#1 Busfahren statt Knast - >>> Straftäter können Führerschein verlieren <<< von Bin Online 30.08.2017 13:46

avatar

Zitat
Montag, 28. August 2017

Busfahren statt Knast


Straftäter können Führerschein verlieren

Von Isabell Noé | n-tv

Ein Vater überweist keinen Unterhalt. Statt Geldbußen oder Gefängnis verhängt das Gericht eine besondere Strafe: Der Mann muss drei Monate seinen Führerschein abgeben. Geht nicht? Doch, eine Gesetzesänderung macht es möglich.

Wer sich betrunken am Steuer erwischen lässt, riskiert den Verlust seines Führerscheins. Wer Steuern hinterzieht, Leute verprügelt oder Unterhalt nicht bezahlt, aber womöglich auch. Was jahrelang diskutiert wurde, ist seit einigen Tagen im Strafgesetzbuch verankert: Auch Straftaten, die mit Verkehrsdelikten gar nichts zu tun haben, können mit Fahrverboten geahndet werden. Kurz vor der Sommerpause haben Bundesrat und Bundestag der Neuregelung zugestimmt, seit dem 24. August ist sie in Kraft. Was heißt das genau?

hier weiterlesen

Finde ich nicht schlecht, die Geldstrafen werden oft von Oma oder Opa bezahlt. Ein Führerscheinverlust tut den meisten weh.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz