Seite 6 von 9
#76 RE: ....zum schmunzeln von Einherier 19.12.2017 19:01

Wo hassen dat aufjejabelt, BinO?

All diese orientalischen Schönheiten mit ihren schön eingerahmten Mondgesichtern, Toll, toll, toll!

#77 RE: ....zum schmunzeln von Bin Online 19.12.2017 19:09

avatar

Kommt von einer Mitarbeiterin einer Krankenkasse (nicht die AOK)

#78 RE: ....zum schmunzeln von PINGUIN 19.12.2017 20:57

avatar

WIE wird der Slip der Frau in der Türkei genannt??

#79 RE: ....zum schmunzeln von Bin Online 21.12.2017 02:54

avatar

Hasnain Kazim
18. Dezember um 17:07 ·
Kürzlich Anruf bei einer Pressestelle in Wien.

Sprecher: Ja, wie war der Name noch mal?

Ich: Kazim.

Sprecher: Wie?

Ich: Kazim. Ich buchstabiere: Kaufmann, Anton...

Sprecher (unterbricht mich): Ah, hab schon verstanden. Alles klar.

Ich: Genau, Kazim.

Sprecher: Danke, Aufwiederhören!

Heute erhalte ich Post an: SPIEGEL-ONLINE-Korrespondent Anton Kaufmann.

#80 RE: ....zum schmunzeln von Orbiter1 21.12.2017 12:02

Ach herrjeh, da hat der Postillion ja wieder was angerichtet als er über das geplante neue Sexualstrafrecht in Schweden berichtet hat. Inzwischen hat auch die schwedische Botschaft reagiert. "Entgegen vielen Medienberichten ist das Einholen einer schriftlichen Einverständniserklärung nicht erforderlich" http://www.swedenabroad.com/de-DE/Embass...rafrechts--sys/ Schlecht wäre es aber sicher nicht, wenn man eine hätte. Zumindest sollte man immer ein entsprechendes Formular und einen Stift zum Unterschreiben dabei haben wenn man zu Praktiken übergeht die den üblichen Rahmen sprengen.

#81 RE: ....zum schmunzeln von PINGUIN 21.12.2017 14:30

avatar

http://www.genialetricks.de/lustige-schuelerantworten/

#82 RE: ....zum schmunzeln von Bin Online 21.12.2017 18:31

avatar



#83 RE: ....zum schmunzeln von PINGUIN 21.12.2017 19:03

avatar

Kurz vor Weihnachten. "Ich werde meinem Mann Goethe und Schiller schenken, und zwar in Leder."
"Sehr vernünftig", nickt die Freundin, "die gehen ja auch nicht so leicht kaputt wie die aus Gips."

#84 RE: ....zum schmunzeln von PINGUIN 21.12.2017 19:12

avatar

Frau Kaiser geht vor Weihnachten in den Supermarkt und verlangt eine Ente.
"Welche Sorte darf es denn sein? Eine holländische, eine deutsche oder eine polnische?", fragt die Verkäuferin.
"Das ist mir ganz egal, denn ich will sie essen und nicht mit ihr reden!"

#85 RE: ....zum schmunzeln von Bin Online 24.12.2017 20:21

avatar

#86 RE: ....zum schmunzeln von PINGUIN 24.12.2017 21:21

avatar

Erste Vorlesung der Medizinstudenten im ersten Semester. Professor: “Meine Damen und Herren, zwei Dinge zeichnen einen guten Arzt aus.

Erstens: die Fähigkeit Ekel zu überwinden, zweitens: messerscharfe Beobachtungsgabe.

Wir fangen heute mit der Ekelüberwindung an.” Sprach’s und taucht seinen Finger in ein Glas mit ekeliger, stinkender, grün-gelber Flüssigkeit. Er zieht den Finger wieder raus und leckt ihn zum Entsetzen der Studenten ab.

Er nimmt das Glas, geht zur ersten Sitzreihe und stellt es vor einem Stundenten auf den Tisch. Der ziert sich eine Weile, taucht aber dann doch schließlich seinen Finger in das Glas und leckt ihn ab.

Meint der Professor: “Ihren Ekel haben Sie zwar überwunden, aber Ihre Beobachtungsgabe lässt doch sehr zu wünschen übrig. Denn ich habe den Zeigefinger eingetaucht und den Mittelfinger abgeleckt.”

#87 RE: ....zum schmunzeln von Einherier 25.12.2017 09:36

Professor hält Vorlesung bei seinen MedizinstudentInnen:
Prof fragt:
Es gibt ein menschliches Organ, daß sich in Erregung um des zigfache vegrößert.
Frau Meier, welches Organ meine ich?
Frau Meier wird rot und meint, Herr Professor, fragen Sie bitte einen männlichen Studenten.

Frau Meier, meint der Prof., ich meine die Iris des Auges
und Sie sollten sich keine allzu großen Illusionen
um das in Ihrem Hirn herumspukende männliche Organ machen.

#88 RE: ....zum schmunzeln von PINGUIN 26.12.2017 10:42

avatar

Unterhalten sich zwei Frauen:
Was machst du, wenn dein Mann beim Kartoffelholen die Kellertreppe runterfällt und sich das Genick bricht ??

Antwortet die gefragte: Nudeln

#89 RE: ....zum schmunzeln von PINGUIN 27.12.2017 13:02

avatar

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe, vor sich ein Bier.

Kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus. Der Kleine fängt an zu weinen.

Der Große: “Nun hab’ dich nicht so, du Weichei! Flennen wegen einem Bier…”

Der Kleine: “Na, dann pass mal auf. Heute früh hat mich meine Frau verlassen, Konto abgeräumt, Haus leer. Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben.

Legte ich mich aufs Gleis… Umleitung!

Wollte mich aufhängen… Strick gerissen!

Wollte mich erschießen… Pistole klemmt!

Und nun kaufe ich vom letzten Geld ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg…”

#90 RE: ....zum schmunzeln von PINGUIN 27.12.2017 13:03

avatar

Drei Programmierer müssen wegen Burn-out in die Nervenklinik. Nach einigen Wochen scheinen sie wieder so weit hergestellt, dass sie ihren stressigen Job wieder aufnehmen könnten. Der Chefarzt bittet den ersten in sein Büro, um einen letzten Test vorzunehmen. “Sagen Sie, wie viel ist vier mal vier?”

Der Programmierer überlegt kurz und antwortet: “120.”

Der Chefarzt schüttelt traurig den Kopf und bittet den Patienten, noch einige Zeit in der Klinik zu bleiben. Dann kommt der zweite Programmierer, und der Arzt stellt ihm dieselbe Frage.

Auch der zweiter Programmierer überlegt eine Weile, dann sagt er: “Freitag.” Wieder schüttelt der Arzt traurig den Kopf und vertröstet den Mann auf eine spätere Entlassung.

Der dritte Patient kommt herein, dieselbe Frage und eine blitzschnelle Antwort: “24!”

Der Arzt ist hocherfreut und stellt die Entlassungspapiere aus. Dann meint er: “Wie sind Sie denn so schnell auf die Lösung gekommen?”

“Ganz einfach: 120 geteilt durch Freitag!”

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz