Seite 2 von 4
#16 RE: Sylvester-Gezwitscher von Einherier 31.12.2017 10:38

Zitat von Orbiter1 im Beitrag #12
Zitat von Bin Online im Beitrag #11
Wie gesagt, ich habe noch nie was von speziellen Frauenschutzzonen auf der Wiesen was gehört.
Hier die Bilanz der Aktion “Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen” für die vergangene Wiesn.

„2017 suchten insgesamt 254 Mädchen und Frauen in der Anlaufstelle Hilfe. ... In etwa der Hälfte aller Fälle (53%) hatten die Wiesnbesucherinnen ihre Reisegruppe, ihren Partner (ihre Partnerin), ihr Mobiltelefon oder andere Wertgegenstände verloren. ... 12 Mädchen und Frauen wurden von den Fachberaterinnen aufgrund von erlebter Gewalt auf dem Festgelände beraten (2016: 18). In 5 Fällen waren die Frauen von sexueller Gewalt betroffen. Es handelte sich um verschiedene Formen, angefangen bei „Grapschen“ und Grenzverletzungen bis hin zu schwereren sexuellen Übergriffen. 7 weitere Besucherinnen erlebten Partnerschaftsgewalt oder körperliche Gewalt durch Fremde auf dem Festgelände. .... https://sicherewiesn.de/wordpress/de/das...toberfest-2016/

Und die Islamhasser machen aus exakt dem gleichen Konzept in Berlin (und anderen Städten) eine „Kapitulation vor dem Islam und seinem Frauenbild“. Für einen Trottel von der AfD ist die Übernahme dieses bewährten Konzepts ein „erbärmliches Eingeständnis deutscher Ausländerpolitik“.


Wie hohl muß jemand sein um so einen Schwachsinn aus den Safety Areas abzuleiten?


Wieviel zahlt dir denn die AfD,
daß du hier so fleißig und eifrig Reklame für diese Partei machst????

#17 RE: Sylvester-Gezwitscher von Bin Online 31.12.2017 12:33

avatar

Silvester 2017/18 in Europa

Frankreich: 8.000 Polizisten und Soldaten mit Sturmgewehren sichern die Strassen in Paris.

Deutschland: Schutzzonen und Schutzzelte für Frauen, die dort vor der sexuellen Belästigung der Migranten fliehen können. Nur in Köln 5700 Polizisten die die Silvesterparty sichern.

Großbritannien: Betonmauern beschützen die wichtigsten Plätze.
.
.
.

Polen: Die Polizei warnt vor Glatteis.

#18 RE: Sylvester-Gezwitscher von Orbiter1 31.12.2017 14:53

Zitat von Bin Online im Beitrag #17
Silvester 2017/18 in Europa

Frankreich: 8.000 Polizisten und Soldaten mit Sturmgewehren sichern die Strassen in Paris.

Deutschland: Schutzzonen und Schutzzelte für Frauen, die dort vor der sexuellen Belästigung der Migranten fliehen können. Nur in Köln 5700 Polizisten die die Silvesterparty sichern.

Großbritannien: Betonmauern beschützen die wichtigsten Plätze.
.
.
.

Polen: Die Polizei warnt vor Glatteis.
Da wär es doch am sinnvollsten wenn allen denen die Zustände in Polen eher zusagen als hier, nach Polen auswandern, und allen denen die Zustände in F, UK und D eher zusagen dort bleiben wo sie sind. Dann sind hinterher alle glücklich.

#19 RE: Sylvester-Gezwitscher von Bin Online 31.12.2017 16:35

avatar

#20 RE: Sylvester-Gezwitscher von Bin Online 01.01.2018 00:59

avatar

Die Böllerei war wieder die Hölle, meine Straße sieht aus, wie nachdem Krieg, die Fenster sind zu, damit der Pulvergestank nicht reinkommt.
Den Deutschen geht es also schlecht.

#21 RE: Sylvester-Gezwitscher von Orbiter1 01.01.2018 01:18

Ich wünsch euch ein Gutes neues Jahr! Hab schon einen Vorsatz. Dieses Jahr mach ich euch alle zu ganz großen Merkel-Fans. Dürfte ja nicht so schwierig sein. Sie ist und bleibt halt die Beste!

#22 RE: Sylvester-Gezwitscher von Bin Online 01.01.2018 01:41

avatar

lol
...mach das ruhig mal

bleib gesund und ärgere Dich mal weiter über uns "AfD-Sympathisanten"
Hast Du die tolle Rede von Frau Weidel schon gehört?

#23 RE: Sylvester-Gezwitscher von Orbiter1 01.01.2018 08:19

Die Frauen sind in Heerscharen vor den notgeilen Moslems in die extra dafür eingerichteten Safety Areas geflüchtet und Einherier sowie die AfD-Oberen können die Kapitulation vor dem Islam und seinem Frauenbild nun auch eindrucksvoll belegen.

„Friedlich, sicher und ausgelassen haben die Menschen am Brandenburger Tor ins neue Jahr 2018 gefeiert. Dieses Fazit zog in der Nacht der Veranstalter. Das Sicherheitskonzept habe sich bewährt, hieß es. Das DRK erbrachte bis kurz nach Mitternacht 95 Erste-Hilfe-Leistungen. Die Polizei berichtet lediglich von wenigen Interventionen. Die in einem DRK-Zelt eingerichtete "Womens-Safety-Area" sei von vier Frauen aufgesucht worden.

#24 RE: Sylvester-Gezwitscher von PINGUIN 01.01.2018 08:37

avatar

Ein Jahr, das uns allen mehr positive Momente bringen möge , hat begonnen.

Das Jahr 2017 hat uns (besonders mir) bestimmt ein paar negative Momente zuviel gebracht.


Ich wünsche mir für dieses Forum noch weitere gute aber auch kritische Postings

Dieses Jahr soll uns vor allem eines bescheren: Gesundheit - denn die ist nicht käuflich. Desweiteren wünsche ich in die Runde , das die persönlich anstehenden Ziele erreicht werden.

#25 RE: Sylvester-Gezwitscher von Bin Online 01.01.2018 17:31

avatar

Früher konnte ich es nie verstehen, wenn Rentner sagten, dass sie froh sind, dass die Feiertage vorbei sind.
Heute verstehe ich sie.

In der Sylvesternacht gab es offenbar nicht so viele Übergriffe, wie befürchtet, ein friedliches Sylvester hatte Deutschland leider nicht.
Polizisten wurden mit Steinen oder Molotowcocktails beworfen.

Jeden Tag quittieren 3 Polizisten ihren Dienst, sie sehen die Polizei nicht ausreichend geschützt und von der Justiz nicht selten regelrecht verarscht.
Sylvesterfeiern ohne enorm hohen Polizeieinsatz wird es so schnell nicht mehr geben.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/a...unser-Land.html

Zitat
In Berlin und Leipzig wurden Sicherheits- und Rettungskräfte am Silvester zum Teil massiv angegriffen. In Brandenburg kamen zwei Personen beim Ablassen von Feuerwerk ums Leben. Sexuelle Übergriffe wurden bisher nur vereinzelt gemeldet. https://www.nzz.ch/panorama/hunderttause...-tor-ld.1343790

#26 RE: Sylvester-Gezwitscher von PINGUIN 01.01.2018 17:55

avatar

"Bin Online"
In der Sylvesternacht gab es offenbar nicht so viele Übergriffe, wie befürchtet, ein friedliches Sylvester hatte Deutschland leider nicht.

Polizisten wurden mit Steinen oder Molotowcocktails beworfen.


DAS gab es früher nicht. Wer gegen die Polizeibeamten "frech" wurde, hatte sehr schnell erleben können, wie eine Maulschelle vom Polizisten schmeckt. Da wurde aber auch keine Anzeige wegen Körperverletzung gemacht.

Heute ist doch jeder Krawallbruder oder Schwester der Meinung, das die Beamten/innen Freiwild sind und denen man ruhig an die Wäsche darf - weil nämlich kaum Konsequenzen drohen, da dieses Dreckspack selten zu ermitteln ist.

In anderen Ländern ist das ja auch so - aber in anderen Ländern packt man jene, die erwischt werden, auch kräftiger am Dreckarsch wie es hier in Deutschland der fall ist.

#27 RE: Sylvester-Gezwitscher von Bin Online 01.01.2018 18:02

avatar

Der Respekt vor der Polizei schwindet immer mehr und deshalb kündigen auch jeden Tag drei Polizisten ihren Dienst.
Wir leben in einem Land, in der Polizisten kritisiert werden, wenn sie von der Schusswaffe Gebrauch machen, wenn einer mit einem Beil auf sie los geht.

#28 RE: Sylvester-Gezwitscher von Orbiter1 01.01.2018 18:48

Zitat von Bin Online im Beitrag #25
In der Sylvesternacht gab es offenbar nicht so viele Übergriffe, wie befürchtet, ein friedliches Sylvester hatte Deutschland leider nicht.
Da ist dir offenbar die Kapitulation vor dem Islam und seinem Frauenbild komplett entgangen. Hast du denn wenigstens die von Frau Weidel propagierte Unterwerfung der Behörden vor editiert auf Wunsch von Orbiter1


#29 RE: Sylvester-Gezwitscher von Bin Online 01.01.2018 20:24

avatar

Dr. Alice Weidel führt derzeit einen fulminanten Kampf gegen die Kirchen http://www.zeit.de/news/2017-12/21/deuts...-reich-21002404
Sie kämpft gegen das Ermächtigungsgesetz von Herrn Maas und kämpft gegen die Twittersperre von Frau von Storch!
Dazu kommt noch, dass sie den drittklassigen Proleten in Frankfurt Mores beibringen muss. https://www.focus.de/sport/videos/drittk...id_8169723.html
Und sie ist eine der wenigen Politikerinnen Deutschlands, die sich für die belästigten Frauen einsetzt, auch wenn es unter Vorfälle gab.

Und was macht Deine Frau Merkel in der selben Zeit?
Die hält eine geschwollene Rede und trägt das Geld ins Ausland (Urlaub Österreich)!

#30 RE: Sylvester-Gezwitscher von Orbiter1 01.01.2018 21:04

Die Weidel verliert jede Kontrolle beim Verbreiten ihrer Hassbotschaften, sie lügt dass sich die Balken biegen. Na Gottseidank wehrt sich die Polizei endlich direkt gegen die immer hemmungslosere Hetze und Hasstiraden der Störchin und hat sie wegen Volksverhetzung angezeigt. Wird Zeit dass der AfD endlich mal klargemacht wird was noch freie Meinungsäußerung in diesem Land ist und was nicht.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz