Seite 1 von 11
#1 Manchester von Bin Online 23.05.2017 11:21

avatar

"Unsere Gedanken sind jetzt bei unseren britischen Freundinnen und Freunden...
" Sigmar Gabriel gerade...
Man fasst sich nur noch an den Kopf...
meine Gedanken sind bei den Briten....

#2 RE: Manchester von Werner Thunert 23.05.2017 11:35

avatar

Zitat von Bin Online im Beitrag #1
"Unsere Gedanken sind jetzt bei unseren britischen Freundinnen und Freunden...
" Sigmar Gabriel gerade...
Man fasst sich nur noch an den Kopf...
meine Gedanken sind bei den Briten....


Wie oft hat der "Horstl" solche Plattitüden schon strapaziert, wie oft die "Angie"?

#3 RE: Manchester von merte 23.05.2017 12:01

avatar

Zitat von Werner Thunert im Beitrag #2
Zitat von Bin Online im Beitrag #1
"Unsere Gedanken sind jetzt bei unseren britischen Freundinnen und Freunden...
" Sigmar Gabriel gerade...
Man fasst sich nur noch an den Kopf...
meine Gedanken sind bei den Briten....


Wie oft hat der "Horstl" solche Plattitüden schon strapaziert, wie oft die "Angie"?


Ich finde den Beitrag von Sohni echt moderat, ja, kann man zustimmen.
Gibt da im Netz schon ganz andere Zuweisungen und Anwuerfe.

#4 RE: Manchester von Bin Online 23.05.2017 12:16

avatar

Das ihr den Grund meines Postings nicht erkennt, war mir klar.

#5 RE: Manchester von Jade 23.05.2017 12:30

avatar

Dass solche Statements von Gabriel und Konsorten sowie weiteren in Europa kommen, das ist nun einmal Usus. Muss sein und ist auch nicht wirklich entbehrlich. Denn solche Dinge erschüttern die Menschen wirklich.

Ich finde es einfach schrecklich, was da abgegangen ist. Junge Menschen, die einen schönen Abend verleben wollten und ihr Leben lassen mussten. England hat seit längerem eine hohe Terrorwarnstufe zu verzeichnen.

#6 RE: Manchester von Orion 23.05.2017 18:45

Wer Freunde nur aus Facebook kennt, findet Gabriels Worte natürlich befremdlich.

#7 RE: Manchester von Bin Online 23.05.2017 20:06

avatar

Was stört mich wohl an Gabriels Aussage?

#8 RE: Manchester von merte 23.05.2017 20:20

avatar

Na, lass es uns wissen, spann uns nicht so auf die Folter!

#9 RE: Manchester von Geraldo 23.05.2017 20:57

avatar

Zitat von Bin Online im Beitrag #7
Was stört mich wohl an Gabriels Aussage?


Keine Ahnung was dich an Gabriels Aussage stört
aber was solte denn deiner Meinung nach ein Deutscher Aussenminister
zu dem Attentat sagen.

Etwa so, die getöteten Kinder sind mir egal und England ist nicht mehr unser Freund ?
Das würde nicht mal euer Großmogul aus Bayern sagen obwohl....

MfG Geraldo

#10 RE: Manchester von Bin Online 23.05.2017 21:01

avatar

Mich nervt das Gender-Speech.

"Unsere Gedanken sind jetzt bei unseren britischen Freundinnen und Freunden"


"meine Gedanken sind bei den Briten"

...hätte auch gereicht.

#11 RE: Manchester von Hamlets Gummibärchen 23.05.2017 21:06

Zitat von Bin Online im Beitrag #10
Mich nervt das Gender-Speech.

"Unsere Gedanken sind jetzt bei unseren britischen Freundinnen und Freunden"


"meine Gedanken sind bei den Briten"

...hätte auch gereicht.


Besser wäre gewesen; bei den Opfern und ihren Familien. Die Betonung der Nationalität ist peinlich und abstrus.

#12 RE: Manchester von Jade 23.05.2017 21:17

avatar

Zitat von Hamlets Gummibärchen im Beitrag #11
Zitat von Bin Online im Beitrag #10
Mich nervt das Gender-Speech.

"Unsere Gedanken sind jetzt bei unseren britischen Freundinnen und Freunden"


"meine Gedanken sind bei den Briten"

...hätte auch gereicht.


Besser wäre gewesen; bei den Opfern und ihren Familien. Die Betonung der Nationalität ist peinlich und abstrus.




Ja, genau so wäre es korrekt gewesen.
Was heißt denn "britische Freunde und Freundinnen". Gabriel kennt ein paar mit denen er "jobmäßig" zu tun hat.
Das "Anonymum" des Volkes der Engländer ist ihm doch unbekannt.

#13 RE: Manchester von Händisch 23.05.2017 23:04

avatar

Zitat von Jade im Beitrag #12
Zitat von Hamlets Gummibärchen im Beitrag #11
Zitat von Bin Online im Beitrag #10
Mich nervt das Gender-Speech.

"Unsere Gedanken sind jetzt bei unseren britischen Freundinnen und Freunden"


"meine Gedanken sind bei den Briten"

...hätte auch gereicht.


Besser wäre gewesen; bei den Opfern und ihren Familien. Die Betonung der Nationalität ist peinlich und abstrus.




Ja, genau so wäre es korrekt gewesen.
Was heißt denn "britische Freunde und Freundinnen". Gabriel kennt ein paar mit denen er "jobmäßig" zu tun hat.
Das "Anonymum" des Volkes der Engländer ist ihm doch unbekannt.

Welche Rolle spielt es, wie man und mit welcher "Anrede" (Briten oder sonst was) "Mensch" den Opfern sein Mitgefühl zum
Ausdruck bringt?!
Das ist Kleingeist, der hier tönt.
Anstatt dem Mitgefühl einfach mal schweigend zuzustimmen, wird hier wieder eine große "Kiste" aufgemacht. HALLO!!!
"Korrektes Mitgefühl"... ?

#14 RE: Manchester von Fredericus Rex 24.05.2017 00:15

Zitat von Bin Online

Mich nervt das Gender-Speech.


Ja das ist auch der Aufreger des Tages – Gabriels Gender-Speech

Nach dem 22 Menschen gestorben sind und 59? schwer verletzt, muss man sich natürlich fürchterlich über den politischen Gegner aufregen, der vielleicht in einem solchen Moment nicht die richtigen Worte fand.

#15 RE: Manchester von Bin Online 24.05.2017 00:31

avatar

@Fredericus Rex

Grundgütiger, machst mal wieder den Supermoralisten.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz