Seite 2 von 4
#16 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Luftdrache 19.05.2017 19:02

Zitat von merte im Beitrag #15
Na, das ich dem deutschen Wähler durchaus zutraue nicht nach Aussehen oder Geschwätz zu wählen, ja!


Mit Verlaub, dass ist deine persönliche Meinung.
Daraus kannst du keine allgemeine Gütligkeit ableiten. Die Frage nach dem Populismus sehe ich daher weiter als unbeantwortet an.

#17 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von merte 19.05.2017 19:08

avatar

Zitat von Luftdrache im Beitrag #16
Zitat von merte im Beitrag #15
Na, das ich dem deutschen Wähler durchaus zutraue nicht nach Aussehen oder Geschwätz zu wählen, ja!


Mit Verlaub, dass ist deine persönliche Meinung.
Daraus kannst du keine allgemeine Gütligkeit ableiten. Die Frage nach dem Populismus sehe ich daher weiter als unbeantwortet an.


Da muss ich/müssen wir getze durch, stimmts?
:-]

#18 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Luftdrache 19.05.2017 19:20

Na, willst den noch was über den Populismus schreiben oder müssen wir durch die Menschenmassen im Jade's um an ein Bier zu kommen?

#19 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Luftdrache 20.05.2017 17:56

Zitat von merte im Beitrag #5

Na, evtll weisungsgebundene Abgeordnete, sone Art Rätesystem.
Müsste man nur noch die Listenmandate auf Reihe bekommen oder gleich ganz abschaffen.


Nach all der gestrigen Diskussion um Listenmandate: @merte : Stell doch mal da, was du dir da genau vorstellst.

#20 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von merte 20.05.2017 18:09

avatar

Egtl ganz einfach, oder, ließ noch Mal #5 dann isses klar!

#21 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Luftdrache 20.05.2017 18:25

Zitat von merte im Beitrag #20

Egtl ganz einfach, oder, ließ noch Mal #5 dann isses klar!


Das mag ja wirklich Internet-Mode sein. Das zitierte ist aber der ganze Beitrag #5. Eine Idee, aber ohne weitere konzeptionelle Ausführung.
Meine Fragen: Wie? Warum? Weshalb? Für wen?

#22 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von merte 20.05.2017 18:35

avatar

Zitat von Luftdrache im Beitrag #21
Zitat von merte im Beitrag #20

Egtl ganz einfach, oder, ließ noch Mal #5 dann isses klar!


Das mag ja wirklich Internet-Mode sein. Das zitierte ist aber der ganze Beitrag #5. Eine Idee, aber ohne weitere konzeptionelle Ausführung.
Meine Fragen: Wie? Warum? Weshalb? Für wen?


Es geht doch um Volksentscheide, ja, da ist ein weisungsgebundene Abgeordneter, der sich seine Weisungen erteilen lassen muss, ob durch Befragung oder weiss-der-Geier-wie ne mögliche Alternative, oder nicht?

#23 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Luftdrache 20.05.2017 19:13

Zitat von merte im Beitrag #22


Es geht doch um Volksentscheide, ja, da ist ein weisungsgebundene Abgeordneter, der sich seine Weisungen erteilen lassen muss, ob durch Befragung oder weiss-der-Geier-wie ne mögliche Alternative, oder nicht?




So der Einführungsthread. Aber was hat ein weisungsgebundener Abgeordneter mit Volksbefragungen zu tun? Und wo ist der Unterschied?

#24 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von merte 20.05.2017 19:56

avatar

Das solltest du aber schon erkennen, oder, etze sind die Abgeordneten ihrem Gewissen oder der Geldgier unterworfen, weisungsgebundene Abgeordnete bekommen von ihren Wählern einen Auftrag, bindend!
Mehr direkte Demokratie ist momentan nicht möglich, oder hast du ne bessere Idee?

#25 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Luftdrache 20.05.2017 20:22

Zitat von merte im Beitrag #24
Das solltest du aber schon erkennen, oder, etze sind die Abgeordneten ihrem Gewissen oder der Geldgier unterworfen, weisungsgebundene Abgeordnete bekommen von ihren Wählern einen Auftrag, bindend!
Mehr direkte Demokratie ist momentan nicht möglich, oder hast du ne bessere Idee?


Ich verstehe folgendes nicht: Was ist den der Vorteil eines weisungsgebundenen Abgeordneten gegenüber einem Volksentscheid?

#26 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Bin Online 20.05.2017 21:52

avatar

Vielleicht sollte die SPD zuerst ein vernünftiges Personal wagen?

Ralf Stegner - das Gesicht der Niederlage

Ein innerparteilicher Gegner sagt:
„Jede Minute, die Stegner im Fernsehen ist, kostet uns zwei Prozent.“

#27 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Orion 20.05.2017 22:05

Ohne Stegner müsste die SPD also 100% erhalten. Toll.
Er sieht aber auch wirklich aus wie Scharnagl in jung.

#28 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Luftdrache 20.05.2017 22:44

Kommen wir doch auf das Thema zurück.
Auch CDU / CSU unterstützen keine Volksbefragungen auf Bundesebene, wie dem Eingangsbeitrag zu entnehmen ist. Ist den bekannt, warum die SPD die Volksentscheide auf Bundesebene nicht mehr im Wahlprogramm stehen hat?
Ist der Brexit-Schock der Grund?

#29 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Luftdrache 30.05.2017 21:30

Was ist von dem Wechsel von Familienministerin Manuela Schwesig nach Mecklemburg-Vorpommern zu halten? Schwesig beerbt Sellering, der krankheitsbedingt überraschend zurück trat.
Schwesig hat nun eine fast volle Legislatur bis 2021 Zeit, sich ein Profil als Ministerpräsidentin zu schaffen. Ist sie Potenzielle Merkel-Herausforderung der SPD für die Bundestagswahl 2021?

#30 RE: Mehr Demokratie wagen - Aufruf an die SPD von Einherier 31.05.2017 09:26

Zitat von Bin Online im Beitrag #26
Vielleicht sollte die SPD zuerst ein vernünftiges Personal wagen?

Ralf Stegner - das Gesicht der Niederlage

Ein innerparteilicher Gegner sagt:
„Jede Minute, die Stegner im Fernsehen ist, kostet uns zwei Prozent.“


Aus dem Gesichtsausdruck dieses Menschen spricht der pure Haß auf alles, was ihm mißfällt.
Die Jenossen haben inzwischen auch erkannt, daß mit diesem Mann und seinem Gesicht, als hätte er einen Brocken Gammelfleisch im Mund, kein SPD-Staat zu machen ist.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz