der Literatur ganz gewiss.

Die Christen haben die Schriften der alten Klassiker (Griechen, Homer,...) auf dem Scheiterhaufen verbrannt - weil das Alles Teufelszeug ist - die alten Götterbeschreibungen und deren ungustiösen Taten.

Diese Schriften wären für uns unrettbar verloren gewesen, wenn nicht im Arabischen Sprachraum so manche Juden als Schreiber und Übersetzer tätig gewesen wären. Genau in diesen orientalischen Bibliotheken (Bagdad,...) wurden diese Schriften auf Arabisch geschrieben aufbewahrt. Daher war die Rückübersetzung in die europäischen Sprachen möglich.

Aber auch in Bagdad waren diese Schriften nicht sicher. Dschingis Khan ist dort eingefallen - den ersten Tag war der Tigris rot vom Blut der getöteten Araber - den nächsten Tag war er schwarz von der Tinte der vernichteten Bücher - ist nur ein Spruch.



Um 1205 verfasste Al-Dschazari, Muslim-arabischer Ingenieur und Autor des 12. Jahrhunderts, sein Werk über mechanische Apparaturen, die Kitāb fī maʿrifat al-Hiyal al-handasīya „Buch des Wissens von sinnreichen mechanischen Vorrichtungen“, das auch als „Automata“ im westlichen Kulturbereich bekannt wurde. Er erstellte die frühen humanoiden Automaten, und die programmierbaren Automaten. Leonardo da Vinci soll von den klassischen Automaten von Al-Dschazari beeinflusst worden sein.

Um 1156 war das »Al-Nuri«-Hospital in Damaskus das größte und fortschrittlichste Krankenhaus weit und breit. Mehr als 8000 Betten standen für die stationäre Pflege der Patienten zur Verfügung; die medizinische Versorgung war kostenlos. (Heute ist darin das Museum für arabische Medizin und Wissenschaft untergebracht.) Zentrum der medizinischen Forschung aber war Bagdad. Hier praktizierten so herausragende Ärzte wie der Perser Abu Bakr Mohammad Ibn Zakariya ar-Razi (864–930) – Pionier der Geburtshilfe und Augenheilkunde, Vater der Kinderheilkunde; er erkannte die sterilisierende Eigenschaft des reinen Alkohols, arabisch alkoll (dt. »das Ganze«), und verwendete ihn als Antiseptikum.

#57 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Melisse 22.04.2013 17:09

Zitat von Joker im Beitrag #52
Sie werden es nie begreifen.........
Den Mist den Sie glauben will ich auch gar nicht begreifen. Sie erkennen auch nur die Informationen an die für ihr Weltbild zuträglich sind alles andere wird belächelt, ins Lächerliche gezogen oder ist einfach nur dumm.
Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß, Gut oder Böse.

#58 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Sabo 22.04.2013 17:21

Zitat von Melisse im Beitrag #56

Um 1205 verfasste Al-Dschazari, Muslim-arabischer Ingenieur und Autor des 12. Jahrhunderts, sein Werk über mechanische Apparaturen, die Kitāb fī maʿrifat al-Hiyal al-handasīya „Buch des Wissens von sinnreichen mechanischen Vorrichtungen“, das auch als „Automata“ im westlichen Kulturbereich bekannt wurde. Er erstellte die frühen humanoiden Automaten, und die programmierbaren Automaten. Leonardo da Vinci soll von den klassischen Automaten von Al-Dschazari beeinflusst worden sein.

Um 1156 war das »Al-Nuri«-Hospital in Damaskus das größte und fortschrittlichste Krankenhaus weit und breit. Mehr als 8000 Betten standen für die stationäre Pflege der Patienten zur Verfügung; die medizinische Versorgung war kostenlos. (Heute ist darin das Museum für arabische Medizin und Wissenschaft untergebracht.) Zentrum der medizinischen Forschung aber war Bagdad. Hier praktizierten so herausragende Ärzte wie der Perser Abu Bakr Mohammad Ibn Zakariya ar-Razi (864–930) – Pionier der Geburtshilfe und Augenheilkunde, Vater der Kinderheilkunde; er erkannte die sterilisierende Eigenschaft des reinen Alkohols, arabisch alkoll (dt. »das Ganze«), und verwendete ihn als Antiseptikum.




@ melisse,

dieses den Arabern zu zuschreiben ist aber nicht ganz korrekt. Die Chineses kannten dies schon 2000 jahre zuvor. Aber da Bagdad an der Seidenstrasse gelegen, macht es schon sinn, dass Araber dies übernommen haben und vielleicht auch noch verfeinert haben und weiter in der medizin geforscht haben.
Und mechanische hilfmittel und apparate kannten die alten Ägypter schon, sonst würde man heute keine pyramiden bestaunen können.
Ich würde mich darauf einlassen, dass dort, wie in jeder kultur dinge entdeckt und weiterentwicklet wurden, aber die basis ist übernommen aus anderen kulturen. Auch die alten Inkas hatten bereits apparate entwickelt, um ihre prachtbauten und kulturstätten zu bauen. Nur haben die Spanier und Portugiesen in ihrer unendlichen goldgier kein auge dafür gehabt und so muss man sich dies heute mühsam aus grabungen wieder zusammenbringen.

#59 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von George 22.04.2013 17:22

Zitat von Joker im Beitrag #55
Muslime glauben, dass das Gastland sich dem Koran und der Sharia unterwerfen muss........
Das erzählt mir mein moslemischer Gemüsehänder auch immer. Und er ist ganz traurig, dass das Gastland nicht mitmachen will.

#60 RE: Türken halten Gewalt gegen Frauen für "notwendig" von Joker 22.04.2013 17:25

Zitat von Melisse im Beitrag #57
Den Mist den Sie glauben .......
Alles was man Ihnen nicht abkauft ist also Mist?

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen