Seite 3 von 3
#31 RE: Polen fordert 840 Mrd. € Kriegsreparationen, mindestens. von PINGUIN 12.11.2017 23:06

avatar

Orban - Kaczynski und die anderen Rechtspoppolisten brechen einen "Krieg" vom Zaun, den sie nicht gewinnen werden und auch nicht gewinnen können. Solche Vollpfosten an den Spitzen ihres Staates schaden dem Europagedanken und damit ihrer Bevölkerung. Und wenn man sich ansieht, WER hinter solchen Arschlöchern herrennt, dann werde ich ein ganz bestimmtes Ereignis in Europa erinnert, das auch mit "Nationalstolz" daherkam.

Nationalstolz ist wichtig - es darf und sollte aber nicht so sein, das dieser Nationalstolz die Nation in eine ungewisse Zukunft führt.

Diese Volldeppen haben aus der Geschichte Europas NICHTS gelernt.

Die haben alle eins an der Waffel.

#32 RE: Polen fordert 840 Mrd. € Kriegsreparationen, mindestens. von Bin Online 12.11.2017 23:22

avatar

Das Leben von Jaroslaw Kaczynski ist eine Tragödie, in seiner Kindheit wütete der Krieg danach hatte er unter der sozialistisch-kommunistischen Regierung nicht viel zu lachen, sein Bruder wurde eingesperrt, der dann, als Polen endlich ein freies Land war, ausgerechnet bei Katyn mit dem Flugzeug tödlich verunglückte.
Er mag keine Deutschen und er hatte mehrmals betont, dass er unsere Schuldgefühle ausnutzen will.

Heute ist er eine Tragödie für sein Land.

#33 RE: Polen fordert 840 Mrd. € Kriegsreparationen, mindestens. von Einherier 13.11.2017 10:38

Kaczynski
haßt Russen UND Deutsche.
Da ist er sich mit vielen Polen einig. Aus der Geschichte Polens ist das, besonders der jüngsten, durchaus verständlich!

Was Reparationen angeht, wird er auf Granit beißen, aber es macht sich bei seiner Wählerschaft gut, diese Forderung stets dann zu widerholen, wenn es eng für ihn wird.

Ich denke aber, die Polen sind in ihrer Mehrheit vernünftige Menschen, die sich nicht von Kaczynski vereinnahmen lassen.

#34 RE: Polen fordert 840 Mrd. € Kriegsreparationen, mindestens. von Orbiter1 16.12.2017 12:49

Tja, so sind sie die Polen. Einerseits fordern sie Reparationen von Deutschland (und auch von Rußland), andererseits sind sie das einzige Land in Europa das sich beharrlich weigert ehemals jüdisches Vermögen an die Erben von Holocaust-Opfern rauszurücken.

"Despite pledges to the contrary, Poland remains the only nation in Europe to make it almost nearly impossible and to place unimaginable roadblocks on the heirs of those murdered during the Holocaust to recover their assets." https://euobserver.com/opinion/140243

Poland First!

#35 RE: Polen fordert 840 Mrd. € Kriegsreparationen, mindestens. von Einherier 17.12.2017 08:55

Polen hat, wie fast alle ehemaligen Ostblockstaaten, seine kommunistische Vergangenheit nicht aufgearbeitet.
Das macht jetzt Kazcynski.... jedenfalls behauptet er das, nämlich die Justiz zu "säubern" von ehemaligen Parteigängern des damaligen Regime.

Nun ja, das mag durchaus löblich sein, muß aber nicht einhergehen mit der völligen Entmachtung der Dritten Gewalt.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz