Seite 2 von 2
#16 RE: Das Mosaik in der Krypta von pfeffer77 29.06.2014 11:27

Ich staune, wie Du Interessenlagen, die ja jeweis unterschiedliche ökonomische und politische Ursachen haben, nach wie vor nicht sehen willst, nicht differenziert betrachtest. Da bleibst Du halt in Deinem Denken befangen. Es ist schon so: Jeder hat seine eigene Sicht, aber nicht jeder sieht etwas. Meine nächste Rezension wird dem Buch "Die Ukraine im Fokus der NATO. Russland das eigentliche Ziel" von Brigitte Queck gelten. Darfst Dich schon freuen. Schöne Sonntagsstunden noch wünscht pfeffer77

#17 RE: Das Mosaik in der Krypta von universumtv 29.06.2014 12:31

Tja, perseus,

genau das ist es, was ich angedacht hatte. Das bezieht sich wirklich nicht nur auf das, was Pfeffer beschrieb. Und Humanismus, das ist wirklich nicht mal ansatzweise die Begründung. Es standen immer wieder wirtschaftliche Interessen im Vordergrund. Manchmal war es als vorgeschobener Grund die Religion(Kreuzzüge)-und die hatten auch den Grund der BEherrschung von Handelswegen.Und so ging das quer durch die Geschichte, von Anfang an. Wie man das Ding benannte, war unterschiedlich, aber letztlich unwichtig. Man hat nur Dumme gebraucht, die den Parolen und Märchen gefolgt sind, und davon gab es immer genug....

#18 RE: Das Mosaik in der Krypta von perseus 06.07.2014 10:12

Tja, universumtv da stellt einer einen der schwülstigsten Beiträge ein, die ich seit langem gelesen habe. Darauf angesprochen antwortet er mit den "guten Ansätzen" in der DDR und der Humanität die ja vom real existierenden Sozialismus ausging. Als ich den user darauf ansprach das es Diese nie gegeben hat, sondern im Gegenteil das man mit den größten Auswüchsen der Menschheitsgeschichte unter dem Namen Kommunismus /Sozialismus zu tun hatte, da ging der user in die Argumentation der Ökonomie und des Politischen ab. Dies war aber nie argumentative Grundlage seines Eröffnungsbeitrages/Eintrages. Damit lenkte er von den Verbrechern und vom Verbrechen des Sozialismus ab . Das war seine Intension, da die schwülstige Geschichte als das enttarnt wurde was es war, nämlich stalinistischer Dreck !
perseus

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz