Seite 7 von 11
#91 RE: ... singles von Christian Krippenstapel 29.06.2012 15:16

Zitat
>die moderne Psychologie längst erkannt hat, daß es sehr wohl geschlechtsspezifisch vorangelegte Präferenzen gibt, nach denen es Frauen
>eher zu den Kindern und nach Hause zieht und die Männer eher die Karriereleitern hinauftreibt.

Tatsächlich? DAS steht meinen alltäglichen Erfahrungen völlig konträr gegenüber! Darf ich sie um einschlägige Literaturhinweise bitten ?


Naja, zum Beispiel hier: http://www.focus.de/schule/familie/erzie...aid_540966.html

Sehr zu empfehlen ist auch das im Artikel besprochene Buch "Von Natur aus anders" von Bischof-Köhler, aber die Literatur zu dem Thema ist mittlerweile Legion.

Ich bin immer wieder erschüttert wenn ich zur Kenntnis nehmen muß, wieviele "Genderbewegte" ihre Einstellung mit Erkenntnissen begründen, die seit Jahrzehnten überholt sind!

#92 RE: ... singles von nOnASe 29.06.2012 15:37

Hmm in diesem Artikel steht nun gerade nichts über Karriere- bzw. Familienpräferenzen von Frauen und Männern,
aber danke für den Buchtipp, da schau ich mal rein, sobald ich es aus der Bibo ausgeliehen bekomme ...

#93 RE: ... singles von marietta 12.07.2012 06:20

Zitat
11.07.12 / Single-Haushalte / http://www.welt.de/vermischtes/article10...le-bleiben.html

Frauen mit Karrierewunsch sollten Single bleiben

Alleinlebende Frauen sind erfolgreicher und häufiger in Führungspositionen als ihre männlichen Pendants.
Insgesamt ist die Zahl der Single-Haushalte in den letzte 20 Jahren drastisch gestiegen.

Von Miriam Hollstein und Judith Luig

Auch in der Zukunft wird unsere Gesellschaft den Statistikern zufolge immer weiter "versinglen", zumindest was die äußere Lebensform betrifft.
Nach den Trendberechnungen des Statistischen Bundesamts werden im Jahr 2030 rund 23 Prozent der Bevölkerung in einem Einpersonenhaushalt leben.



... jetzt kommt mir dann die entkinderte, entliebte Vaterriege wieder mit menschlichem, männlichem Entwicklungsprozess
... dass sie sich nicht binden wollen, weil sie nach der Trennung nicht zum Versorger degradiert werden wollen
... aber ich denke, es stellt sich doch ein wenig anderes dar

... interessant ist die Entwicklung Ost-West für mich
... denn das hätte ich in dieser Form nicht vermutet

#94 RE: ... singles von Christian Krippenstapel 17.07.2012 15:54

Zitat von marietta im Beitrag #93

Zitat
11.07.12 / Single-Haushalte / http://www.welt.de/vermischtes/article10...le-bleiben.html

Frauen mit Karrierewunsch sollten Single bleiben

Alleinlebende Frauen sind erfolgreicher und häufiger in Führungspositionen als ihre männlichen Pendants.
Insgesamt ist die Zahl der Single-Haushalte in den letzte 20 Jahren drastisch gestiegen.

Von Miriam Hollstein und Judith Luig

Auch in der Zukunft wird unsere Gesellschaft den Statistikern zufolge immer weiter "versinglen", zumindest was die äußere Lebensform betrifft.
Nach den Trendberechnungen des Statistischen Bundesamts werden im Jahr 2030 rund 23 Prozent der Bevölkerung in einem Einpersonenhaushalt leben.



... jetzt kommt mir dann die entkinderte, entliebte Vaterriege wieder mit menschlichem, männlichem Entwicklungsprozess
... dass sie sich nicht binden wollen, weil sie nach der Trennung nicht zum Versorger degradiert werden wollen
... aber ich denke, es stellt sich doch ein wenig anderes dar

... interessant ist die Entwicklung Ost-West für mich
... denn das hätte ich in dieser Form nicht vermutet


Erstaunliches Männerbild, das da vermittelt wird! Angeblich sind Männer doch überhaupt nicht wählerisch, um die Nacht nicht allein zu verbringen und interessieren sich überhaupt nicht dafür, was die Dame beruflich macht, weil sie doch ohnehin nur kommen und gehen ...

Aber wie man´s gerade braucht, nicht wahr? Wo ist denn die Betrachtung, wie Frauen mit Männern klarkommen, die sozial unter ihnen stehen?

#95 RE: ... singles von marietta 17.07.2012 17:29

Zitat von Christian Krippenstapel im Beitrag #94

Erstaunliches Männerbild, das da vermittelt wird! Angeblich sind Männer doch überhaupt nicht wählerisch, um die Nacht nicht allein zu verbringen und interessieren sich überhaupt nicht dafür, was die Dame beruflich macht, weil sie doch ohnehin nur kommen und gehen ...



... ist denn das beschriebene Männerbild wirklich so erstaunlich
... finde ich nicht
... allein die Aussage, dass Männer eher erfolgreich sind, leben sie in einer Partnerschaft, ist doch schon vielsagend
... oder dass weniger Männer verheiratet waren, als Frauen
... sich dafür aber eher bei MoM weiterhin wohlfühlen
... also egal welche Frau, eine sollte IHM doch bitte den Rücken frei halten!!

... also doch ein Ministerium Männeremanzipation
... damit ihr bezogen auf *eure unabhängige Selbstständigkeit* doch einige Entwicklungsschritte nach vorn macht
... damit das auch wieder mit der Partnerschaft passt

... nein, Chris, und nun nicht wieder der Bereich Zeugungsverweigerung und die mangelnde Bereitschaft zur partnerschaftlichen Bindung
... bitte nicht
... denn allein das Verbleiben an MoM´s Rockzipfel lässt eher auf Bequemlichkeit schließen
... als auf die bereitwillige Übernahme zur Verantwortung für eine Beziehung

... behaupte ich mal frech!!

... aber:

Zitat
16.07.12 Lebenshaltungskosten

Singles leben deutlich teurer als Paare / http://www.welt.de/finanzen/article10829...-als-Paare.html

Ein Alleinstehender muss im Monat 600 bis 650 Euro netto Lebenshaltungskosten schultern, Ehepaare im Schnitt nur 800 Euro.
Trotzdem nehmen Einpersonenhaushalte in Deutschland zu.



... betrachte ich dann noch die Unterhaltsverpflichtung der entkinderten Väter
... muss ich sagen
... leicht hat man es als Mann wohl wirklich nicht

Zitat von Christian Krippenstapel im Beitrag #94
Aber wie man´s gerade braucht, nicht wahr?


... das ist doch eher ihre Diskussionsstrategie,
... sich die Argumentation so zu basteln, dass sie in ihr Konzept passt
... oder in ihre Sichtweise

Zitat von Christian Krippenstapel im Beitrag #94
Wo ist denn die Betrachtung, wie Frauen mit Männern klarkommen, die sozial unter ihnen stehen?


... brauchen wir doch nicht
... wo sich Frauen doch generell, nach ihren mannigfaltigen Äußerungen zuerst am Kontostand, Marke und Bj des Autos und möglichen Immobilien orientieren
... es Frauen, oder uns auch völlig wurscht ist, ob wir intellektuell oder sozial kompetent überlegen sind
... alles wurscht, Chris, solange mindestens zwei hübsche Platin credit cards renommierter Bankinstitute, gedeckt!! ... zur Verfügung stehen

#96 RE: ... singles von stick1211 17.07.2012 17:44

Ich sehe das Problem mit Frauen in Führungspositionen (sofern nicht Single) eher in der Verfügbarkeit, denn im Geschlecht. Jeder Mitarbeiter, der Ausfallzeiten hat, ist eben in Chefetagen nicht gern gesehen und jedes verantwortliche Elternteil kümmert sich nunmal im Ernstfall eher um das Kind und der Mutterschutz sorgt auch für Ausfallzeiten.

Unternehmen gehen knallhart nach Verfügbarkeit. Mitarbeiter, die private Probleme haben oder diverse Krankheiten zeigen, werden genauso abgeschossen.

Hat eine Frau eben keine Ausfallzeiten, dann kann sie gerne eine Frau Klatten, Frau Uhse oder Personalcheffin bei AWD werden.

Wir sollten uns lieber fragen, warum Menschen von Konzernen zu Maschinen sterilisiert werden, anstatt uns um die Genderfrage zu bemühen. Jeder, der nicht funktioniert, wird abgeschossen, bei einer Frau liegen die Schwachpunkte auf der Hand, aber Männer fliegen genauso hochkant raus oder bekommen keine Chance, wenn sie nicht den Robot spielen.

Übrigens, ich habe mit 3-4 Personalcheffinnen mittlerer und großer Unternehmen gesprochen, die sagen mit das knallhart so, während die Männer es verklausulieren, weil sie nicht als "Chauvi" gelten wollen, aber im Grunde genauso denken.

#97 RE: ... singles von marietta 17.07.2012 17:52

... das sehe ich auch nicht so!!
... kann aber nur für meinen Berufszweig schreiben
... und selbst da sind es die Männer, die eher ihre Stuhlbeine versuchen mit Metall zu verstärken
... weil sie meinen, dass ne Frau gezielt daran sägen möchte

... es hat sich eh einiges gewandelt, im Selbstwertgefühl der Männer
... wobei sie weiterhin begehrt sind
... man muss nur ein wenig beobachten, wie anders sich Frauen bewegen, wenn ein Mann in der Nähe ist, vor allen Dingen dann, wenn er auch noch gefällt
... wie unentspannt sie plötzlich werden

... was solls!!
... dennoch liebe ich es, in irgendeinem Straßencafé zu sitzen und zu beobachten
... oder bei einer Altenheim-Seniorenparty, wenn sich die Damen um die wenigen Herren bemühen

... das hier ... Kuscheltiere!! ... gibt mir schon zu denken, wirklich!!

#98 RE: ... singles von marietta 17.07.2012 18:15

... und das ist auch witzig
... naja, wenn man so etwas mag

Zitat
Speed-Hating oder Wut tut gut

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...88.html#ref=rss

Denn wie raffiniert das Setting auch sein mag: "Attraktivität spielt die größte Rolle bei der Partnerwahl", sagt Neberich. "Menschen entscheiden unbewusst innerhalb von zehn Sekunden, ob der andere als Partner in Frage kommen würde. Männer sogar schneller als Frauen.

Die Forschung bestätigt Klischees: Männer wollen jede, die eine Mindestattraktivität aufweist, wiedersehen. "Männer vergeben deutlich mehr Kreuze wie Frauen", sagt Neberich. Und je attraktiver die Damen sind, desto wählerischer.



... und es bestätigt sich weiter die von mir respektierte und geteilte Ansicht

Zitat
Es gibt keine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen !!!

... by mac / 23.12.2011

#99 RE: ... singles von Spitzbube 17.07.2012 19:17

Zitat von marietta im Beitrag #97
... das hier ... Kuscheltiere!! ... gibt mir schon zu denken, wirklich!!


Sollte es auch. Kuscheltiere machen keinen Ärger...

#100 RE: ... singles von stick1211 17.07.2012 19:37

Menschen sägen vor allem an den Stühlen anderer Mitarbeiter, weil sie deren Posten haben wollen und weil sie Konkurrenten weg beissen wollen. Auf meine Qualitäten waren damals sowohl Frauen und Männer eifersüchtig und neidisch.

Ich hab in Karrieregeilheit keine Genderunterschiede entdecken können.

Das Rumgewackel und Rumgeblinker und selbstbewusste Manngetue mag ja bei gewissen Kreisen stimmen, aber wenns um Kohle und Macht geht, setzt sich gerne mal der Ego über Gendersorgen hinweg.

#101 RE: ... singles von nOnASe 18.07.2012 12:52

Zitat von marietta im Beitrag #98
... und das ist auch witzig
... naja, wenn man so etwas mag

Zitat
Speed-Hating oder Wut tut gut

http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch...88.html#ref=rss

Denn wie raffiniert das Setting auch sein mag: "Attraktivität spielt die größte Rolle bei der Partnerwahl", sagt Neberich. "Menschen entscheiden unbewusst innerhalb von zehn Sekunden, ob der andere als Partner in Frage kommen würde. Männer sogar schneller als Frauen.

Die Forschung bestätigt Klischees: Männer wollen jede, die eine Mindestattraktivität aufweist, wiedersehen. "Männer vergeben deutlich mehr Kreuze wie Frauen", sagt Neberich. Und je attraktiver die Damen sind, desto wählerischer.


... und es bestätigt sich weiter die von mir respektierte und geteilte Ansicht

Zitat
Es gibt keine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen !!!

... by mac / 23.12.2011




Speed-Hating, na das wäre nichts für mich. Was oder wen sollte ich denn hassen, etwa meine Ex-Frau ?

Ich gebe im Übrigen gern zu, dasss ich jede, die eine Mindestattraktivität (wobei dies sehr verschiedene Facetten haben kann, oder
reden wir hier rein vom Aussehen?) aufweist, wiedersehen wollen würde. Wie sollte mensch sich denn etwa ohne längeren Kontakt
auch kennen/schätzen/lieben lernen ? Also in 4 Minuten geht das ganz bestimmt nicht !!!

#102 RE: ... singles von Christian Krippenstapel 18.07.2012 13:42

Zitat
... wo sich Frauen doch generell, nach ihren mannigfaltigen Äußerungen zuerst am Kontostand, Marke und Bj des Autos und möglichen Immobilien orientieren
... es Frauen, oder uns auch völlig wurscht ist, ob wir intellektuell oder sozial kompetent überlegen sind
... alles wurscht, Chris, solange mindestens zwei hübsche Platin credit cards renommierter Bankinstitute, gedeckt!! ... zur Verfügung stehen


Huch!

Jetzt habe ich Sie verdorben, Marietta!

#103 RE: ... singles von marietta 18.07.2012 14:15

... ach Chris

... weder verderben ist drin, geschweige dann noch mehr abhärten

... nein, es geht ums Aussehen, nur ums Aussehen
... weil es Männern in erster Linie immer zuerst ums Aussehen geht
... weil Männer eben erst einmal nur aus Augen bestehen

... fragen wir auch nicht nach deren gutem oder schlechtem Gedächtnis, denn wir hatten das Männer-Augen-Thema bereits mehrmals
... z.B. hier >> ... es hat sich nichts geändert
... oder hier >> Memme oder Kerl? Der Mann, das entehrte Geschlecht (2)

... es geht bei speed hating auch nicht um Personen aus dem eigenen Umfeld, worüber man sich 4 min echauffieren kann
... sondern über Themen, wie diese, was ich nie gedacht hätte!!
... Beschneidung aus religiösen Gründen strafbar? (15)
... oder aktuell die Promille-Radfahrer Diskussion

... ich merke schon, Mann wartet doch darauf, seine neue oder zukünftige Liebe im Fahrstuhl zu treffen, oder inner U-Bahn!!

#104 RE: ... singles von Christian Krippenstapel 18.07.2012 14:17

Zitat von marietta im Beitrag #103
... ich merke schon, Mann wartet doch darauf, seine neue oder zukünftige Liebe im Fahrstuhl zu treffen, oder inner U-Bahn!!

Genau SO ist es, Marietta!

Wobei man sich nochmal darüber unterhalten sollte, was genau mit "Liebe" gemeint ist ...

#105 RE: ... singles von marietta 18.07.2012 14:27

... ich helfe ihrem Gedächtnis auch da noch einmal auf die Sprünge, oki
... was ich und andere dazu sagen steht doch hier >> Liebe im Zeitalter der Aufklärung (8)
... und hier Sexualität in langjährigen Partnerschaften - (wie) geht das? (2)

... und in einigen weiteren

... sie kennen meine Haltung

... sie ist nicht verhandelbar. sie ist da, für mich bedingungslos, ohne wenn und aber!!
... und auch ohne Forderungen, sie haben mich schon einmal darum beneidet!!

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz