#1 Cora Stephan von Bin Online 22.06.2015 16:20

avatar

Cora Stephan hat eine neue Website!

Ihren Blog und ihre Artikel in den diversen Zeitschriften lese ich seit Jahren und sie schreibt mir (fast) jedesmal aus der Seele.
Ihre Bücher sind lesenswert, die Krimis die sie unter ihrem Pseudonym Anne Chaplet veröffentlicht, wurden selbst im Spiegel gelobt.

Eine herrliche Seite, in der stöbern so richtig Spass macht.

www.cora-stephan.de

#2 RE: Cora Stephan von Bin Online 23.06.2015 08:56

avatar

Jetzt ist auch die neue Bookster-Site von Cora Stephan online.

Cora Stephan bei Bookster
Bookster die Porträtreihe

#3 RE: Cora Stephan von Bin Online 20.10.2015 18:59

avatar


Screenshot Pharus Forum

Die große Abrechnung einer enttäuschten Wählerin

Angela Merkel ist nach Rot-Grün 2005 die Hoffnungsträgerin der Eliten, weit über das klassische CDU-Spektrum hinaus. Nach einem testosterongeschwängertem Regierungsstil sehnten sich viele nach einer neuen Politik. Angela Merkel machte Hoffnung auf eine Berliner Republik ohne Mackertum und Lagerwahlkampf. Doch welch ein Irrtum: Alles ist beim Alten geblieben. Keine Reformen, nur Stillstand, keine Problemlösungen, nur Parolen. Und deshalb sagt eine, die Angela Merkel einst gewählt hat, heute: „Basta, Frau Merkel!“ und spricht damit vielen aus der Seele.

Henning Lindhoff heute auf Facebook:

Cora Stephan lag schon vor drei Jahren goldrichtig:
Ich bin Ihre Wählerin gewesen.
Ich habe mich geirrt. Ich habe Ihnen zugetraut, die eingefahrenen Pfade zu verlassen. Ich habe Sie beim Wort genommen. Habe auf mehr Verstand, mehr Sachlichkeit, mehr kühle Analyse anstelle menschelnder Wärme gehofft. Auf Mut zu Entscheidungen statt auf Opportunismus. Auf Politik statt Wahlkampf. Auf Angie statt Tina.


Diese Zeilen kann ich komplett unterstreichen, seine Erkenntnis trifft auf mich auch zu.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen