Seite 11 von 20
#151 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Orion 13.06.2017 11:29

Zitat von Jade im Beitrag #149
https://ralf-stegner.de/2016/07/08/archiv-6977/
Man sollte halt Leute nicht dauernd nach ihrem Äußeren beurteilen.

#152 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Luftdrache 13.06.2017 19:01

Zitat von Einherier im Beitrag #150
Übrigens,
unser braver SPD-Parteisoldat Heiko, der Bonsai-Minister, ist mit seinem Gesetzentwurf zu "Fake-news" und "Hate-speech" erstmal auf die Fre ... äähh Nase gefallen.
Der Wiss. Dienst des BT hält das Machwerk für grundgesetzwidrig!


Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages wird gerne in Anspruch genommen, um handwerkliche Fehler zu vermeiden. Was also wäre verantwortungsvoller als bei so einem Gesetz die entsprechende Expertise einzuholen?

#153 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Geraldo 13.06.2017 19:27

avatar

Zitat von Einherier im Beitrag #150
Übrigens,
unser braver SPD-Parteisoldat Heiko, der Bonsai-Minister, ist mit seinem Gesetzentwurf zu "Fake-news" und "Hate-speech" erstmal auf die Fre ... äähh Nase gefallen.
Der Wiss. Dienst des BT hält das Machwerk für grundgesetzwidrig!

Quelle:
Tagespresse


Gehts noch?
Parteisoldat,Bonsai-Minister,Fresse usw.
Kein Wunder das ihr Rechten in unserer Demokratie kein Bein auf die Erde kriegt.
Vielleicht solltest du dir mal darüber Gedanken machen warum es in einem Demokratischen System
Kontrollorgane gibt, was es in einem von dir gewünschten Diktatorischen System garantiert nicht gibt.

MfG Geraldo

#154 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Einherier 15.06.2017 09:56

Zitat von Luftdrache im Beitrag #152
Zitat von Einherier im Beitrag #150
Übrigens,
unser braver SPD-Parteisoldat Heiko, der Bonsai-Minister, ist mit seinem Gesetzentwurf zu "Fake-news" und "Hate-speech" erstmal auf die Fre ... äähh Nase gefallen.
Der Wiss. Dienst des BT hält das Machwerk für grundgesetzwidrig!


Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages wird gerne in Anspruch genommen, um handwerkliche Fehler zu vermeiden. Was also wäre verantwortungsvoller als bei so einem Gesetz die entsprechende Expertise einzuholen?


Richtig!
Nur weiß ich nicht, ob Maas den wD eingeschaltet hat oder wer sonst.
Weißt du's?

#155 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Einherier 15.06.2017 10:05

Zitat von Geraldo im Beitrag #153
Zitat von Einherier im Beitrag #150
Übrigens,
unser braver SPD-Parteisoldat Heiko, der Bonsai-Minister, ist mit seinem Gesetzentwurf zu "Fake-news" und "Hate-speech" erstmal auf die Fre ... äähh Nase gefallen.
Der Wiss. Dienst des BT hält das Machwerk für grundgesetzwidrig!

Quelle:
Tagespresse


Gehts noch?
Parteisoldat,Bonsai-Minister,Fresse usw.
Kein Wunder das ihr Rechten in unserer Demokratie kein Bein auf die Erde kriegt.
Vielleicht solltest du dir mal darüber Gedanken machen warum es in einem Demokratischen System
Kontrollorgane gibt, was es in einem von dir gewünschten Diktatorischen System garantiert nicht gibt.

MfG Geraldo

Unterstellungen, Unterstellungen, Unterstellungen.... aber sonst nichts Substanzielles, typisch links eben!
Na ja!
Fresse hast DU gesagt!
Dummerhaftiger Anwurf dein Hinweis auf Kontrollorgane. Die sind richtig und nützlich. Meine Frage dazu war, WER den wD eingeschaltet hat.
War es uns Heiko selbst oder Herr Lammert oder die CDU oder gar die SPD, die den übereifrigen Herrn Minister zurückgepfiffen hat.

Als Parteisoldaten bezeichnet die SPD selbst, der ich, ob du's glaubst oder nicht über 30 Jahre angehört habe und diese schwer enttäuscht und zu spät verlassen habe, solche Karieristen, die von klein auf als einfaches Mitglied sich hochgedient haben. Ein solcher ist nun mal Heiko Maas!... und das er sich bisher mit Ruhm bekleckert hat, ist selbst unter Genossen strittig!

Bonsai-Minister, nun ja, Humor ist bei Linken nicht so angesagt, verstehe!

#156 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Jade 15.06.2017 10:27

avatar

Zitat von Orion im Beitrag #151
Zitat von Jade im Beitrag #149
https://ralf-stegner.de/2016/07/08/archiv-6977/
Man sollte halt Leute nicht dauernd nach ihrem Äußeren beurteilen.




Völlig richtig. Aber davon kann sich keiner wirklich frei machen, so glaube ich.
Aber natürlich lassen sich auch viele von angeblich gefälligem Äußeren täuschen.

Nun macht z.B. Frau Merkel auf vielen Bildern nicht gerade den Eindruck, als sei sie eine Frohnatur.
Jedoch besitzt sie einen feinen Humor. Ich erinnere mich da an ein Interview, wo sie gefragt wurde, ob sie denn die Probleme des Tages mit nach Hause tragen würde. So jedenfalls sinngemäß. Da antwortete sie verschmitzt lächelnd, das sei nicht so, man müsse sich das nicht so vorstellen, dass sie am Herd stehen würde und denken "Jetzt rührt die Bundeskanzlerin die Suppe um..."

#157 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Orion 15.06.2017 11:18

Natürlichkeit und Bescheidenheit, das ist halt das große Plus von Angela Merkel. Aber viel mehr fällt mir dazu nicht ein.

#158 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Hamlets Gummibärchen 15.06.2017 17:33

Zitat von Orion im Beitrag #157
Natürlichkeit und Bescheidenheit, das ist halt das große Plus von Angela Merkel. Aber viel mehr fällt mir dazu nicht ein.

Doch mir schon. Nämlich eine ungeheurer Standfestigkeit in dem, was sie einmal als richtig erkannt und für sich definiert hat. Gegen alle Anwürfe. Die ja zumeist sowieso nur von den anonymen Feiglingen im Internet kommen. Ich werde sie nicht wählen, aber dafür bewundere ich sie.

#159 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Orion 15.06.2017 17:38

Standfestigkeit???
Kernenergie: Rein in die Kartoffeln, raus aus die Kartoffeln ...
Maut: "Mit mir wird es keine Maut geben."

#160 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Luftdrache 15.06.2017 17:53

Zitat von Orion im Beitrag #159
Standfestigkeit???
Kernenergie: Rein in die Kartoffeln, raus aus die Kartoffeln ...
Maut: "Mit mir wird es keine Maut geben."


Aber das perlt an Merkel ab. Warum perlt so etwas nicht z.B. auch an einem Sigmar Gabriel ab?

#161 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Geraldo 15.06.2017 18:15

avatar

Zitat von Luftdrache im Beitrag #160
Zitat von Orion im Beitrag #159
Standfestigkeit???
Kernenergie: Rein in die Kartoffeln, raus aus die Kartoffeln ...
Maut: "Mit mir wird es keine Maut geben."


Aber das perlt an Merkel ab. Warum perlt so etwas nicht z.B. auch an einem Sigmar Gabriel ab?


Gabriel ist jetzt Aussenminister und da wird ihm wohl noch mehr abperlen.

MfG Geraldo

#162 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Einherier 16.06.2017 09:40

Die einen reden von Standfestigkeit,
die anderen vonSturheit und Unbeweglichkeit.

Beweglich ist Frau Merkel nur im Kaltstellen von möglichen Konkurrenten und im Einnehmen von Positionen des pol. Gegners!

#163 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Jade 16.06.2017 09:48

avatar

Zitat von Einherier im Beitrag #162
Die einen reden von Standfestigkeit,
die anderen vonSturheit und Unbeweglichkeit.

Beweglich ist Frau Merkel nur im Kaltstellen von möglichen Konkurrenten und im Einnehmen von Positionen des pol. Gegners!


Na ja, darüber kann man geteilter Meinung sein, wie Frau Merkel denn nun tatsächlich einzuschätzen ist.
Man könnte von Besonnenheit sprechen, genau so wie von Feigheit.
Auf jeden Fall ist sie keine "hauruck"-Person im Sinne von schnellen Entscheidungen. Somit könnte man auch von diplomatischem Geschick sprechen. Oder eben von "abwarten", um dann später die eigene Fahne nach dem stärksten Wind auszurichten.

Auf jeden Fall rangiert sie unter "starke Frauen". Wobei dann Schwäche bei Entschlussfreudigkeit auch geschickt zur Stärke umgedeutet werden kann.

#164 RE: Sozialdemokratie (SPD) von PINGUIN 25.06.2017 16:47

avatar

KEINE Gegenstimmen für Wahlprogramm von Martin Schulz: Das ist ja wie in den sozialistischen Ländern oder gar den Diktaturen.

... Die SPD bekennt sich zur repräsentativen Demokratie und will junge Menschen schon ab dem 16. Lebensjahr wählen lassen. ????????????

Überhaupt steht der Aspekt der Gleichheit und Gleichberechtigung aller Gesellschaftsmitglieder im Vordergrund. Status und Einkommen sind zweitrangig, Herkunft und Bildungsniveau ebenfalls.

Staatliches Handeln will die SPD mit einem Lobbyregister und einer Offenlegung von Interessenvertretern, die an politischen Entscheidungsprozessen beteiligt sind, transparenter machen.

Sie bezeichnet Deutschland offen als Einwanderungsgesellschaft und sieht Bildung, Kultur und Sport als Integrationsmotoren, die Menschen mit verschiedenen Ethnien auf einen gemeinsamen Nenner bringen sollen.

Martin Schulz und seine SPD sind der Meinung, sie hätten das Rad neu erfunden auf ihrem Parteitag.

#165 RE: Sozialdemokratie (SPD) von Bin Online 25.06.2017 18:19

avatar

Auf Parteitagen erfindet die SPD generell das Rad neu.
Mit feuchten Augen im "Fühldichgut-Modus".

Es ist ja irgendwie paradox, da wettern sie über die Agenda 2010 und gleichzeitig soll Gasgerd die SPD im Wahlkampf unterstützen.
Da beißt sich doch was.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen