#1 Die NZZ baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus von Bin Online 27.06.2018 15:04

avatar

Zitat

Die NZZ baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus



Neue Website, mehr Inhalte und ein grösseres Team: Künftig gibt es erstmals eine Ausgabe der digitalen NZZ nur für den deutschen Markt.

Marc Felix Serrao | 27.6.2018 | NZZ

https://www.nzz.ch/information/die-nzz-b...-aus-ld.1398360


Viele Deutsche aber auch Österreicher sind von den einheimischen Medien enttäuscht und dies nützt die NZZ recht geschickt aus.
Die Zuwachsraten bei den Abos sind enorm hoch, also deutlich im zweistelligen Bereich.

Ich selber habe noch nicht eine Sekunde mein NZZ-Abo bereut, es ist einfach schön, wenn man Zeitungsartikel lesen kann, die unaufgeregt sind, in denen der Autor den Leser nicht belehren, bekehren oder manipulieren will.
In der NZZ findet man auch keine Hetze, wie in vielen deutschen Zeitungen.

Mein regionales Interesse deckt der Münchner Merkur ab.

#2 RE: Die NZZ baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus von Einherier 30.06.2018 09:28

Mal gefragt:
Wird die NZZ per Hausbriefkasten geliefert und zwar so, daß ich die Zeitung morgens lesen kann?
Wie sieht es da aus?

#3 RE: Die NZZ baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus von Bin Online 30.06.2018 13:18

avatar

Weiß ich nicht, die gedruckte Ausgabe würde ich Dir auch nie empfehlen.
Ich habe das Deutschland-Abo für schlappe 10 Euro pro Monat und lese die NZZ am PC, Tablet oder Handy.

Der Leser merkt schnell, dass die einzelnen Reporter nicht nach ideologischer Orientierung, sondern nach Kompetent ausgewählt wurden.
Trump wird kritisiert aber halt auch gelobt, wenn er richtig liegt. Das ist der große Unterschied zu den deutschen Medien.
Und es findet kein Belehrungsjournalismus statt, der Leser wird weder "geführt", noch manipuliert.

Das Feuilleton zeigt mir oft drastisch, dass ich alt werde, dort tummeln sich junge freche Autoren(innen) und die vbringen mich schon mal zum lauten atmen.
Aber auch hier alles ohne den ideologischen Mist, wie in den deutschen Medien.

Die Rubrik Meinungen gefällt mir am besten, dort schreiben viele internationale Gastautoren(innen) jeglicher Couleur, finden interessante Debatten statt und die sehr viele Leserbriefe sind nicht selten kleine, literarische Kunstwerke von blitzgescheiten Menschen.

Jeden Freitag bekommt man vom Chefredakteur Eric Gujer Post, seine Kommentare sind für mich immer wahre Highlights.
https://www.nzz.ch/international/deutsch...rung-ld.1399251

https://abo.nzz.ch/kampagne/?KAVZ=0765-0...CgaAtm3EALw_wcB

#4 RE: Die NZZ baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus von Einherier 02.07.2018 08:36

Danke BinO.
Bin nun mal ein alter, konservativer Sack und lese meine Zeitung gern am Frühstückstisch. Handy oder Tablett habe ich nicht, muß mir mal eins zulegen.
Danke nochmals für ausführliche Mitteilung, Einherier.

#5 RE: Die NZZ baut ihr Angebot in Deutschland weiter aus von Bin Online 03.07.2018 01:11

avatar

ich lese die NZZ zu 80% am PC, den Rest mit dem Tablet oder Handy.
Ins Bett oder auf den Balkon schleppe ich meinen PC nicht.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen