Seite 4 von 15
#46 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Raoul Duke 30.04.2017 19:04

Zitat von Händisch im Beitrag #44
Sie weichen jetzt extrem vom Thema ab und die Türkei ist es sicher nicht, nicht hier.
Bleiben Sie doch an der Sache, sonst haben wir bald den "Reste-Eintopf" und der schmeckt nicht
und bekommt auch nicht.


Ich habe nicht damit angefangen vom Thema abzuweichen ich habe eine Theorie in den Raum gestellt von einer möglichen Linke/AfD Regierung in NRW, die vielleicht! eine Veränderung bewirken könnte, ich kann nichts dafür wenn Einige sobald sie AfD lesen in vorpupertäres Verhalten verfallen, oder meinen hier den Oberlehrer geben zu müssen, so hatte ich mir ein Politisches Forum nicht vorgestellt!

#47 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Raoul Duke 30.04.2017 19:07

Zitat von Händisch im Beitrag #45
Zitat von Bin Online im Beitrag #43
In Griechenland arbeiten die Sozialisten mit einer Hardcore-Faschistenpartei zusammen.
In Frankreich vertragen sich Sozen und Faschisten auch gut.


In Griechenland gibt es keine faschistische Regierung, nicht einmal in Teilen. Was für ein verschrobenes Weltbild haben Sie
und welch fehlendes Wissen um die korrekte Definition von "Faschismus". *kopfschüttel


Da Sie ja so gebildet erscheinen wollen, könnten Sie uns doch mit einer korrekten Definition von "Faschismus" belehren, ich wäre sehr gespannt!

#48 RE: Wahlumfragen von Händisch 30.04.2017 19:08

avatar

Zitat von Raoul Duke im Beitrag #46
Ich habe nicht damit angefangen vom Thema abzuweichen ich habe eine Theorie in den Raum gestellt von einer möglichen Linke/AfD Regierung in NRW, die vielleicht! eine Veränderung bewirken könnte, ich kann nichts dafür wenn Einige sobald sie AfD lesen in vorpupertäres Verhalten verfallen, oder meinen hier den Oberlehrer geben zu müssen, so hatte ich mir ein Politisches Forum nicht vorgestellt!

Dies war der Eingangsbeitrag

Zitat von Bin Online im Beitrag #1
Angela Merkel kann ihren Vorsprung gegenüber Martin Schulz weiter ausbauen. Jeder Zweite wünscht sich eine erneute Kanzlerschaft der CDU-Vorsitzenden. Das zeigt das aktuelle ZDF-Politbarometer. Auch im Parteienvergleich kann die CDU zulegen, die SPD verliert. Die Zahlen zum Durchklicken unter: http://ly.zdf.de/rtgFo/

Was davon ist noch übrig? Ich habe appelliert, auf's Kernthema zurück zu besinnen, das betrifft natürlich auch mich selbst.

#49 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Händisch 30.04.2017 19:15

avatar

Zitat von Raoul Duke im Beitrag #47
Da Sie ja so gebildet erscheinen wollen, könnten Sie uns doch mit einer korrekten Definition von "Faschismus" belehren, ich wäre sehr gespannt!

Ihnen fällt es schwer, ohne fremde Hilfe die Definition zu "Faschismus" nicht schnellstens zu recherchieren, da Sie die Bedeutung/Definition offenbar nicht exakt kennen?
Hier, ein bißchen was zum lesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Faschismus
http://www.cpw-online.de/kids/faschismus.htm
http://www.politik-lexikon.at/faschismus/
http://www.duden.de/rechtschreibung/Faschismus

#50 RE: Wahlumfragen von Raoul Duke 30.04.2017 19:19

Zitat von Händisch im Beitrag #48
Zitat von Raoul Duke im Beitrag #46
Ich habe nicht damit angefangen vom Thema abzuweichen ich habe eine Theorie in den Raum gestellt von einer möglichen Linke/AfD Regierung in NRW, die vielleicht! eine Veränderung bewirken könnte, ich kann nichts dafür wenn Einige sobald sie AfD lesen in vorpupertäres Verhalten verfallen, oder meinen hier den Oberlehrer geben zu müssen, so hatte ich mir ein Politisches Forum nicht vorgestellt!

Dies war der Eingangsbeitrag

Zitat von Bin Online im Beitrag #1
Angela Merkel kann ihren Vorsprung gegenüber Martin Schulz weiter ausbauen. Jeder Zweite wünscht sich eine erneute Kanzlerschaft der CDU-Vorsitzenden. Das zeigt das aktuelle ZDF-Politbarometer. Auch im Parteienvergleich kann die CDU zulegen, die SPD verliert. Die Zahlen zum Durchklicken unter: http://ly.zdf.de/rtgFo/

Was davon ist noch übrig? Ich habe appelliert, auf's Kernthema zurück zu besinnen, das betrifft natürlich auch mich selbst.



Ich bin der Ansicht das dies nichts ändert, meine Theorie ist auch auf die gesamte Bundesrepublik anwendbar, eine Linke/AfD Regierung.

Um auf dieses sogenannte Politarometer zurückzukommen, es ist zwar angenehm das dieser ekelhaft aufgeblasene Schulzhype langsam wieder abwärts läuft und wie vermutet nur ein Strohfeuer war, aber das der Bürger wieder zu Frau Merkel läuft, halte ich dich eher für realitätsfern.

#51 RE: Wahlumfragen von Händisch 30.04.2017 19:22

avatar

Zitat von Raoul Duke im Beitrag #50
Ich bin der Ansicht das dies nichts ändert, meine Theorie ist auch auf die gesamte Bundesrepublik anwendbar, eine Linke/AfD Regierung.
Um auf dieses sogenannte Politarometer zurückzukommen, es ist zwar angenehm das dieser ekelhaft aufgeblasene Schulzhype langsam wieder abwärts läuft und wie vermutet nur ein Strohfeuer war, aber das der Bürger wieder zu Frau Merkel läuft, halte ich dich eher für realitätsfern.

Im Eingangsbeitrag von @Bin Online aber ging es nicht um abenteuerliche, irreale Experimente-Phantasterien, die hier nur vom Thema ablenken.
Ein solches Regierungsbündnis AfD/LINKE ist völlig irreal, warum sollten wir hier über eine solch leere Schachtel ohne Inhalt debattieren?

#52 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Jade 30.04.2017 19:32

avatar

Zitat
"Raoul Duke"
Meine Fragen haben Sie mir damit nicht beantwortet! Auch besteht ein Unterschied zwischen, in dem Landtag einziehen und in den Landtag einziehen als Regierungspartei und regieren!





Sie sind nicht in der Position Fragen zu stellen und auf Antworten zu dringen. Denn Sie brachten ein Kuriosum ein - AfD und Wirtschaftswissen - das Sie erst einmal erklären müssten, WIE Sie auf dieses schmale Brett kommen.
Wenn Sie natürlich die wahnsinnigen Erfolge der AfD in den Landtagen aufzählen könnten, d.h. explizit darstellen - und besonders auf dem Gebiet als "Wirtschaftsexperten", dann können wir weiter reden.
Ansonsten sind das, was Sie veranstalten "Eiertänze". Nix weiter.

#53 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Bin Online 30.04.2017 19:35

avatar

Zitat von Händisch im Beitrag #45
In Griechenland gibt es keine faschistische Regierung, nicht einmal in Teilen. Was für ein verschrobenes Weltbild haben Sie
und welch fehlendes Wissen um die korrekte Definition von "Faschismus". *kopfschüttel
Wenn sich einfache Menschen für besonders klug halten, dann kommt ein "Händisch" raus.

Syriza-Anel-Regierung

Gut, es gibt welche, die beide Koalitionäre für faschistisch halten.

#54 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Ulenspiegel 30.04.2017 19:39

Zitat von Bin Online im Beitrag #53
Syriza-Anel-Regierung

Gut, es gibt welche, die beide Koalitionäre für faschistisch halten.
Dummköpfe gibt es überall. Trösten Sie sich mit Ihrem Leitspruch.

#55 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Händisch 30.04.2017 19:42

avatar

Zitat von Bin Online im Beitrag #53
Zitat von Händisch im Beitrag #45
In Griechenland gibt es keine faschistische Regierung, nicht einmal in Teilen. Was für ein verschrobenes Weltbild haben Sie
und welch fehlendes Wissen um die korrekte Definition von "Faschismus". *kopfschüttel
Wenn sich einfache Menschen für besonders klug halten, dann kommt ein "Händisch" raus.

Syriza-Anel-Regierung

Gut, es gibt welche, die beide Koalitionäre für faschistisch halten.

Ich stehe nicht für die Neunmalklugen.
Aber eines ist gewiss, und dafür muss man keinen "Händisch" vorschieben:
die "Syriza-Anel-Regierung" mag für einiges stehen, aber sicher nicht für etwas
ähnliches, wofür Mussolini oder Hitler standen. Das ist mind. "närrisch", eher, völlig
absurd.

#56 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Bin Online 30.04.2017 19:43

avatar

Also wenn ich es mir recht überlege, dann bin ich gar nicht so tolerant.

#57 RE: Wahlumfragen von Raoul Duke 30.04.2017 19:45

Zitat von Händisch im Beitrag #49
Zitat von Raoul Duke im Beitrag #47
Da Sie ja so gebildet erscheinen wollen, könnten Sie uns doch mit einer korrekten Definition von "Faschismus" belehren, ich wäre sehr gespannt!

Ihnen fällt es schwer, ohne fremde Hilfe die Definition zu "Faschismus" nicht schnellstens zu recherchieren, da Sie die Bedeutung/Definition offenbar nicht exakt kennen?
Hier, ein bißchen was zum lesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Faschismus
http://www.cpw-online.de/kids/faschismus.htm
http://www.politik-lexikon.at/faschismus/
http://www.duden.de/rechtschreibung/Faschismus



Es fällt mir durchaus nicht schwer "die gängigen Definitionen" von Faschismus zu recherchieren, ich sage deshalb "die" weil es im Gegensatz zum Kommunismus mehrere gibt, was ihnen denke ich durchaus geläufig sein dürfte, könnte mich da aber auch irren.
Mir ging es um ihre persönliche Definition, welchen meinten Sie speziell den klerikalen/nationalistischen Faschismus ala Spanien, oder eher den imperialistisch/nationalsozialistischen ala Italien, oder ist es Ihnen überhaupt nicht bewusst gewesen das der Begriff Faschismus nicht eindeutig und klar definiert ist, was Ihr oberlehrerhaftes Verhalten hier, eher lächerlich erscheinen lässt.

#58 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Händisch 30.04.2017 19:45

avatar

Zitat von Bin Online im Beitrag #56
Also wenn ich es mir recht überlege, dann bin ich gar nicht so tolerant.

Sie werden sich wundern, aber um das über Sie zu wissen, hätten's den Polt-Sketch nädda gebrauchd.

#59 RE: Wahlumfragenhttp://www.pharus-forum.de/ von Bin Online 30.04.2017 19:46

avatar

Zitat von Händisch im Beitrag #55
Ich stehe nicht für die Neunmalklugen.
Aber eines ist gewiss, und dafür muss man keinen "Händisch" vorschieben:
die "Syriza-Anel-Regierung" mag für einiges stehen, aber sicher nicht für etwas
ähnliches, wofür Mussolini oder Hitler standen. Das ist mind. "närrisch", eher, völlig
absurd.


#60 RE: Wahlumfragen von Händisch 30.04.2017 19:48

avatar

Zitat von Raoul Duke im Beitrag #57
Zitat von Händisch im Beitrag #49
Zitat von Raoul Duke im Beitrag #47
Da Sie ja so gebildet erscheinen wollen, könnten Sie uns doch mit einer korrekten Definition von "Faschismus" belehren, ich wäre sehr gespannt!

Ihnen fällt es schwer, ohne fremde Hilfe die Definition zu "Faschismus" nicht schnellstens zu recherchieren, da Sie die Bedeutung/Definition offenbar nicht exakt kennen?
Hier, ein bißchen was zum lesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Faschismus
http://www.cpw-online.de/kids/faschismus.htm
http://www.politik-lexikon.at/faschismus/
http://www.duden.de/rechtschreibung/Faschismus



Es fällt mir durchaus nicht schwer "die gängigen Definitionen" von Faschismus zu recherchieren, ich sage deshalb "die" weil es im Gegensatz zum Kommunismus mehrere gibt, was ihnen denke ich durchaus geläufig sein dürfte, könnte mich da aber auch irren.
Mir ging es um ihre persönliche Definition, welchen meinten Sie speziell den klerikalen/nationalistischen Faschismus ala Spanien, oder eher den imperialistisch/nationalsozialistischen ala Italien, oder ist es Ihnen überhaupt nicht bewusst gewesen das der Begriff Faschismus nicht eindeutig und klar definiert ist, was Ihr oberlehrerhaftes Verhalten hier, eher lächerlich erscheinen lässt.


Vielleicht sollten Sie die Quellen sichten, insbesondere die erstere [WIKI]? Dort finden Sie die "Spielarten" des schwierig abgrenzbaren Faschismus in allen Facetten und müssen sich hier nicht mehr langatmig mit mir oder anderen Leuten über semantische Begriffsdefinitionen verhackstückeln..

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz