Seite 5 von 5
#61 RE: Der Krieg in Syrien von Werner 30.01.2018 10:48

avatar

Erdogan legt die Lunte an einen Konflikt, der am Ende in ganz Europa ausgefochten werden könnte. Seine Militäraktion geben die YPG in Syrien begründet er mit einer doch sehr pauschalen Gleichung Kurden = Terroristen. Gleichzeitig erklärt er, dass über die Militäraktion keine Zivilisten betroffen sind. Welch Trugschluss. Kollateralschäden sind nun mal unvermeidbar. Zum anderen rekrutiert sich die YPG aus der Zivilgesellschaft heraus und damit tangiert jeder getötete YPG-Kämpfer auch die Zivilgesellschaft. Was wir inzwischen schmerzhaft lernen mussten am Anfang jeglicher Radikalisierung stehen militärische Aktionen gegen Ethnien. Militärischen Erfolg gegen die YPG unterstellt wird der kurdische Freiheitsfunken innerhalb der Zivilgesellschaft nicht erlöschen sondern weiter glühen. Erdogan könnte dem nur begegnen über die totale Auslöschung der kurdischen Ethnie, was unmöglich ist und einem Völkermord gleich käme. Nachdem aber Kurden über ganz Europa verteilt sind und in anderen Ländern mit Türken zusammen leben besteht Gefahr, dass der Volksverhetzer Erdogan versucht seine „Auslandstürken” gegen Kurden aufzuwiegeln und damit wäre halb Europa mit diesem Konflikt hineingezogen – erste Ansätze zeigen sich bereits bei uns.

Es liegt meiner Meinung nach im existentiellen Interesse Europas Erdogans Militäraktionen gegen die YPG mit allen Mitteln zu verhindern.

#62 RE: Der Krieg in Syrien von Bin Online 30.01.2018 12:14

avatar

Erdogan ist ein Machtmensch, ein Despot, der unberechenbar ist.
Deutschland hätte schon vor Jahren auf Distanz zu Erdogan gehen müssen.
Merkel, Steinmeier und Gabriel haben aber genau das Gegenteil getan.
Was, Erdogan lässt einen kritischen Journalisten abknallen? Na das wird sich ändern, wenn er erst einmal in der EU ist, er schikaniert, drangsaliert und traktiert Minderheiten in der Türkei? Halb so schlimm.
Was? Erdogan braucht Hermes-Bürgschaften, weil er sonst nicht beliefert wird, aber bitte ja, gerne.
Erdogan lässt jahrelang den IS im Lande agieren, er verkauft ihnen Waffen und der Herr Sohnemann verhökert das Öl des IS.
Egal, dass zählt alles nicht, Merkel und Gabriel haben an ihm so viele Waffen geliefert, wie keine andere Vorgänger-Regierung, selbst heute noch wollen sie Waffen in die Türkei liefern und fantasieren was vom türkischen Kampf gegen den IS, der so nie stattfand.

Unsere Politiker sind kein Jota besser, als dieser Drecksack!

#63 RE: Der Krieg in Syrien von Bin Online 05.02.2018 09:48

avatar

In Syrien soll Assad wieder Giftgas eingesetzt haben.

https://www.nzz.ch/international/bericht...rien-ld.1354210

#64 RE: Der Krieg in Syrien von Orbiter1 05.02.2018 10:06

Zitat von Bin Online im Beitrag #63
In Syrien soll Assad wieder Giftgas eingesetzt haben.

https://www.nzz.ch/international/bericht...rien-ld.1354210


Giftgas im Urlaubsland Syrien, in dem sich Heerscharen von Flüchtlingen von den Strapazen ihres Asyls in Europa erholen?




Gibts ja gar nicht. Die AfD sagt Syrien ist zum großen Teil befriedet, der Großteil der Flüchtlinge kann heimkehren. Da sind die NZZ bestimmt auf irgendwelchen Fake-News reingefallen.

#65 RE: Der Krieg in Syrien von Bin Online 05.02.2018 11:03

avatar

Na ja, das ist wie in Deutschland!
Beim G20-Gipfel herrschte in manchen Vierteln Hamburgs Krieg, ein Viertel weiter war es jedoch sicher.
Übrigens kommt es gar nicht so selten vor, dass Schutzbedürftige in ihren Herkunftsländern urlauben.

#66 RE: Der Krieg in Syrien von Bin Online 22.07.2018 09:50

avatar

Seit Jahrzehnten verfeindet, in mehreren Kriegen wollte Syrien Israel von der Landkarte tilgen. Heute Nacht aber öffnet Israel 800 verfolgten und gejagten Syrern der White Helmets seine Grenzen und rettet ihnen das Leben. Was für ein Land. Shabat Shalom.

#67 RE: Der Krieg in Syrien von Werner 22.07.2018 10:21

avatar

Israels Einsatz, deren Armee diesen Einsatz erst ermöglichte, gehören zurecht die Schlagzeilen. Insgesamt gesehen aber war das eine abgestimmte Aktion unterschiedlichster Staaten.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen