Seite 2 von 5
#16 RE: Proteste gegen Erdogan von Amapola 05.06.2013 15:06

Zitat von Amapola im Beitrag #15
Claudia Roth lehnt Moschee ab!

Besonders erschüttert zeigte sich Claudia Roth über die Ankündigung Erdogans, eine Großmoschee bauen zu wollen. Der Moscheebau sei eine Provokation für die moderne Türkei und ein Beweis für die Islamisierungspläne Erdogan. Wörtlich sagte sie im Interview:

"Ja, es ist wirklich richtig erschütternd. Und die Ankündigung, dass sie eine Moschee bauen wollen, das ist ja nun die größtmögliche Provokation und spaltet mit Sicherheit die Gesellschaft insgesamt in der Türkei, denn in der Tat: Der Taksim-Platz gilt für die moderne, für die weltliche Türkei, da ist Leben, da sind Freiheitsrechte, da ist Demokratie, das ist der Platz des 1. Mai, der Frauendemonstrationen. ..."

Claudia Roth im Gespräch mit Jasper Barenberg, dradio.de am 03.06.2013

Zitat gekürzt und Zitierweise korrigiert. Und: Links auf Hetzseiten wie PI oder, wie hier, EuropeNews, sind in diesem Forum unerwünscht!
Der Zensor



Es lebe Artikel 5 des GG!
Mein Account ist mit sofortiger Wirkung zu löschen!

#17 RE: Proteste gegen Erdogan von Rabodo 05.06.2013 15:14

Zitat von Amapola im Beitrag #15
Claudia Roth lehnt Moschee ab!

Besonders erschüttert zeigte sich Claudia Roth über die Ankündigung Erdogans, eine Großmoschee bauen zu wollen. Der Moscheebau sei eine Provokation für die moderne Türkei und ein Beweis für die Islamisierungspläne Erdogan. Wörtlich sagte sie im Interview:

"Ja, es ist wirklich richtig erschütternd. Und die Ankündigung, dass sie eine Moschee bauen wollen, das ist ja nun die größtmögliche Provokation und spaltet mit Sicherheit die Gesellschaft insgesamt in der Türkei, denn in der Tat: Der Taksim-Platz gilt für die moderne, für die weltliche Türkei, da ist Leben, da sind Freiheitsrechte, da ist Demokratie, das ist der Platz des 1. Mai, der Frauendemonstrationen. ..."

Claudia Roth im Gespräch mit Jasper Barenberg, dradio.de am 03.06.2013

Zitat gekürzt und Zitierweise korrigiert. Und: Links auf Hetzseiten wie PI oder, wie hier, EuropeNews, sind in diesem Forum unerwünscht!

Der Zensor




Also ich bin ja fast ein bisschen entsetzt.
Die gute Claudia wird sich doch nicht etwa zur Islam-Basherin entwickeln.

#18 RE: Proteste gegen Erdogan von Spitzbube 05.06.2013 19:25

Wenn du dich nicht an die Regeln halten willst, bitte sehr: Niemand zwingt dich, hierzubleiben.

#19 RE: Proteste gegen Erdogan von Sabo 05.06.2013 19:50

Zitat von Spitzbube im Beitrag #22
:Niemand zwingt dich, hierzubleiben.


Bei der Qualität der Themen und Beiträge in letzter Zeit, seit der "Neuordnung", durchaus ein Gedankenansatz. Waschweiber haben oft mehr inhaltliches vorzubringen wie das, was hier seitdem zu lesen ist!!!

#20 RE: Proteste gegen Erdogan von Issomad 05.06.2013 20:19

Interessant, dass 'Occupy Erdogan' sich immer mehr ausweitet, das hätte ich den jungen Türken nicht zugetraut ...

Die Frage ist allerdings auch, wer ihn und seine Wendehals-Partei immer wieder wählt ...

#21 RE: Proteste gegen Erdogan von Bin Online 05.06.2013 23:15

avatar

Zitat von Sabo im Beitrag #19
Bei der Qualität der Themen und Beiträge in letzter Zeit, seit der "Neuordnung", durchaus ein Gedankenansatz. Waschweiber haben oft mehr inhaltliches vorzubringen wie das, was hier seitdem zu lesen ist!!!
Da hast Du nicht unrecht!
Auch mir stellte es öfters die Haare auf!
Allerdings werde ich solche Deppen-Beiträge zukünftig nicht mehr hinnehmen.
Großes Indianer-Ehrenwort!

#22 RE: Proteste gegen Erdogan von 06.06.2013 00:36

Zitat von Bin Online im Beitrag #12
Zitat von diskoffestos im Beitrag #9
Es besteht die Möglichkeit ,das aus dem Taksim-Platz der Tahrir-Platz des Erdogan wird.
Aber es sollte nicht vergessen werden, dass zeitgleich ähnlich gegen Globalisierungsgegner in Frankfurt
vorgegangen wurde.
Wir sollten mal an Matthäus 7 denken...die Sache mit dem Splitter....

http://www.redensarten-index.de/suche.ph...e%5B%5D=rart_ou
Gab es in Frankfurt auch Tote, massiven Tränengaseinsatz und solche Bilder?

Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.


Ich sehe da durchaus Parallelen ,sowohl bei den Interessen der Demonstrierenden als auch beim Einsatz staatlicher Gewalt.

#23 RE: Proteste gegen Erdogan von Sabo 06.06.2013 13:11

Zitat von Bin Online im Beitrag #21

Da hast Du nicht unrecht!
Auch mir stellte es öfters die Haare auf!
Allerdings werde ich solche Deppen-Beiträge zukünftig nicht mehr hinnehmen.
Großes Indianer-Ehrenwort!



Ich weiss nicht, ob dies etwas bringt, denn dann kommt wieder Geschrei : Zensur.
Auffällig ist halt, dass die Frequenz der täglichen Teilnehmer stark zurückgegangen ist. Einige haben sich sogar abgemeldet. Und die radikalen Schreiber hier, haben sich anscheinend auch zurückgezogen, sodass eigentlich keine rechte Diskussion mehr aufkommt.

#24 RE: Proteste gegen Erdogan von mc anon 06.06.2013 14:59

Zitat von Issomad im Beitrag #20
Interessant, dass 'Occupy Erdogan' sich immer mehr ausweitet, das hätte ich den jungen Türken nicht zugetraut ...



Auch benimmt sich die türkische Jugend trotz Aufforderungen weiterhin unislamisch/unmoralisch in der Öffentlichkeit und das mitten im Chaos.
Eine Schande für wahre Gläubige.

guggsdu hier
http://www.deutsch-tuerkische-nachrichte...2013/06/ztr.jpg

#25 RE: Proteste gegen Erdogan von Spitzbube 06.06.2013 15:26

Zitat von mc anon im Beitrag #24
guggsdu hier
http://www.deutsch-tuerkische-nachrichte...2013/06/ztr.jpg


Empörend! Das sollte den einen oder anderen Ehrenmord wert sein!

#26 RE: Proteste gegen Erdogan von 06.06.2013 15:45

Für uns Mitteleuropäer ist das schwer abzuschätzen, wieviele Personen da hinter dieser Bewegung stehen.

Wenn das nur wenige hundert sind - bedeutet das bei einem großen Volk nicht viel.

Aber es könnte auch sein - dass die Protestbewegung einen breiten Rückhalt in der Bevölkerung genießt. In diesem Falle sollte die Politik deren Motive und Forderungen schon hinterfragen.

In jedem Falle - in einer Demokratie - gilt das Mehrheits-Prinzip. Aber es ist nützlich - auch die Forderung der Minderheiten so gut als möglich zu erfüllen.

#27 RE: Proteste gegen Erdogan von Issomad 06.06.2013 16:09

Zitat von mc anon im Beitrag #24
Zitat von Issomad im Beitrag #20
Interessant, dass 'Occupy Erdogan' sich immer mehr ausweitet, das hätte ich den jungen Türken nicht zugetraut ...



Auch benimmt sich die türkische Jugend trotz Aufforderungen weiterhin unislamisch/unmoralisch in der Öffentlichkeit und das mitten im Chaos.
Eine Schande für wahre Gläubige.

guggsdu hier
http://www.deutsch-tuerkische-nachrichte...2013/06/ztr.jpg



Nunja, die 'Bewahrer des Glaubens und der guten Sitten' sind ja auch meist etwas älter und haben einen langen Bart ...

#28 RE: Proteste gegen Erdogan von Sabo 08.06.2013 11:18

moin,

proteste haben laut erdogan keine demokratische berechtigung ( http://www.gmx.net/themen/nachrichten/au...erdogan-protest) mehr, da sie gewalttätig geworden sind.
So kann man es dann natürlich auch drehen.

#29 RE: Proteste gegen Erdogan von mc anon 08.06.2013 12:26

Zitat von Sabo im Beitrag #28
moin,

proteste haben laut erdogan keine demokratische berechtigung ( http://www.gmx.net/themen/nachrichten/au...erdogan-protest) mehr, da sie gewalttätig geworden sind.
So kann man es dann natürlich auch drehen.


Es wäre schade wenn der mächtige Sultan, Allahs Schatten auf Erden, nicht auch auf die Jugend eingeht.

We will not be oppressed !!!
Protest in der New York Times !

In der USA ist Geld wegen einer aufgegebenen Anzeige in der NYT -ganze Seite- für die Demonstanten gesammelt worden.
Die türkischen Initiatoren hätten 53.000$ gebraucht,über 100.000$ sind schon eingegangen.

Manche Medien sehen die Crowdfunding-Aktion sogar rekordverdächtig. Sie sei eine der bisher schnellsten politischen Sammelaktionen
in der Geschichte der international bekannten Plattform Indiegogo.

die Sammelaktion inzwischen 105.000$
http://www.indiegogo.com/projects/full-p...cracy-in-action
Die Aktion läuft noch bis zum 30. Juni !

die Anzeige
https://pbs.twimg.com/media/BMJsSxHCYAA3Zo2.jpg:large

Mehrere NYT Artikel dazu
http://topics.nytimes.com/top/news/inter...itories/turkey/

Egal wie es ausgehen wird, die türkische Jugend hat der Welt mitgeteilt, gegen eine übertriebene Bevormundug ein Zeichen zu setzen.

#30 RE: Proteste gegen Erdogan von falko 10.06.2013 22:08

Die EU sollte einfach mal deutlich machen, dass das Aufnahmeverfahren in die EU ruht, bis sich alles normalisiert hat.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz