Seite 1 von 5
#1 Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Bin Online 05.09.2017 22:03

avatar

#2 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Orbiter1 05.09.2017 22:14

Sorry, aber das war eine extrem schwache Vorstellung von Weidel. Für solche Mimosen ist kein Platz im Bundestag.

#3 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Bin Online 05.09.2017 22:25

avatar

Stimmt, bei ihren Nerven hat sie noch zu tun.
Allerdings was ihr gegenüber das Verhalten von Marietta Slomka auch nicht ganz fair.
Bei einem Staatssender erwarte ich da schon Neutralität.
Scheuer war natürlich päpstlicher, wie der Papst.

#4 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Ein Sachse 05.09.2017 22:30

Ich habe die Sendung gesehen und würde einschätzen das Frau Weidel kleinsfalls unseriös angegangwen wurde´. Wenn eine Spitzenkadidatin Fragen oder auch Vorwürfe zu Personen in der AfD wie Höcke oder Gauland oder denn Unterstützer des Offizers der den Flüßchtling gespielthat ncht verträgt sollte sie nicht erst antreten.

Das war allerdings nur ein Vorgeschmack was uns nach dem Einzug in den Bundestag von diese Typen erwartet.
Gegen Frau Weidel ist Frau Petry fast eine Heilige , aber eben vor rechten Kreisen nicht erwünscht.

#5 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Bin Online 05.09.2017 22:36

avatar

Das mit Scheuer meinte ich nicht.
Die Slomka ist der Weidel gleich am Anfang immer ins Wort gefallen.
Weidel beschwerte sich da auch.
Bei Scheuer fehlte ihr Coolness

#6 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Orbiter1 05.09.2017 22:38

Die Petry ist der Weidel deutlich überlegen. Und bei einigen von CDU/ CSU sogar gefürchtet. Gottseidank wird sie bei den nächsten Vorstandswahlen abgesägt. Da ist der nächste Rechtsdrift vorprogrammiert.

#7 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Bin Online 05.09.2017 23:30

avatar

Echt? Hältst Du die Petry so viel stärker?
Die steht doch gerade vor dem Staatsanwalt.

#8 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von J.W.v.Kroethe 05.09.2017 23:47

avatar

@Orbiter1 - "Sorry, aber das war eine extrem schwache Vorstellung von Weidel. Für solche Mimosen ist kein Platz im Bundestag."

Entschuldige bitte, aber die Weidel stand da allein unter Wölfen. Eine Claudia Roth hätte sicher hyperventilierend losgeheult, insofern war das ein würdiger Rückzug aus einer unwürdigen Veranstaltung.

#9 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Bin Online 06.09.2017 00:15

avatar

Meuthens Rede in Gillamoos soll gut angekommen sein. :)

#10 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Bin Online 06.09.2017 00:27

avatar

Hier die Stellungsnahme von Weidel


#11 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von J.W.v.Kroethe 06.09.2017 00:30

avatar

Ich seh´nix... >8´(

#12 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Bin Online 06.09.2017 00:52

avatar

Dieses Foto wurde wenige Minuten nach ihren Abgang gepostet.
War es vielleicht geplant?

#13 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von J.W.v.Kroethe 06.09.2017 01:03

avatar

Das ist noch nicht erforscht. Aber wenn, dann war´s ein genialer Coup! >$´)

#14 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von Bin Online 06.09.2017 01:10

avatar

Slomkas Verhalten habe ich ja schon ganz oben kritisiert.

Die Weidel bräuchte schon längst einen guten Medienberater.
In den ruhigeren Sendungen ist sie ja gut aber wir haben Wahlkampf und Meuthen beschwerte sich über den ruhigen Wahlkampf.
Vielleicht hätte die Petry doch eine bessere Figur gemacht?

#15 RE: Weidel verlies die Wahlsendung des ZDF von J.W.v.Kroethe 06.09.2017 01:28

avatar

Die Petry ist nur um einiges erfahrener. Wobei es der AfD sicherlich nicht schadet, ihr unterstelltes Image einer Rechtsuntenverortetheit durch solche sensiblen und gebildeten Persönlichkeiten immer wieder entkräftet zu sehen. Der Wähler wird´s auf jeden Fall zu würdigen wissen. Der hat nämlich die Schnauze voll von den knallharten Politdarstellern, die sich gebärden wie Staubsaugervertreter... >8´)

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz